OBD II Tuning zu viel Ruß?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • OBD II Tuning zu viel Ruß?

      Servus Leute!

      Hab mir am Freitag ein OBD II CHiptuning machen lassen!

      ISt ein 115 PS TDI gesteigert auf nun 150 PS!!!

      Nun ist mir aufgefallen das das auto wenn ich vollgas gebe schon ordentlich zu rusen anfängt!

      mach mir nun sorge um mein ASU! hab da in 1 monaten n termin und wäre echt schade wenn ich da nicht mehr durchkomm!

      wie sind eure erfahrungen damit?

      gruß


      p.s. der wagen geht schon gut! :)

    • Ich hab mit Chip schon Asu gemacht - ohne Probleme....
      aber meiner rust auch beim fahren nicht wirklich übermäßig viel, so dass man es sehen würde...

    • Damit ein Diesel nicht so stark rußt gibt es im Brennraum einen Frischluftüberschuß.und da beim Chippen wird ja für gewöhnlich die Einspritzmenge erhöhtwird wird dieser Luftüberschuß mit verbrannt. Und ja nachdem wieviel mehr eingespritzt wird rußt er auch mehr.
      Jetzt mal so im groben erklärt.

    • Original von Psycko
      Das kann man also nicht unterbinden seh ich das richtig??

      Dieselmann bist du richtiger ansprechpartner für Diesel??


      Doch, kann man.
      Enspritzmenge so lange senken bis du wieder genügend Luftüberschuss im Zylinder hast.
      Kostet natürlich Leistung.
      Oder LAdedruck erhöhen, dann hast du mehr Luft im Zylinder und kannst mehr einspritzen.
      Das überlastet aber den Turbolader. Nicht umsonst haben alle stärkeren TDI bei VW auch immer nen größeren Lader.
    • Hier im Norden gibt es einen Tuner der schreibt folgendes :D


      2.
      Bei Turbodieselmotoren ist hohe Leistung und hohes Drehmoment auch nur dann in Ordnung, wenn sich der Rußpartikelausstoß in Grenzen hält.
      Fragen Sie bei der Konkurrenz nach ob die Fahrzeuge nach dem Tuning bei im Vollastbereich qualmen.
      Was nützt Ihnen eine hohe Leistung/hohes Drehmoment, wenn das Fahrzeug übermäßig qualmt und sich ein hoher Verbrauch einstellt?
      P.S. Wenn Sie es wollen können wir das natürlich auch!

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

    • RE: OBD II Tuning zu viel Ruß?

      Hy Jungs.

      Also 150 PS aus nem 115 PS Motor finde ich ein bisschen heftig.
      Die souveränen Tuner wie ABT oder Authal bieten nur 140 PS an.

      Das wird schon einen Grund haben.

      MfG Andi

    • RE: OBD II Tuning zu viel Ruß?

      @Andi4you

      35 PS sind ganz normal beim PD. ABT bietet soweit ich weiß nie mehr wie 25 PS an.

      Ein Bekannter von mir hat einen Passat 130 PS und jetzt 195 PS und läuft immernoch. Mein TDi (110 PS) hatte laut Prüfstand 193 PS und ich bin damit ohne Probleme über 100.000 km gefahren.

    • @DannyR

      Sach ma wie bekommst du 195 PS aus nem 110 PS TDI raus?
      was glaubst ist bei meinem 115 PS TDI möglich?
      was hast alles gemacht?
      LAdeluftkühler etc eingebaut?
      wie sahs mit den Gesamtkosten aus?
      hätte auch gern mehr als 150 PS im meinem!! ;):rolleyes:

    • @VB-117

      Nur andere Software, sonst nix. Eigentlich sollte der Chip nur 30 PS Mehrleistung haben. Kam nicht von mir. ;)
      Ich hab auch nicht schlecht geschaut als ich den Prüfstandsbericht gesehen habe. Die Leistung wurde dreimal gemessen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von DannyR. ()