R32 DSG Kulisse und Aschenbecher demontieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • R32 DSG Kulisse und Aschenbecher demontieren

      Mahlzeit Jungs, und zwar folgendes Anliegen ich will bei mir die DSG Kulisse und den aschenbecherdeckel in klavierlack Schwarz lackieren, da der softlack schon bissl abgenutzt ist...könnt ihr mir sagen wie ich das am besten demontiert kriege eventuell auch ne Anleitung für mich da ?

      Danke Gruß Jens :)

      :thumbsup: R GmbH :thumbsup:
    • dsg rahmen ist geclipst! also mit kunststoffkeil drunter und hoch! danach stecker der anzeige von der dsg blende abmachen! dann ist der schaltsack noch eingeclipst! muss natürlich auch ab...


      aschenbecher hat vorne 2 schrauben, siehst du wenn die dsg blende ab ist, dann müssen die stecker von esp etc. ab und dann kannste das teil rausziehen!

      die blende selbst um den aschenbescher ist geclipst und so komisch drauf geschoben! also nicht einfach nach oben ziehen, sonst gehen die clipse kaputt!

    • Alles klar super danke ! :) werde mich da mal Samstag ranmachen...wenn was Frage ich hier nochal nach :)
      Gruß Jens

      :thumbsup: R GmbH :thumbsup:
    • Schalthebel muss zur Demontage des Aschenbechers aber auf D oder S stehen, sonst bekommst du den nicht vernünftig raus.

      Demontage der Kulisse geht auch ganz gut wenn man am Schaltsack nach oben zupft... entweder alles kommt raus, oder der Sack wird direkt aus der Kulisse ausgeklippst und du kannst gut drunter greifen :thumbup:

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN