Auto war in der Werkstatt selber Fehler wieder.....

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Auto war in der Werkstatt selber Fehler wieder.....

      Hi Leute,

      Ich bin letzte Woche mit dem Audi meiner Frau zur Werkstatt da dieser beim Beschleunigen geruckelt hat.

      Nach kurzem Check war die Diagnose: Der Zylinderkopf ist kaputt, Haarisse am 4.ten Zylinder ließen Kühlflüssigkeit rein laufen.

      So am Dienstag konnte ich den Wagen dann wieder abholen. Leider fiel mir schon nach kurzer Fahrt auf das er immer noch ruckelt
      allerdings nicht mehr so stark.

      Nun meine Frage kann ich jetzt in die Werkstatt fahren und müssen die dann weitersuchen und das kostenlos oder muss ich das weiterzahlen? ?(

      Danke für die Antworten.

      LG Patrick

      Meine Fahrzeughistorie:

      Golf IV 1.4 16v 2010-2011(Unfall mit Totalschaden)
      Golf V 1.4 16v 2012-2013(Großer Parkschaden Verursacher ist geflüchtet ruht in meiner Halle wird wieder aufgebaut.)
      Mazda 626 2.0 i GLX ( geschenkt bekommen nur Mist mit dem Auto verkauft)
      Audi A 4 B5 Avant 1.8 20v( schöner Wagen aber mittlerweile starke Alterserscheinungen geht in den Wohlverdienten Ruhestand)

      Aktuell Golf V GT 1.4 TSI 170 PS

    • Wenn das Problem weiterhin auftritt, nachdem sie es angeblich behoben haben, sollten die weitersuchen & evtl. am Ende ein wenig Kulanz zeigen.
      Vielleicht ist ja noch irgendwas anderes außer der Zylinderkopf. Sollten die das Tauschen müssen, werden sie es dir natürlich in Rechnung stellen.

    • Vorige Woche war ein A3 mit dem selben Problem bei uns. Der Kopf wurde bei ihm auch schon getauscht, macht 2.500,-
      Nach dem Tausch das selbe ruckeln. Abgasrückführung ausgebaut, zugemacht. Nun ruckelt er nicht mehr.
      2.500,- in den Sand gesetzt.

      Gerhard

    • Ich würde auf jeden Fall in die Werkstatt zurückfahren. Und wenn der Zylinderkopf wirklich kaputt war, dann hat man ja auch kein Geld in den Satz gesetzt. Wenn Sie noch etwas austauschen müssen, wirst du das Teil sicher auch bezahlen müssen, aber vielleicht können sie dir ja bei den anderen Kosten dann etwas entgegenkommen.