mich nervt das repariere

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • mich nervt das repariere

      Hallo, bin neu hier !

      Da die werkstätten in meiner gegend nicht viel taugen, wende ich mich an gleichgesinnte.
      In der Hoffnung, meinem problem auf die schliche zu kommen.

      Problem: Ruckeln

      Nachdem ich einige andere Reperaturen durchführen musste, habe ich jetzt ein wenig Zeit und Geld mich darum zu kümmern.

      Ich habe sehr viel in foren gelesen, dabei hat dieses mir vom umgangston miteinander am besten gefallen. Ich habe mich selbst auf die Spurensuche begeben und 2 Mängel an meinem Fahrzeug gefunden.

      Erster Fehler : direckt links neben der Drosselklappe ist ein Schlauch angeschlossen an eine Pinöpsel (Plastewinkel), dieser würde wohl mal unfachmännisch geklebt, nach kurzem antippen ist er auch promt abgefallen. Er wurde bisher wohl nur durch die Motorabdeckung in Position gehalten !

      habe ihn auf rates des :) mit Sekundenkleber Gel eingeklebt !

      keine veränderung spürbar ! ! !

      Zweiter Fehler: aus dem Scheckheft ist ersichtlich das die Kerzen noch nie gewechselt wurden (Km-stand 138000), also neue Platinium Kerzen geordert !
      Nach wechsel, lief er ziemlich ruckelfrei ! bis er warm war :(
      Zündaussetzter 1 und 4 Zylinder wurde diagnostiziert. Lampe Blinkt gelb im Lastbereich.
      Auf rat der werkstatt habe ich dann Stabzündspulen bestellt, diese heute gewechselt.
      Probehalber den Motor angemacht, dafür Leuchtet die lampe jetzt dauerhaft.

      was sagt ihr, Probefahrt trotztdem machen und schauen ob er vernünftig läuft, oder den alten mist wieder reinbauen ?

    • Ok, Probefahrt gemacht !

      Fazit: er läuft wieder (spürbar) ohne zündaussetzter !

      Bin dann zum :) und habe den speicher auslesen lassen da die Lampe noch dauerhaft leuchtet , ufffffffff, 3 zylinder melden zündaussetzter !
      Daraufhin Speicher gelöscht und erneut gestartet, 3 mal, immer wieder das selbe resultat.

      Was nun ?

      Die sache ist das ich sonntag 400 km fahren muss und dann 3 wochen nicht zu haus bin, demzufolge muss alles i.o. sein.

      Was können zündaussetzer Kaputt machen ? ? ?

    • Habe auf rat von der Werkstatt stabzündspulen bestellt ! Steht im ersten Text ! ! !


      Zündkerzen und Zündspulen habe ich mittels Fahrzeugschein und Motorkennbuchstaben bestellt !

      Kabellage hab ich mir gründlich angeschaut und für gut befunden !

    • nen kumpel hatte auch ein ruckeln, sowohl im stand als auch während der fahrt.
      ebenfalls 2.0 fsi Maschine.

      wir habe daraufhin AGR + Drosselklappe ausgebaut, gereinigt und wieder eingebaut.
      beide bauteile waren stark verrußt und bei dem AGR ventil waren 3 Zähne am E-Motor abgebrochen.
      Im Fehlerspeicher war allerdings nichts abgelegt.

      ich kann dir nur raten, nochmal die zündkerzen zu überprüfen.
      dann könntest du testweise die zündkerzen und spulen untereinander tauschen, also 2 auf 3 und umgekehrt.
      wenn der Fehler "mitwandert", kannst du ihn auf jedenfall auf die zündanlage begrenzen.

      zündaussetzer sind übrigens KAT schädigend. unverbrannter kraftstoff kann sich im KAT entzünden und diesen zerstören.
      die regelung ist schon so intelligent, dass der zylinder dann abgeschaltet wird, trotzdem ist es auf dauer nicht gesund.

      edit:
      hast du originale Zündspulen bestellt und zündkerzen, oder welche aus dem zubehör?

    • untereinander getauscht: ja

      Kerzen original: ja

      Zündspulen original: nein, sind aus dem zubehör

      habe den Luftfilterkasten demontiert und von rechts in die Drosselklappe geschaut, sieht aus wie neu ! würde sie ja gerne ausbauen, um sie zu reinigen bzw. in augenschein zu nehmen, aber dann muss mann sie ja neu anlernen ! da weiß ich leider nicht wie das geht.

      Agr ventil befindet sich wo genau ?

    • an der rückseite des motors, also an der stirnwand.
      sieht ähnlich aus wie die drosselklappe und es gehen dicke rohre da ran, durch die das abgas strömt.
      da wirst du ohne weiteres aber nicht reinschauen können.
      das ist nämlich ziemlich verbaut, du müsstest die agr leitungen abschrauben usw.

      mehr fällt mir erstmal aus der ferne nicht ein.

    • So, Golfi war beim :) und es wurden die Kerzenstecker erneuert, der Funke sei wohl übergesprungen ! nun leuchtet keine Lampe mehr, dafür wird das ruckeln deutlicher bzw. spürbarer ! Bin jetzt eine länge Strecke gefahren und es fällt auf das das ruckeln nur auftritt im bereich des 1 cm gasdrückens.

      meine Vermutung daher, entweder liefert das Pedal nicht die richtigen Informationen oder die Drosselklappe arbeitet nicht korrekt.

      oder was meint ihr ?

    • Fast das selbe Problem habe ich auch! Aber ich habe P0261 und P0301 alles das selbe auf Zylinder 1 Kannst dir gerne mal mein Beitrag durchlesen vielleicht kannst du mir helfen wäre echt super..

      Zündfunken habe ich aber an der Zündkerze hab die Spule auf masse gelegt und gesehen die Zündet sauber..

      Lg.

    • Es wurde bei mir eine detailierte Fehlersuche durchgeführt, dabei kam raus das wenn sie bei laufenden Motor am Kerzenstecker 3 wackeln, der motor ein eigenleben enwickelt, mit deinen Cods kann ich leider nichts anfangen ! Fehlerspeicher ist bei mir diesbezüglich leer.