Batterie oder Anlasser?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Batterie oder Anlasser?

      Guten Abend,
      urplötzlich startet mein Golf V nicht mehr, klang im ersten Ansatz wie eine leere Batterie, also orgelndes Motorgeräusch, danach nur noch ein dröhnendes/rasselndes Geräusch aus dem Motorraum. Habe dann mit einem Starterkabel überbrückt und der Golf startete einwandfrei.
      Bin dann einige Kilometer gefahren, er sprang danach problemlos wieder an. Allerdings haben dich die veränderbaren Anzeigen im Bordcomputer (Trip, Durchschnittsverbrauch usw.) total resettet.
      So, was ist nun eher defekt: Batterie oder Anlasser?
      Danke schon mal...

      Mit den besten Grüßen
      kluth-family

    • Ich Tipp mal auf die Batterie.
      Kannst ja mal prüfen, bei meiner ist oben auf/in der Batterie so eine Art "schauglas".
      Wenn dieses grün schimmert ist diese in Ordnung.
      Bei gelb bzw rot ist diese nicht vollständig geladen.
      Zeigt zwar nicht direkt an das die Batterie defekt ist, sondern nur ob diese vollständig geladen ist.

      Zur Not könnte man auch zum Händler des Vertrauens gehen und der prüft die dann nach seinen Möglichkeiten.

      Und das mit dem Speicher ist völlig Normal, wenn man die Batterie abklemmt werden diese gelöscht.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Danke für Deine Antwort, das Schauglas habe ich auch, ist aber eher dunkel, also weder rot noch grün. Die Batterie ist übrigens 6 Jahre alt und die Kiste hat 92000 auf dem Buckel. Am besten lasse ich die Batterie mal prüfen.

      Mit den besten Grüßen
      kluth-family

    • Hört sich schwer nach Batterie an, das Schauglas ist im defekten/lehren Zustand schwarz.
      Voll=grün
      Mittel=weiß

      Entweder Batterie mal richtig durchladen und danach testen lassen oder gleich auf Verdacht ne neue.

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • So messen Sie eine Autobatterie

      Mit einem Multimeter können Sie den Widerstand, die Stromstärke und die Spannung messen. Diese Daten nützen Ihnen aber nur bedingt etwas, denn Autobatterien halten die Spannung lange, selbst wenn sie kaum noch Strom abgeben können.

      Stellen Sie den Multimeter auf Gleichstrom und einen Messbereich ein, der 12 V und mehr verkraftet. Verbinden Sie den Pluspol vom Multimeter mit dem Pluspol der Autobatterie. Eine gut erhaltene und geladene Batterie sollte etwas mehr als 12 V Spannung haben. Wenn Sie weniger als 11 V ist, das ein schlechtes Zeichen.
      Sofern die Autobatterie im Ruhezustand eine ausreichende Spannung hat, schließen Sie einige Verbraucher an, machen zum Beispiel Licht und Radio des Autos an. Wenn nun die Spannung deutlich sinkt, ist die Batterie entladen.

      Quelle : helpster

      Probiers mal ;) ... ich tippe aber auf neue Batterie.

      ... Volkswagen, What else?

      Instagram: marci_ed35 :rolleyes:
    • OK, werde wohl direkt ne neue einbauen. Gibt es beim Batteriewechsel noch was besonderes zu beachten, außer dass der Radio Code neu eingegeben werden muss? Zentralverriegelung muss danach nicht neu "angelernt" werden, oder?

      Mit den besten Grüßen
      kluth-family

    • Tony83 schrieb:

      Hört sich schwer nach Batterie an, das Schauglas ist im defekten/lehren Zustand schwarz.
      Voll=grün
      Mittel=weiß

      Entweder Batterie mal richtig durchladen und danach testen lassen oder gleich auf Verdacht ne neue.
      Stimmt so war das..

      War mir nicht mehr sicher ob schwarz oder rot :whistling:
      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Die Lichtmaschine prüft man übrigens, indem man mit dem Multimeter erst die Batterie (eigentlich Akku :rolleyes: ) misst, dann den Motor startet und dann nochmal die Messspitzen an die Pole der Batterie hält. Ohne Motor hat die Batterie um 12V, mit laufendem Motor müssen 13,8-14,3V anliegen.

    • Hallo,
      ich muss nochmal was fragen: eine neue Batterie ist noch nicht eingebaut, da der Golf bis jetzt problemlos anspringt.
      Das einzige, was mir auffällt, ist die Tatsache, dass sich im Bordcomputer nach längerer Standzeit, also über Nacht, der Durchschnittsverbrauch und auch die Laufzeit resettet, die Tageskilometer (Trip) behält er allerdings. Jeden Morgen fängt die Laufzeit bei 0 Minuten an und der Durchschnittsverbrauch wird neu berechnet. Gibt es da vielleicht einen Zusammenhang mit meinem Batterieproblem oder hat der Bordcomputer möglicherweise noch so eine Art Backup Batterie?

      Mit den besten Grüßen
      kluth-family

    • Das zurücksetzen ist völlig normal.
      Speicher 1 wird nach ca 2 Stunden ohne betätigen der Zündung zurückgesetzt.

      Da drunter fällt Durchschnittsverbrauch, -gsw, Laufzeit.

      Speicher 2 wird erst dann zurückgesetzt wenn du es machst oder der Wert Max erreicht wurde.

      Zurücksetzen mit längeren Druck auf die ok/Reset taste.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Danke für Deine Antwort, aber genau das ist mir vor meinem Batterieproblem noch nie aufgefallen. Da hat sich über Nacht nie was zurückgesetzt, weder die Laufzeit noch der Durchnittsverbrauch. Ich glaube, die Laufzeit resette sich immer nach Erreichen von 99 Std.,wenn das richtig im Kopf habe.

      Mit den besten Grüßen
      kluth-family

    • Laufzeit und Durschnittsverbrauch werden wie Black-Magic schon sagte nach wenigen Stunden zurückgesetzt, das muss man normalerweise nicht per Hand machen. Ein gelöschter Tages-km-Zähler deutet schon auf eine leere Batterie hin. Nach 6 Jahren kann das durchaus der Fall sein. Viele tauschen nach 5-6 Jahren die Batterie. Hatte im Winter auch ein paar Startschwierigkeiten und sie dann im Februar mal von nem Bekannten bei VW testen lassen, er sagte mir auch, dass sie am Ende ihrer Lebenszeit angelangt sei und bald mal ne neue hersollte. Hab sie dann vor einer Woche beim Kundendienst nach 7 Jahren ersetzt, jetzt springt er auch wieder an wie ne 1 :)
      Radiocode muss nicht eingegeben werden, nur Fensterheber und ESP neu angelernt werden, ist aber keine große Sache ;)
      Wie viel Ah hat denn deine aktuell verbaute? Und welchen Motor hast du?

      Schöne Grüße
      Sebi

      Öl-Vergleichstabellen:
      Benziner:
      0W-40 vs 5W-40 vs 5W-50: klick
      Diesel:
      0W-30 vs 5W-30 (VW 507.00): klick
      0W-40 vs 5W-40 (MB 229.51): klick
      Lektüre:
      Motorspülung & 2T-Öl im Tank: klick