Ruckeln beim Beschleunigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ruckeln beim Beschleunigen

      Hab folgendes Problem :

      Beim beschleunigen am meisten 3/4 Gang habe ich ein Starkes Ruckeln in der Ganzen Karre als wenn der iwo heftig unwuchten würde.....
      komische Geräusche gibt's nicht...
      Kupplung zms etc alles ist ca25 tsd km her NEU... also denke ich so schnell geht der nich flöten :D
      1,9er tdi BKC gechippt auf ca 140ps 320nm... :D Hab das schon länger wurde aber immer schlimmer....
      Mittlerweile geht mir das so auf den senkel... hab kp wo ich gucken soll als erstes...

      Antriebswellen Differenzial wird's wohl nich sein... das würde ja die ganze Zeit vibrieren und unwuchten....

      manchmal beim beschleunigen is es auch normal... Kann sowas vllt der Riemenschwingungsdämpfer sein oder der Kabelbaum von den PDE´s !?

      Hat jmd das gleiche Problem ?

      Danke Jungs !

    • Ich hab das unter 1600 u/min und bei mir liegts an der Einstellung der größeren Düsen.

      Wenn ich unter 1600 u/min drauf latsche, ruckelt er vom feinsten. Da stimmt das Timing wohl nicht. Da du auch gechipt hast, könnte es sein dass du da nacharbeiten lassen muss.

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D
    • Hab das feeling es lag am Ladeluftschlauch der mir heut um die Ohren flug... Der war anscheind schon länger undicht jetzt hat er den rest bekommen... Ja ich red mal mit meim tuner wegen log fahrt... Danke dir :)

      Tapawalk in da House.... :)

    • Aber die Unterdruckschläuche sind auch typischer Mardermist.

      Hab mir da bei Conrad so nen Wellschlauch gekäuft und alle Gummis damit überzogen 8)

      VCDS-Haber-Liste



      Was sagt Andreas Bourani am Geldautomaten ? ICH HEB AB ! :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von 2.0 TDI ()

    • 2.0 TDI schrieb:

      ...Madermist.
      ...

      Was für'n Vieh? Simon!!!!! Wir haben das doch schon diskutiert ... Du Made :P

      Leider hat VW damals (ich glaub heut nicht mehr) irgendwelche tierischen Bestandteile mit in den Schläuchen verarbeitet, deswegen gehen die MaRder so steil bei Turboschläuchen, vor allem bei den älteren Generationen... :thumbdown:

      Aber ich find etwas auffällig, dass das Problem nur in den mittleren Gängen und nicht in den unteren auftritt 8|