Chiptuning für Golf 6 Cabrio 1.6 TDI (105 PS)

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Chiptuning für Golf 6 Cabrio 1.6 TDI (105 PS)

      Hallo zusammen,

      mein Fahrzeug zieht ja einen Wohnwagen. Nun, er zieht ihn schon recht gut, aber gerade beim Anfahren fehlt manchmal schon etwas die Kraft. Idee wäre nun ein Chiptuning, damit der kleine bisschen mehr Drehmoment und Kraft bekommt.

      Habe mich nun schon etwas umgeschaut, da es aber so viele verschiedene Tuningfirmen gibt, bin ich ehrlich gesagt überfordert.

      Jetzt wollte ich euch mal fragen, wer von euch schon Erfahrungen gemacht hat und mir evtl. auch eine Firma empfehlen kann.

      Ich bedanke mich schon einmal bei euch.

      Viele Grüße

    • Interessant wäre sicher erstmal der Standort. Empfehlungen in 500km Entfernung helfen kaum wenn man nicht so weit fahren will.
      Für nähere Empfehlungen ist dann wie gesagt, der eigene Standort immer interessant. ;)

    • jense93 schrieb:

      Laut ihrer Fahrzeugbeschreibung lebt sie derzeit in der Schweiz :whistling:



      8|

      Chiptuning für Golf 6 Cabrio 1.6 TDI (105 PS)
      Hallo zusammen,

      mein Fahrzeug zieht ja einen Wohnwagen. Nun, er zieht ihn schon recht gut, aber gerade beim Anfahren fehlt manchmal schon etwas die Kraft. Idee wäre nun ein Chiptuning, damit der kleine bisschen mehr Drehmoment und Kraft bekommt.

      Habe mich nun schon etwas umgeschaut, da es aber so viele verschiedene Tuningfirmen gibt, bin ich ehrlich gesagt überfordert.

      Jetzt wollte ich euch mal fragen, wer von euch schon Erfahrungen gemacht hat und mir evtl. auch eine Firma empfehlen kann.

      Ich bedanke mich schon einmal bei euch.

      Viele Grüße


      Wo kannst Du da SCHWEIZ lesen? 8|


      Egal.
    • Hatte auch mal überlegt das machen zu lassen, war es mir dann aber nicht wert. 700-800 Euro investieren um eine halbe Sekunde schneller auf hundert zu sein :S Außerdem soll die Kupplung beim kleinen 1,6er bei 300Nm schnell an ihre Grenzen stoßen. Einige Anbieter liegen da ja schon leicht drüber. Und dann noch die Gefahr für den DPF wenn man's übertreibt :S Lasse mich aber gerne eines besseren belehren, Robin :)

    • jense93 schrieb:

      @ Robin -> Fahrzeugvorstellung Diese hier !



      Fein. Ist aber kaum Sinn das man die Lebensgeschichte aller User durchforschen muss um zu wissen was SIE wollen oder? ;)
      Wenn man was möchte, sollten alle Infos vom Fragesteller kommen.


      Hatte auch mal überlegt das machen zu lassen, war es mir dann aber nicht wert. 700-800 Euro investieren um eine halbe Sekunde schneller auf hundert zu sein :S Außerdem soll die Kupplung beim kleinen 1,6er bei 300Nm schnell an ihre Grenzen stoßen. Einige Anbieter liegen da ja schon leicht drüber. Und dann noch die Gefahr für den DPF wenn man's übertreibt :S Lasse mich aber gerne eines besseren belehren, Robin :)


      Naja, gib ja diverse Anbieter die es preiswerter machen. ;)
      DPF sollte man immer berücksichtigen. Oder man schmeisst den raus. :D8)
    • Hallo,

      also ich wohne zur Zeit in der Schweiz, Nähe Kloten.

      Bin aber des öfteren in meiner Heimatstadt Reutlingen, sprich Stuttgarter Gegend ist auch kein Problem.

      wie gesagt, möchte ich das Tuning nicht um 1 kmh schneller zu fahren, sondern auf der Hoffnung, dass er den Wohnwagen durch das größere Drehmoment noch etwas besser zieht.

    • Wie gesagt, ich habe gelesen das das Getriebe/Kupplung des 1,6 TDI gerade mal so mit dem Seriendrehmoment von 250Nm klar kommt. Wenn du dann 20% mehr Drehmoment hast und dieses durch den Hängerbetrieb auch ständig abrufst, weiß ich nicht ob das lange Zeit gut geht :S

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Anthony ()

    • Wo hast du denn das gelesen?
      Würde ich gerne mal nachlesen, was da noch so drinn steht.

      Eigentlich sollte ja schon ne Toleranz drinn sein, was dies betrifft, ein Bekannten von mir ist Maschinenbauingenieur und er meinte es wird eigentlich nie etwas eingebaut was an der Grenze ist.

      Wenn das bei VW wirklich so sein sollte, ist mein nächstes Auto sicher kein VW mehr.

      Naja permanent fahr ich nicht mit Hänger rum, eben 3 bis 4 Mal im Jahr, aber wenn es wirklich so sein sollte, dass die 250 nm schon zu viel sind, ist das natürlich keien gute Idee mit dem Chiptuning.

    • Und ich kenne einen der arbeitete bei einem Zulieferer von DSG Getriebeteilen für VW und sagt er würde sich nie DSG kaufen, weil er weiß wie und mit welchen Toleranzen die hergestellt werden ;) Kauft sich seine VWs auch immer brav als Schalter :)

      Hab das mal im Golf-6 Forum gelesen, kann den Thread aber nicht mehr finden. Wenn du aber nur 3-4 mal im Jahr mit Hängerbetrieb fährst, sollte das eigentlich noch passen.