30mm Spurverbreiterung

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 30mm Spurverbreiterung

      Hallo,

      will mich gleich aus dem Urlaub zurückmelden mit einer Frage.

      Habe bei mir im Moment 16" Felgen mit 205er Bereifung in Verbindung mit 30mm Eibach Federn und einer 40mm Spurverbreiterung (also 20mm pro Seite).

      Leider trägt mir die DEKRA diese Kombination nicht ein?
      Die Räder schleifen am Rand vom Radkasten, Spuren sind auch Sichtbar.

      Nun will ich mir 30mm Diestantzscheiben besorgen.
      Hat jemadn von euch erfahrung welche gut sind welche schlecht. Jetzt habe ich die Variante A angebaut also die, welche erst verschraubtwerden und an die man dann die Felgen montiert. Gibt es diese überhaupt für 30mm?

      Über zahlreiche Antworten würde ich mich freuen und Erfahrungen von euch!!!

      Gruß Jan

    • Moische!

      Von H&R und seit neustem gibt es ja auch von Eibach Distanzscheiben. Wenn die so gut sind wie die Federn, wovon ich mal ausgehe, dann kann man die auch kaufen.

      Gruss

      Alex

    • Hallo Jan, welche Felge fährst Du denn?
      Ich habe 205er 16 Zoll (Montreal I) und -25mm wegen dem Sportfahrwerk. Da schleift aber nichts.

      Mit den Eibachs dürftest Du auch max 10mm tiefer liegen als ich (und wenn du nen 1.4er oder 1.6er hast noch weniger).


      Ich frag jetzt weil ich früher oder später auch Eibachs haben werde und die Felgen vorerst beibehalten werde.

      Wo schleift es denn? Innen oder außen?


      Ich meine auch, die "Variante A" gibt es auch in 30 oder 35 mm.

    • Habe fast die Felgen vom GTI, ist ein Nachbau der fast genauso auschaut. Also müßten es die selbe ET sein.

      Also es schleift an der Kante vom Kotflügel und an der Plasteabdeckung im Kontflügel drin.

      Das sieht man auch an den Reifen die sind dort abgenutzt wo es schleift.

      Gruß Jan.

    • Um auf deine Frage zurück zu kommen, meines Wissens gibt's 15er Spurverbreiterungen nicht zum festschrauben, sondern nur als lose Schiebe die mit langen Schrauben befestigt wird.
      Vom Fabrikat her hab ich mit H&R gute Erfahrungen gemacht. Da hat's mir aufgrund eines Materialfehlers zwar an der Hinterachse die Gewinde der 20er verhunzt, aber die haben mir dann innerhalb von 4 Tagen einen neuen Satz geschickt (100% Kulanz)

      Zum Streifen: Ich fahr rundum 8 x 17" ET 35 mit 215-45, vorne 30mm und hinten 40 mm und da streift bei ca. 50 - 60 mm Tieferlegung null und nix - jedenfalls nicht am Radhaus :D

      Bis denn - greetings - Volki 8)8)8)

    • also ich habe jetzt die RH Cup Felgen druff mit 215/45/17 und wollte auch noch die spur verbreitern.

      habe nen H&R gewindefahrwerk drin ...

      weiss jemand zufällig wie weit ich die spur noch verbreitern kann ? hab so übers augen maß vorne 10mm und hinten 20mm geschätzt ...

      oder kann man das so pauschal gar net sagen ? und muss selbst gucken in wie fern noch die radlauffläche abgedeckt wird ?

      besten dank im vorraus

    • servus !
      ich habe auch 7x 16 felgen und hinten 40 mm Surverbreiterung(von Powertech) bei mir hat der Dekramensch alles ohne Probleme eingetragen -hat sogar noch ´nen Bremstest beim Reifenhändler (habe ich nämlich nach der Montage dort eintragen lassen) gemacht!!schleift nix -- ach ja ich habe auch noch H&R Federn (40 mm)- aber wie schon gesagt: schleifen tut nix ;)
      mfg

    • Also war bei meinen Tuner, wenn man es denn so nen kann udn de rhat gemeint er wird wegen den Eibach mal nachfragen was die als 30mm kosten ansonsten werde ich wohl wie H&R nehmen.
      Halte euch auf den laufenden.

      Gruß Jan.