Xenon raus....

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Xenon raus....

      Moin,

      nun reichts mir, die Xenons werden jetzt wahrscheinlich gegen normale SW getauscht ( in.pro mit Standlichtringen )... linker Scheinwerfer geht dauern aus...habe keine lust wieder hunderte von € zu bezahlen...so wichtig ist mir das Xenon nicht...

      Habe da nur ein oder zwei Fragen. Als erstes würde ich die normalen SW auf Doppelblinker umbauen. Geht das, und wenn ja was muß ich kaufen / was muß gemacht werden??

      mfg

    • RE: Xenon raus....

      Hey,

      Ich habe hier ein paar schwarze scheinwerfer mit NSW liegen auf wunsch baue ich sie auf doppelbinker um, tausche sie gegen deine Xenons mit aufpreis natürlich.

      mfg Jochen

    • Achso,

      Ne die habe ich leider nicht da, fand sie auch ehrlich gesagt etwas billig verarbeitet für den Preis.
      Kannste ja mal schauen, die scheinwerfer hier sind nagelneu noch frisch im karton, baue sie gerne um auf Doppelblinker oder lege 2 extra blinker bei musst nur bescheid geben.

    • was mag man denn für die xenons bekommen ?( ?(..wie gesagt der links flackert öfters und geht dann aus.... manchmal funktioniert der auch stundenlang ohne zu flackern oder aus zu gehen....vielleicht ist das fahrwerk zu hart :D:D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von QQ7 ()

    • Oder am Brenner. Probier mal folgendes Tausch mal die Brennner aus, wenn das dann am anderen ist. Brauchst du einen neuen.
      Soweit ich weis gibs auf die OSRAM lebenslange Garantie, dann nichts wie hin zu VW und sich kosten los einen neuen holen.
      Von MB weis ich das die die Teile kostenlos austauchen.

    • ...kann es etwas mit der stromversorgung zu tun haben?
      vielleicht ist da bei dir an dem einen scheinwerfer der wurm drin?

      ich hatte ein geflacker an meinen xenons mal, nachdem ich (mit motor aus) einen nachmittag am auto herumgeschraubt habe - dabei war das radio an, die türen auf und die batterie natürlich nicht abgeklemmt.
      abends war dann die batterie schön entladen und als ich dann die scheinwerfer einschaltete, flackerte einer ständig wie ein stroboskop.
      der saft in der batterie reichte nicht mehr zum starten des fahrzeuges.
      nach dem fremdstarten - also als der strom wieder voll da war - funktionierten beide xenons wieder problemlos.