Tipps für Kofferraumbeleuchtung??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Tipps für Kofferraumbeleuchtung??

      Ich mache mir seit langem schon Gedanken, wie ich wohl eine vernünftigen Kofferraum/ Heckablagenbeleuchtung einbauen könnte! ich habe mir schon mal diese Leuchtstoffröhren (giebts bei D&W)
      angesehen -und wollte nun mal von euch ein Paar Tips hören wie ihr das denn so gemacht habt! ich hatte da an blaue Beleuchtung gedacht!
      schreibt doch mal ein paar kreative Tips und Vorschlage über Beleuchtungsarten -sowie Einbaumöglichkeiten

      mfg Martin

    • Hatte ich auch schon drüber nachgeacht, weil die originale Funzel ja so tief unten sitzt und kaum was bringt. Allerdings meinten hier viele, dass eine blaue Neonröhre wohl auch eher ein Effektlicht ausstrahlt, als wirklich auszuleuchten und ne normale Neonröhre wollte ich dann auch nicht verbauen. Habe mir diverse Neoens angesehen, aber so wirklich konnte mich keine überzeugen (Tip: Mein ATU in Köln war so freundlich, in der Abenddämmerung, ist ja schon was her, da war es während deren Öffnungszeiten noch dunkel, ein paar zum testen ausgepackt und im Kofferraum angeschlossen).

      Als Einbaumöglichkeit hatte ich die beiden seitlichen Auflagen der Heckablage geplant, dadrunter kriegst Du locker jede Lamoe befestigt und ordentlich angeschlossen.

      Ich habe jetzt bei Nellor ein Deluxe blaue LED-Set bestellt, das sah auf seinen Bildern ganz ordentlich aus, zumal er extra starke LED`s benutzt. Mal sehen, wenns noch zu wenig Licht dann ist, setze ich die vielleicht einfach unter diese Ablagen, damit sie von oben strahlen können.

    • @ Martin, Bender
      also ich habe mir zwar auch schon ein StandartSet bestellt :] , werde aber nun doch das DeluxeSet nehmen - da ihr Recht habt da reicht die Beleuchtung wohl echt aus und wenn nicht, dann kann ich mir ja immer noch zusätzliche lampen einbauen
      Danke für eure mails
      Mfg Martin

    • Wollte keinen neuen Thread aufmachen, deswegen hole ich den hier mal hoch:

      Ich wollte mir unter die Hutablage eine (oder zwei) weiße Neonröhren bauen, um endlich mal eine gescheite Ausleuchtung des Kofferraums zu erreichen. Nun suche ich schon eine geraume Weile nach solchen Neonröhren, aber ich finde immer nur bunte oder welche, die auf Musik reagieren, oder halt UBB's und dann nur als Set. An Kaltlicht-Kathoden habe ich auch schon gedacht, aber nach meinen Infos braucht man zum Betrieb von solchen Dingern Inverter. Diese haben Starkstromkabel, die nicht verlängert werden dürfen und nur ca. 15cm lang sind. Dementsprechend fallen die auch raus.

      Weiß jemand wo ich weiße Neonröhren (oder prinzipiell Leuchtstoffröhren) samt Halterungen und evtl. nötigen Zündgeräten herbekomme? Kann ich die einfach an die alte Lampe hängen ohne dass die Sicherung geflogen kommt?

      Wäre schön, wenn mir da jemand helfen könnte.

    • Ich habe in den nächsten Wochen das Vorhaben 12 Volt Halogenlampen in die Innenverkleidung der Heckklappe zu verbauen, a) leuchtet das bei geöffneter Heckklappe dann schön den ganzen Bereich um einen aus und b) ist da auch genug Platz um die 12 Volt Halogenlampen unterzubringen :))

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von AlexFFM ()

    • Sind die Dinger nicht eigentlich über einen Trafo für den 230V-Betrieb gedacht? Oder sind die direkt für 12V? Denn wenn die für 230V ausgelegt sind wird doch über den Trafo die 230V auf 12V umgelegt und dabei aber auch gleichzeitig der Strom erhöht, weil die Leistung ja gleich bleiben muss. Damit brauchst du ja übelst hohe Ströme im Auto, die dir ja die Batterie leer saugen. Weiß aber nicht wie die Zahlen da genau sind. Kann auch sein, dass das nicht so ist. Nur aus diesem Grund hab ich sowas gar nicht erst in Betracht gezogen.

      Aber prinzipiell ist die Idee genial. Ich hatte deswegen an die Hutablage gedacht, weil die hintere Kante gleich das Licht abschirmt, so dass man nicht geblendet wird. Die Ausleuchtung wäre aber dennoch so wie bei dir. Also Kofferraum und hintere Umgebung. Aber ich find halt keine Neonröhren.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EagleClaw ()

    • Ist nur ein Beispielbild da oben, soweit ich weiss gibt es die Teile in einer reinen 12V Version. Und falls nicht, wie lange hast du denn immer den Kofferraumdeckel am Stück geöffnet, also wieviel Stunden? :))

    • Hm...Wie lange hab ich den Kofferraum offen? Mal nachdenken... Also ab und zu geht das schon bis zu ner Viertel Stunde. Kommt darauf an was ich einlade. Nach 10 min oder so schaltet sich die Beleuchtung ja glaube ich auch aus. Zumindest im Innenraum. Ob das für den Kofferraum auch gilt weiß ich nicht. Wenn nicht, wollte ich mir sowieso nen Schalter reinlegen, womit ich die Zusatzbeleuchtung ausmachen kann. Denn wenn du irgendwas im Kofferraum machst (Ausbau, Reinigung, Ersatzrad holen bei Panne, etc.) denkst du da nicht immer dran. Vor allem am Tag.
      Müsste man halt mal durchrechnen. Fehlen halt nur die Angaben der Leistung der Lampe und deiner Batterie. Und Lust muss man dazu haben ;)
      Aber wie ich dich kenne, hast du dir da schon Gedanken drüber gemacht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von EagleClaw ()

    • Hallo,

      Also die ganzen Spots ( Halogenbirnen) laufen ganz normal an 12 V. Der Trafo reduziert eben in der Wohnung 230V auf 12V.
      Warum nimmst du nicht einfach eine weise Kaltlichtkatode? Die leuchtet auch schön hell alles aus.

      Mit freundlichen Grüßen
      Chekaa

    • Sehr coole Idee, Alex ...
      Hätte echt Stil.
      Was kosten denn solche passenden Funzeln und woher kann man die beziehen ? Gibts die auch mit ner schwarzen Umrandung?

      Gruß,
      Nico

      Viele Grüße aus Hamburg,
      Nico

      "Mein .:R32" -> VERKAUFT!

    • Hi,

      So hab grad mal im Conrad Katalog geblättert, entweder man kauft ein billiges Set mit Trafo den man dann über hat, oder man kauft die Lampenhalter und die Lampen einzeln, es gibt die Spots auch mit 8-12 superhellen weißen LED's!
      die LED Strahler kosten zwischen 18 und 22 € je nachdem ob man 35mm oder 50mm Durchmesser nimmt! Dann braucht man nur noch die passenden Rahmen die kosten nochmal so 3 bis 10 € je nach Design und Qualität.
      Von der Stromaufnahme braucht man sich bei den LEDs schonmal überhaupt keine Sorge machen, die normalen Strahler ziehen 10-50W also bis zu 10A bei zwei Strahlern dann sollte die Klappe nicht solange aufstehen...

      EDIT: Achso die LED Version gibts auch in Blau :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Twainbolt ()

    • lso ich heb bei mir einfach rechts und links jeweils eine kaltlichtkathode genommen und drunter damit!
      dann unter die heckablage selbst eine 65cm neonröhre und meine bassbox mit einer plexiglasplatte versehen und innen neonwire langgelgt... ist jetzt nur noch blau drinne!

    • Original von Nico
      Sehr coole Idee, Alex ...
      Hätte echt Stil.
      Was kosten denn solche passenden Funzeln und woher kann man die beziehen ? Gibts die auch mit ner schwarzen Umrandung?

      Gruß,
      Nico


      Die gibt es soweit ich weiss in allen Farben und Formen, schau am besten mal nach günstigen Angeboten in den Angebotsblättern von Baumärkten in deiner Nähe (müssten eigentlich öfter in deinem Briefkasten in der Zeitung liegen) und schlag dann zu :))
    • Original von Alex@FFM


      also, ich hab auch solche eine halogenleuchte im kofferraum montiert. halt nur eine - aber die leuchtet echt alles gut aus. ist nicht in der heckablage, sondern in der seite montiert.
      vielleicht bekomm ich demnächst webspace von nem kumpel, dann stell ich mal ein paar bilder online.

      Gruß, Benny