Cederic, Golf 5 2.0 TDI GT sport

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Cederic, Golf 5 2.0 TDI GT sport

      Hallo zusammen

      Ich heisse Chris und komme aus der CH und bin unterdessen schon 40 Jahre alt. Seit kurzem fahre ich einen Golf als Hauptwagen. Als 2. Wagen habe ich einen RS4 B5.
      Wieso nenne ich ihn Cederic: Alles begann mit dem RS3, diesen nannte ich Grisu, da er in Daytonagrau war. Später kaufte ich den RS4 B5 (überigens mein 2. ) und taufe ihn Fumé, als der Vater von Grisu dem Darachen. Als ich dann den Golf kaufte musste ein Name her der zu dem Konzept passte und so kam ich auf Cederic.

      Den Golf fahre ich täglich um zur Arbeit zu kommen.













      Ausstattungsmässig hat er mehr oder minder alles drinn was er haben sollte:

      - 2.0 TDI PD BMM
      - Spiegelpaket inkl. Beifahrerspiegelabsenkung
      - Climatronic
      - RNS MFD DVD
      - 4 Türer mit el. Fensterheber
      - Mobiltelefonvorbereitung
      - DSG
      - Sport-Komfortsitze
      - CD-Wechsler
      Ich bin mir am überlegten das eine oder andere daran noch zu ändern wie:
      - MFL
      - Media-Player anstelle CD
      - Projektorscheinwerfer
      - TFL

      So wie ich ihn bekommen habe hat er nur kurze Zeit überlebt. Da ich im RS4 seit einiger Zeit daran bin HiFi mässig etwas zu arbeiten (bis anhin 1000e € und über 400h arbeit verschlungen) musste auch der Golf etwas hinhalten:
      Zum Einbau entschied ich mich für ein System von Focal:


      Natürlich ist es für mich wichtig, wenn der Wagen auch gut gedämmt ist, daher musste erst mal alles raus:









      Danach begann die Dämmung:














      Weiter habe ich begonnen die Innenausstattung mit 3M-Alu-gebürstet-Folie zu bekleben... muss da noch etwas üben:

    • Gutes Grundkonzept.

      Ich beneide dich ein wenig über die (scheinbar) große Garage :D

      Mit der Dämmung machst du keine halben Sachen, finde es selber immer klasse wenn sich die leute arbeit machen. Ich muss gestehen dass ich bei mir selber trotz enthuisiasmus oftmals mit weniger penibler arbeit zufrieden bin, bzw es akzeptiere..^^

      Die Folierung sieht übrigens nicht schlecht aus! Wichtig hier ist aber echt das man gute Folie nimmt! Ich selbst hab den Fehler bei meiner Motorhaube gemacht und hab zu (zu) günstiger Amazon Folie gegriffen... tja... selber schuld.

      Was ist sonst noch geplant? Andere Felgen etc? Oder machst du dir den nur bisschen komfortabler für zur Arbeit zufahren? :)

      Chvcky's MkV - Das Schaf im Golfspelz!

      Biete Folierungen und Wassertransferdruck an!
      Bei Interesse einfach per PN bei mir melden!

    • Ja, eine Doppelgarage ist manchmal wirklich ein Geschenk.
      Das mit der Folie habe ich mir gedacht, daher habe ich gleich die 3M bestellt.
      Auf der Wunschliste bezüglich Umbau gibt es so einiges.
      Aussen: Ich suche immer noch Ersatz für die Front- und Rücklichter. Gerne hätte ich dunkle/schwarze. Vorne etwas mit TFL. Aber die von Dectane oder so traue ich nicht wirklich, habe gestern auf der AB wieder Heckleuchten von denen gesehen bei denen einige LED kaum sichtbarwaren, während andere schön hell waren.
      Innen: Ja das MFL wäre schon super, aber gleich das ganze Lenkrad dafür auszutauschen ist etwas arg. Mal schauen vielleicht komme ich preiswert an ein Lenkrad mit Steuergerät. Habe mir die Handyschale fürs iPhone 5 gekauft, brauche nun aber irgend wie noch BT. Entweder rüste ich etwas nach oder ersetzte die HU... bin mir da noch nicht ganz sicher.
      Andere Felgen vielleicht mal was schöneres für den Sommer. Aber keine grösseren. War am WE echt froh, als ich im Osten mit dem Golf unterwegs war, musste endlich mal wieder etwas Langstrecke machen um den Motor auf Temparatur zu bringen und Ablagerungen etwas zu lösen, dass ich die 16'' hatte. Da musste ich nicht um jedes Schlagloch ein bogen fahren.

    • Heute mal etwas weiter foliert. Leider ging mir nach den Türen und dem Aschenbecher die Folie aus und die Schaltkulisse ist halt noch "original".
      Ich bin mir noch nicht sicher, ob ich die Lautsprecher noch mit Gitter und Akustikstoff abdecken soll oder nur die Schnittränder noch schöner machen soll. Weiter bin ich mir nun auch nicht sicher ob ich einen Subwoofer noch einbauen soll oder nicht. Die Focal 165mm speilen schon echt weit runter und in der Magengegend bewegen die auch noch was ;)
      Und: nachdem ich nun endlich noch das Handbuch konsultiert habe, nachdem ich erfolgslos ein Menue im MFD oder MFA gesucht habe um das Tel zu koppeln, habe ich es endlich geschafft. Muss schon sagen, der 1. Besitzer war wirklich ein Idiot: Handyvorbereitung mit Bluetooth aber kein MFL!

      Nun wäre die Frage, da ich ja das grosse MFA und die Telefonvorberietung habe, könnte es sein, dass das Lenkradsteuergerät auch schon für MFL geeignet ist, sodass ich nur das Steuerrad ändern müsste? Habe auch schon die GRA verbaut. Weiss das eventuell jemand?


    • Ich habe mir lange überlegt, ob ich mir zu dem Frontsystem ev. noch einen Sub einbauen soll. Habe mich immer etwas schwer getan im Kofferraum eine Kiste zu platzieren. Auch ein mini-Sub unter dem Sitz kam nicht in Frage. Übrig blieb nur: entweder eine GolfV Kiste für den Kofferraum auf der Seite oder in die Reserveradmulde. Beides ist jedoch finanziell nicht unerheblich.
      So habe ich mich entschlossen, da ich ja zu diesem Zeitpunkt keine hinteren LS hatte und die Türe da schon komplett gedämmt ist, entsprechend was da einzubauen. Nach etwas Suchen habe ich dann das bestellt:
      - Rainbow Passive Crossover Frequenzweiche für Zusatz Kick-Bass 270 Hz - 12 dB
      - Ground Zero GZCW 6-4Y 16.5cm Tiefmitteltöner
      -Lautsprecheradapter Audi, Seat, Skoda, VW (165mm Fronttür und Heck)
      zum Preis von ca. 200€
      Erwartungen hatte ich eigentlich keine grosse ausser, dass die Tiefen eventuell etwas besser werden. Ich muss sagen ich war überrascht. Die 2*35W vom MFD genügen auch um einen etwas höheren Pegel zu spielen. Der Bass ist nun sauber da und speilt vielleicht ab 45-50Hz. Um wirklich tief zu kommen muss man halt ein Sub einbauen. Jedoch hat so eine Lösung auch schöne Vorteile:
      - Finanziell
      - Platzmässig
      - Einfachheit
      - Bass/Sub lässt sich mit Front/Rear an der HU steuern.

      Ist für viele eine preiswerte alternative zu einem Sub