JETTA US Version

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • JETTA US Version

      Hallo Leute,

      habe bereits schon einiges über die US Rückleuchten gelesen, war aber das meiste vom Golf. Und diese müssen sich anscheinend sehr zum Jetta unterscheiden.

      Es geht um meinen Bekannten der einen US Jetta fährt. Hatte natürlich schon EU Rückleuchten drauf. Dieser wollte nun die US Rückleuchten verbauen und meinte das diese nun schwach leuchten und auch nicht alles. Das die Codiert werden müssen habe ich auch schon raus gelesen. Codieren könnte ich selbst, da VCDS vorhanden.

      Reicht es denn nun zu Codieren oder muss auch etwas umgepinnt werden ?

      Vielleicht ginbt es irgendwo bereits eine Anleitung die ich noch nicht gefunden haben ?

      Vielen Dank schon mal. :thumbsup:

    • Hallo,

      Es muss umgepinnt und umcodiert werden.

      Die US Leuchten benötigen kein Standlicht.

      MFG

      - Umrüstungen aller Art, z.B.auf MFA+ (auch nach 2007), Tacho / Zeigerleuchtung ändern u.v.m. -
      - Umrüstung auf Golf 6 Tacho ist nun auch möglich -


      - Einfach PN an mich -