Batterie leer, Funktionen weg

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Batterie leer, Funktionen weg

      Guten Abend Leute,

      mir ist der Typische Fehler im Winter passiert. Heute morgen hat meine Batterie den Dienst verweigert.

      Ich habe ihn mit Zündung und Gas wieder an bekommen und bin ne halbe Stunde Autobahn gefahren, so dass er wieder super ansprigt.

      Allerdings, geht seit dem "Bums" meine Sitzheizung und die Rückfahrsensoren nicht mehr, sprich es kommen keine Warnsignale. Auf der MFA+ zeigt er mir einmalig die Warnung "Ölsensor Werkstatt" an. Ölstand ist aber in Ordnung.

      Fensterheber konnte ich selber wieder anlernen.

      Meine Frage ist, hab ich was kaputt gemacht? Kann ich die Störungen selber wieder beheben? Ich hoffe ihr habt einige Ratschläge für mich.

      Edit: ich habe mir gerade den Sicherungskasten noch einmal angeschaut, auf platz 4 hatte ich eine 5 Amphere Sicherung getauscht, die ist schon wieder durch.



      Lg Basti



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von JimBasti ()

    • Wende Dich mal an einen mit VCDS und lass den mal auslesen. Eventuell hilft auch für mind. eine halbe Stunde die Batterie abklemmen. Zeigt er Ölsensor oder Ölstand? Wenn der Ölstand nicht stimmt zeigt er Ölstand prüfen und die Ölkanne leuchtet gelb. Steht das Ölsensor Werkstatt dann gibt es wohl ein Problem mit dem Sensor.

      VCDS HEX + CAN vorhanden, für Codierungen oder Fehler auslesen im Raum Gera -> PN

    • Ich habe heute noch einmal alle überprüft und 2 Sicherungen erneut getauscht. Ich habe beobachtet, dass sobald ich die zündung einschalte beide Sicherungen durchknallen. 4 und 5. Hat einer ne idee wo der kurze herkomme kann?



    • So, ich bin weiter gekommen. Ich habe meine Fehler auslesen und löschen lassen. Es lagen 34 Fehler vor, von denen 8 geblieben sind.

      Dies sind Sitzheizung, Climatic, Heckscheibenheizung, Ölsensor.

      Und die Sicherung 4 "fliegt" immer wieder raus. Batterie ist nun auch eine neue drinne.

      Ich werde heute noch die Stecker von der Sitzheizung trennen und ne neue Sicherung einsetzen. So kann ich zu mindest den Fehler eingrenzen. Der Ölsensor "könnte" eine macke haben, muss er aber nicht, da er wohl auch über die Sicherung 4 läuft.

      Wenn noch jemand tipps oder ideen hat wie ich weiter vorgehen kann, wäre das super



    • Der Vollstängikeit wegen beende ich dieses Thema mit einem funktionierenden Auto. Vielleicht hilf dieses Thema mal anderen weiter.

      Ich habe alle Bauteile einzeln durch gemessen und keine unregelmäßigkeiten feststellen können.

      nun habe ich gestern Climatic, Sitzheizung,Heckscheibenheizung und Ölsesor abgeklemmt.

      Dann zu erst die Sitzheizung rein genommen + Züdung an. Alles gut.

      2. Climatic dazu + Zündung an. Alles gut

      3.Ölsensor + Zündung Sicherung raus! :thumbdown: Optisch und messtechnisch war nichts am Sensor festzustellen.

      Also habe ich anstelle der 5 Amphere eine 10 Amphere Sicherung eingesetzt. Und siehe da alles funktioniert wieder.

      Nach dem ich alle Bauteile auf ihre funktion getestet hatte, konnte ich auch wieder die 5 Amphere Sicherung einbauen und es läuft. :thumbsup:

      Lg Basti