Lenkradtausch Golf V BM Variant 1,9tdi 2009

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkradtausch Golf V BM Variant 1,9tdi 2009

      Hallo Spezis,

      ich habe einen 2009er Golf V 1,9TDI Variant BM gekauft und habe als einzigen Makel ein bös zerschundenes Kunststofflenkrad. Habe mich (so gut ich kann) schlau gemacht und empfinde die vom Freundlichen avisierten 500€ zum Tausch von dem schnöden Teil ein bischen zu heftig. Ich habe nun die Möglichkeit ein imo passendes Lederlenkrad (neu bezogen) zu kriegen, habe aber Angst, daß das Ding nicht passt. Vielleicht kann mir von euch einer die flausen austreiben oder die Angst nehmen ;)
      Teilenummer des verbauten Plastik-Originals ist : 1K0419091EP
      Teilenummer des Leder-Runderneurten ist: 1Q0419091AA ---> ist wohl das vom Golf V 2006er Modell

      Kein MFL, kein DSG, kein nix .... kriege ich da Probleme mit dem Airbag, wenn ich das Teil kaufe und dem Händler zum Einbau gebe ?

      Meine Quellen :
      ebay.de/itm/230566071851?ssPag…_trksid=p3984.m1423.l2649
      partscats.info/skoda/de/?i=cat…9&ug=19&parent_id=2759103

      Dank jedem, der sich die Zeit nimmt mir zu Antworten ! :)
      mfG
      SirSmokeAlot


      Kein

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von SirSmokeAlot ()

    • Joa passt. Aber für den Aufwand, dass ich des Ding zum Händler geb, wegen einer Schraube. Der verlangt deswegen sicherlich immer noch so 150 Euro, dafür das er es nur schnell über Kreuz tauscht.
      Klemm deine Batterie ab und warte ne halbe Stunde, dann steckst dein Schlüssel ins Schloss und entriegelst die Lenkradsperre.
      Drehst des Lenkrad um 90° und nimmst dein Handy und stellst es auf Frontkamera, und hällst es mal hinters Lenkrad, da siehst du dann auch schon Haltebügel Nummer 1. Breiten Schlitzschraubendreher nehmen und verdrehen so das der Metallbügel von dem Lenkrad runterrutsch. evtl dabei ein bisschen am Airbag ziehen.
      Lenkrad um 180° verdrehen und das selbe auf der 2. Seite machen. Airbag rausziehen. Airbagstecker abziehen TX55 oder passenden Vielzahn nehmen Schraube auf Bild von der Position machen wie Lenkrad drauf war machen. Abziehen neues drauf stecken Schraube wieder rein. Airbagkabel ran und Airbag einschnappen. Batterie wieder dran und fertig :D

    • Dank Dir vielmals für den Tip .... bin aber ein Handwerksidiot und traue mich ehrlich nicht am Airbag rumzubasteln. Die 150€ für den Freundlichen sind für mich ok, wenn ich das richtige Lenkrad für 70€ kriege. Ich fand bloss die 500€ für ein neues ekliges Kunsstofflenkrad etwas doof. Und war mich auch nicht sicher ob das 2006er Lederlenkrad in den 2009er passt.

      Dank Dir !

    • Also ich kann mir nicht vorstellen, daß der Einbau des LR 150,-€ kosten soll, der Aufwand beträgt max. 30 Minuten, die Ruhezeit gehört nicht dazu, und bei einem Stundensatz von 100,- sollten es max. 50,-€ werden. Oder einen anderen Freundlichen fragen.

    • Habe die letzten Tage mal mehrere VW Händler im Raum Nürnberg angefragt (aus eigenem Interesse). Die Meister haben mir alle gesagt Aufwand Ca 45 - 60 min inklusive Fehlerspeicher auslesen und dafür 80€.

      Gruß

    • Das ist definitiv zu teuer und mal locker aus der Hüfte geschossen. Ich habe gestern ein A6 4F MFL getauscht. Je nach Modell werden 40 bzw. 50ZE vorgegeben, was lettlich der von mir angesprochenen halben Stunde entspricht. Jetzt muss man nur noch den stundenverrechnungssatz der Werke kennen und dann kann man zu rechnen anfangen.