Golf IV 1.6 SR

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf IV 1.6 SR

      Hallo alle miteinander,
      Ich bin neu in diesem Forum und habe mir vor kurzem einen Golf 4 SR gekauft.
      Meine Fragen beziehen sich mit auf das Fahrwerk daher habe ich es in diesen Bereich gepostet.
      Falls missverständnisse auftauchen tut es mir im Vorfeld leid.

      So nun aber zu den Fragen ich fahre meinen Golf nun ca 4 Monate und finde Golf ein super Auto, da dieser nur 100tsd erst gelaufen hat dachte ich mir Modifiziere ich ihn etwas.
      Die frage Währe welche Fahrwerke könnt ihr mir empfehlen (Sport-Fahrwerke) da ich ihn etwas tiefer gerne hätte. Dazu kommen noch 18en Zoll Felgen welche habe ich mir noch nicht ausgesucht jedoch tendiere ich in Richtung Schwarz mit Silber enthalten, da mein Golf sielber ist und in anderen Threads ich gesehen habe das bei Silbernen IV Golfs ein Silberstich mit in den Felgen sein muss damit es aussieht.
      Also welches Fahrwerk Empfehlt ihr mir und was würde noch auf mich zu kommen (TÜV) kosten bspweise.?
      Falls eine weiter Tieferlegung ginge womit ich noch Parkhäuser hoch kommen würde könnt ihr mir da auch lieben gerne Kauftipps geben. :thumbsup:
      Bei Bodykit teilen bin ich auch nicht abgeneigt. Ich weiß nur nicht auf welche Kriterien zu achten ist bei diesen.

      Ps: Tut mir leid falls sich manche jetzt denken mensch mensch ist der ****. Jedoch habe ich 0 erfahrungen mit Golf oder umbauten. Würde mich also riesig freuen wenn mir ein paar Fachleute unter die Arme greifen würden. Und wie ich in vielen anderen Threads gelesen habe sind hier viele nette leute Angemeldet.

      Vielen Vielen dank schonmal im Vorraus Falls angaben benötigt werden reiche ich diese sofort nach. :)
      MFG.Aros
    • Erstmal Herzlich Willkommen im Forum! :thumbsup:

      Also ich empfehle dir direkt ein Gewindefahrwerk, einfach aus dem Grund, weil du selbst bestimmen kannst wie tief du ihn willst - und das nicht nur vor Einbau sondern wann immer du willst. So kannst du dich auch langsam an deine gewünschte Tiefe rantasten und schauen wie weit das alles für dich dann noch alltagstauglich ist. ANzumerken ist noch, dass du aber einer Tieferlegung von 50 bzw. 55mm den Stabi an der Vorderachse wechseln musst (auf KW bzw. 4motion/V6 Stabi), da dieser dann unter der Antriebswelle entlanggeht - der originale ist gebogen und verläuft über der Antriebswelle, was zur Folge hat, dass dieser bei einer erhöhten Tieferlegung dann an der Antriebswelle schleift.

      Zum Thema Felgen, jetzt wirds ein wenig tricky. Da die Gewindefahrwerke je nach Hersteller unterschiedlich dicke Verstellteller haben (bezogen auf die Vorderachse) benötigst du meistens Felgen mit einer geringeren ET bzw Spurplatten. Dies kann je nach Rad/Reifenkombination (insbesondere in Kombination mit sogenannten "Wurstpellen" oder "Ballonreifen") dazu führen, dass du etwas an den Kotflügeln machen musst (Kante anlegen oder leicht ziehen).

      Die Kosten der Anschaffung hängen stark von deinen Komfort- sowie Qualitäts- und Tiefenwünschen ab. Du kannst so schon ein Gewindefahrwerk für 300€ bekommen - das dies dann nicht ewig Spaß macht kannst du dir sicherlich denken - es gibt aber auch Modelle die weit in den 4 Stelligen Euro Bereich gehen (insbesondere für extreme Tieferlegung). Grob kann man sagen, das z.B. DTS günstig ist aber meist nicht lang hält. FK z.B. ist meines Erachtens komfortabel (was aber auch längere Federwege zur Folge hat). Wenn du es sportlich straff magst, kannst du schon in Richtung KW gehen. Um eine Auswahl inkl. Preisen zu erhalten kannst du dich an den Forenhändler AlexFFM wenden, er hat super Forenpreise und eine perfekte Beratung und vorallem viele Erfahrungsberichte von Kunden.

      Einbaukostentechnisch kommt es darauf an ob du es selbst machen kannst oder machen lässt. Letzteres unterscheidet sich wieder stark durch eine Freie Werkstatt sowie eine Vertragswerkstatt. Allein an Material (ohne Fahrwerk selbst, sondern nur alle Schrauben, Domlager, Axiallager usw. was du erneuern solltest) kannst du schonmal ca. 100€ einplanen. Einbau kostet je nach Werkstatt 200 bis 600€. Wobei man sagen muss, dass der Fahrwerkseinbau am 4er doch relativ einfach ist und auch mit Wagenheber, Unterstellböcken und passendem Werkzeug (inkl. Federspanner) vollzogen werden kann. Anschließend noch eine Achsvermessung für 50 bis 150€ damit auch noch die Spur stimmt.

      TÜV-Kostentechnisch kommt es darauf an ob du nur das Fahrwerk eintragen lässt oder das ganze gleich zusammen mit neuen Felgen. Das wäre eine Kombinationsabnahme bzw. bei einigen Prüfern auch als Einzelabnahme deklariert. Kostenpunkt hierfür ca. 120€ aufwärts (je nach Zeitaufwand).

    • Vielen dank ersteinmal :)
      Ich fasse es nur noch einmal zusammen das ich das alles richtig verstanden habe.
      Du würdest mir eher ein neues Fahrwerk vorschlagen, da ich die Tieferlegung immer ändern kann.
      Dazu muss ich sagen dies war auch mein erster gedanke das ein neues Fahrwerk sicherlich mit breiteren Felgen sehr gut kommt.
      Des weiteren muss ich evtl doch eine Spurplatte einsetzten oder sogar etwas Kanten anlegen oder leich ziehen.?
      Der preis ist finde ich bei Autoteilen immer sekundär da es mir eher auf die halbarkeit der Gegestände ankommt daher würden 500-700 Euro für ein Fahrwerk kein problem darstellen.

      Eins habe ich nicht ganz verstanden mit dem TÜV, wenn ich alles zusammen eintragen lasse komme ich billiger weg als wenn ich alles Einzelnd eintrage, richtig? Jedoch wehalb 120€ aufwärts (je nach Zeitaufwand) inwiefern ist dies denn wichtig ?


      Danke nochmals für die schnelle Antwort :)
      Mfg AroS

    • Aros schrieb:

      Des weiteren muss ich evtl doch eine Spurplatte einsetzten oder sogar etwas Kanten anlegen oder leich ziehen.?


      Hier findest du eine Liste mit passenden Rad/Reifen-Kombinationen für den 4er inkl. Beschreibung ob und was geändert werden musste damit es passt:
      [Golf 4] Passende Felgen und Reifenkombination für den Golf 4

      Aros schrieb:

      Eins habe ich nicht ganz verstanden mit dem TÜV, wenn ich alles zusammen eintragen lasse komme ich billiger weg als wenn ich alles Einzelnd eintrage, richtig? Jedoch wehalb 120? aufwärts (je nach Zeitaufwand) inwiefern ist dies denn wichtig ?

      Eventuell hab ich mich falsch ausgedrückt.
      Ein Fahrwerk muss immer in Kombination mit den gewünschten Felgen eingetragen / abgenommen werden.
      Zum Beispiel du holst dir erst größere Felgen (weil es Geldmäßig eventuell nicht für mehr reicht) und lässt diese eintragen. Später verbaust du ein Fahrwerk und fährst zum TÜV und möchtest es eintragen lassen, dazu muss er dann deine bereits eingetragenen Felgen nochmal abnehmen in Kombination mit dem Fahrwerk. Deshalb ist es immer schlauer und auch günstiger alles auf einmal abnehmen zulassen.
    • Servus,
      sehr schöner Wagen, hatte selbst einen 1.6SR als erstes Auto, ging für einen 1.6er recht schön.
      Habe auch 18 Zöller drauf und dabei ein KW Gewindefahrwerk Variante 1 Inox Line verbaut gehabt. Tiefgang und Qualität waren super, hatte nie Probleme damit. Wenn du sehr tief willst empfiehlt sich noch ein Sportstabi für vorne hatte mir einen von H&R zugelegt weil es sonst passieren kann das sich der Stabi und die antriebswelle in die quere kommen.
      Hier mal ein Bild vom meinem alten:


      PS: Verbau keinen offenen Luftfilter, selbst mit frischluft zuführung zieht der mehr warme luft als einem lieb ist und die Leistung vor allem im Sommer geht in den keller, lieber in einen Tauschfilter investieren.

      Dann noch viel Spass mit deinem Golf.

    • Neu aufgriff

      Um dieses Thema hier nocheinmal aufzugreifen. Ich habe noch etwas gespart und bin wild entschlossen mir 18Zoller zu holen nun meine Frage. Wenn ich 18zoller haben möchte bis zu welcher Breite würden diese auf meinen 1.6sr 4er Golf passen ohne das etwas gebördelt werden muss.. ?

      Falls Spurplatten von Nöten sind ist auch nicht schlimm die kosten ja ca 70-100€ und eintragen lassen kann man ja immer 3teile aufeinmal, das wären dann [Reifen,Spurplatten und ich könnte sogar noch etwas eintragen lassen.]

      Damit komme ich zu meinem nächsten Punkt / Der H&R 35mm Tieferlegungssatz ist es damit immernoch möglich ohne bördeln 18zoller zu fahren (z.B 215/40/R18) oder sieht das eng aus ? Jedoch habe ich gehört das die Dämpfer sehr schnell kaputt gehen also meine fragen..
      Ist mit 18Zoll Felgen in der Größe wie oben gennant es von nöten (Optisch) das ich den Golf etwas tiefer lege oder schaut das auch ohne noch gut aus? Ja kla jeder sieht das anderes aber wenn es ein tick besser mit tieferlegung aussieht warum nicht noch dazu machen dann wäre ich ja bei meinen 3 Eintragungen! oder wir beim TÜV tieferlegung vorne und hinten als 2 Eintragungen gesehen??

      Vielen dank nochmal im vorraus leute ihr seit mir eine große hilfe, das mit dem Fahrwerk mache ich erstmal nicht falls es auch anders noch funktioniert...

      Mfg Aros


      Ps: mir wurde auch noch gesagt man könnte bei Golf durch fühlen an den unterkanten wo die Reifen sind erkennen ob 18zoller dort probleme haben oder noch rein passen. Mh ich weiß nicht genau wie ich das erklären soll also wenn über dem Reifen (Kotflügel) es Glatt ist sollen 18zoller hineinpassen ohne etwas verändern zu müssen wenn jedoch eine vertiefung nach innen ist müsste etwas verändert werden ist da etwas dran oder komplette verarsche ?(:cursing: ?

    • Also ich hatte 225/45 R18 drauf mit nem Kw-Gewindefahrwerk, extrem runtergeschraubt nur noch 5mm Restgewinde ohne Spurplatten. Und war problemlos fahrbar das einzigste was ich machen musste waren federwegsbegrenzer an der va ca. 2cm, da bei kuven heizen die Räder kurz im radkasten geschliefen haben.

    • Ich denke da der Threadersteller gar keine Ahnung hat sollten zumindest Felgenmaße wie J und ET und Reifenmaße dazu geschrieben werden weil davon hängt es vorallem ab ob ein Rad passt oder nicht ;)

      Zu deinen Fragen; also nur 18Zoll Felgen ohne Tieferlegung sieht aus wie ein Jeep.. Gibt hier auch irgendwo ein Foto davon, selbst mit 30mm Federn ist er noch enorm hoch, zumal du schon richtig gelesen hast das Ca. 90% aller Dämpfer nach kürzerster Zeit undicht werden wenn das Auto schon 100tkm gelaufen ist und sich die Dämpfer schon auf die Standardfedern eingearbeitet haben -> also doch lieber gleich ein Gewindefahrwerk kaufen wie schon mehrfach erwähnt. Ist auch auf längere Sicht preiswerter.

      Spurplatten braucht man in der Regel nur um das Rad noch die entscheidenden Millimeter weiter raus zu holen, kann man muss man aber nicht wenn man schon die Richtigen Felgen mit der richtigen ET, J & Reifenmaße kauft. Zumal sie ja auch schnell bestellt sind wenn man z.B auf der HA noch 2cm weiter raus könnte müsste wöllte..

      Ich denke den geänderten Stabi kannst du erstmal außer acht lassen, das kannst du jederzeit wenn er doch recht tief werden soll nachrüsten ohne es Eintragen zu müssen.

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Alles Klar also rein Theoretisch ginge es mit den 18zoller ja ET und J müsste man schauen oder kann man genau sagen das diese eine Größe (215/40 ET:? J:?, als beispiel nur) immer auf Golf 4 passt ?. Und wenn es dann echt wie ein Jeep aussieht :D dann kann ich auch 17zoller nehemn wo diese nur eingetragen werden müssen und das war es.
      Mal so eine fragen neben bei da ich mich mit Reifen (Profil etc) nie wirklich beschäftigt habe gibt es da auch leichte unterschiede von Marke und Farben evtl ?

      Und wie auch zu Anfangs meines Threads gesagt ich habe 0 Ahnung davon ich lese mir das mit ET und J grade erst durch damit ihr mir nicht alles erklären müsst. Dazu kommt das ich im Bekanntenkreis niemand habe denn ich Löchern könnte mit den Fragen.

      Is jemandem denn diese Art wie ich oben beschrieb am Kotflügel geläufig oder ist das Bockmist ?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Aros ()

    • Ya gut Leute damit wir mal zum Ende kommen und ich das Thema verstehe Also bitte einmal von jemandem dazu stellung Nehemen.

      Bis zu welcher ET größe? J Größe? und welche Breite von 18zollern passen defenetif ohne veränderungen an meinen Golf 4 ? die auch sofort vom Tüv abgenohmmen werden ohne "Murren"???

      Die Zweite frage wäre auch super cool wenn sie mir jemand beantwortet: So wie ich das hier lese ist eine Tieferlegung mit Federn allein blödsinn eher ein anderen FW sofort und dann sich an die passende tiefe herran tasten mit den Federn.?
      Sehe ich das Richtig ? =)

      Und zu guter letzt falls Spurplatten benötigt werden diese dienen doch eig dazu die letztn "mm" zu pressen für die schrauben damit die Felgen drauf passen richtig ? :S

      ps: ET und J ist mir leider immer noch nicht geläufig wozu dies dient bei Reifen.... und gibt es Reifen(keine Felgen) in Verschieden ausbauten also Racing oder besser im nassen fahren etc?? :cursing:?(


      Vielen dank Liebe Community ich bedanke mich bei jedem der mir dieses kleine Thema "tunning" näher bringt.. :thumbsup:

    • Das was du meinst mit Spurplatten damit die Schrauben passen ist nur bei Felgen fällig die nicht für dein Auto gedacht sind da die Schraubenlöcher dann nicht passen. Nennt man aber Lochkreisadapter. Z.B. Du willst auf deinem Golf Porsche oder Mercedes oder Audi Felgen fahren... Aber dann wird es gleich noch schwieriger mit allem :o

      Also wenn du Reifen von Namenhaften Herstellern Kaufst wie Dunlop/Continental/Hankook/Pirelli/Michelin und Co machst du nichts Falsch.
      Wenn du Dir Felgen mit Gutachten/ABE direkt für dein Auto kaufst dann passt das schon so gut wie..

      Zu den Maßen der Felgen wollte ich extra nichts weiter schreiben da ich nicht mehr ganz genau weis was ich selbst damals drauf hatte aber ich glaube es waren 8Jx18 ET35 mit 225/35R18 mit 1cm SpurVerbreitung Pro Seite auf der HA. J ist übrigens die Felgenbreite und ET wie weit sie zB aus dem Radkasten heraus steht ums grob zu erklären.

      Das leichteste für alle und um auf einen Abschluss zu kommen wird sein das du uns sagst welche Felgen du gerne hättest-> den Rest finden wir dann schon gemeinsam schnell Raus ob es Funktioniert oder nicht

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Super danke alles verstanden :)
      Ehm das mit der Spurverbreiterung sollte man schon machen da die felgen sonst etwas zuweit innen sind nehme ich an.

      Ja zu den Felgen ich habe viel im internet geguckt jedoch komme ich zu oft auf seiten wo ich mir echt sorgen mache ob die felgen gut sind oder die seite nur Fake evtl.

      Ich tendiere defenitiv zu schwarz silbernen Felgen also etwas schwarz aber auch mit einem Silverstich da mein Auto selber silber ist würde das schwarz gut hervorstechen.
      Ganz matte oder ganz schwarze felgen sehen dagegen ja viel kleiner aus als sie sind.

      Also Schwarz silberne Felgen.

      habe trotzdem mal gesucht damit ihr mir evtl helfen könnten welche zu finden habe jetzt einfach die seite genommen da man die Felgen sogar in echt videos sehn kann und wie sie am Auto ungefähr ausehen würden.

      1. Mit etwas Rot wohl nicht mein erster Favourite: felgenoutlet.de/de_de/333867e_…schwarz_poliert__Rand_rot

      2.Silber hauptsächlich mit etwas schwarz ist sehr dezent finde ich :: felgenoutlet.de/de_de/333867e_…SR11_Schwarz_matt_Poliert

      3. Auch silber schwarz und seh gewagt also find ich hat was aber sieht auch wie Pudding aus wenn man ihn aufmacht :D : felgenoutlet.de/de_de/333867e_…05_z17_f0/ProLine_PXX_CMP

      4. Mit mein Favourite : felgenoutlet.de/de_de/333867e_…t_CW_2_black_rim_polished

      5. Sehr schlicht mit Silber auch super schön : felgenoutlet.de/de_de/333867e_…t_CW_2_hyper_rim_polished

      6.Oder der Mix von 4 und 5 : felgenoutlet.de/de_de/333867e_…_CW_4_black_polished_matt

      7. und so die Felgen die ich moment mit am besten Finde : felgenoutlet.de/de_de/333867e_…k_black___polished__matt_

      8. felgenoutlet.de/de_de/333867e_…ora_matt_black___polished


      Ps: So jetzt meine frage klar ist das alles immer geschmackssache jedoch haben evlt welche hier ahnung ob viele "Spins" ich hoffe das heißt so, also die sich darin befindenen Stäbe :D?(
      Also weiß bzw hat jemand ahnung wie es ausehen würde wenn ich weniger "Spins" im Felgen habe und wie mit mehr sieht es bei einem Silberenen Schlichten golf4 besser aus wenn da nicht so viele Spins in der Felge sind ?
      Dazu mein geschmack ist da gespalten ich mach Felgen mit vielen aber auch welche mit weniger es kommt auf die Farb michung bei mir eher an .

      Vielen dank für die mir wieder helfen bei dem thema.

      MfG Aros :thumbup:

    • So ich bin nochmal in mich gegangen und 1 und 8 sind meine top kanidaten :)
      Nur bei eins brächte ich ein paar tipps was ich am auto noch machen kann das das rot etwasmehr ist am auto.
      Die letzten sind eig auch optimal da schwarz und silber vorkommen.

      Jedoch würde ich gerne mal eine meinung von ausenstehenden haben wie ihr das seht und wo ich sogar reifen billiger kriege weil 1.200euro ist dann schon heftig selbst wenn 215/35 felgen immer teure reifen haben:)

      Vielen dank schonmal an alle die mir helfen :)

      MfG Aros