Plötzlich einen Kratzer im Lack... Kann ich KFZ-Versicherung einschalten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Plötzlich einen Kratzer im Lack... Kann ich KFZ-Versicherung einschalten?

      Hallo VW Golf Freunde,
      as ich heute morgen zur Arbeit fahren wollte entdeckte ich auf der
      Fahrerseite meines Wagens einen langen tiefen Kratzer wie mit einem kleinen Schlüssel langgezogen. Bei einigen
      anderen Autos im Umkreis waren ebenfalls tiefe Kratzer auf der
      Fahrerseite. Der Schaden an meinem Auto ersteckt sich vom Seitenteil bis
      zur Fahrertür. Gestern war er definitiv noch nicht da. Ich bin zwar Fahrzeuglackierer,aber da es sich bei
      meinem Auto um einen nicht ganz billigen Flip Flop Lack handelt, hatte
      ich nicht vor es aus eigener Tasche zu bezahlen. Ein Nachbar von mir,der
      zur selben Zeit auch zur Arbeit fahren wollte, meinte alleridings, dass
      die KFZ-Versicherung Vandalismusschäden nicht bezahlt? Soll ich den Schaden sofort meiner Teilkasko-KFZ-Autoversicherung melden?

      Danke und Grüße
      Max

      :cursing: Grüße aus Mainz
    • Teilkasko übernimmt leider keinen Vandalismus. Lediglich die Vollkasko oder Teilkasko mit Vandalismuszusatzversicherung. Einen ähnlichen Vorfall hatte mein Vater mit seinem Golf 5 auch mal. Die Versicherung hat aus Kulanz 30% des Schadens übernommen. Sie war aber dazu nicht verpflichtet.


    • Wird Dir nicht viel bringen die TK. Wenn Du 'ne VK hast, dann würde die das bezahlen verbunden mit einer entsprechenden Hochstufung ;)

      Und was Dein Nachbar sagt ist auch nur Halbwissen: Natürlich zahlt die TK in der Regel auch für Vandalismus, allerdings meist nur bei Glasbruch :thumbdown: D.h. wenn Dir einer 'ne Scheibe einschlägt um Dein Radio zu klauen, dann wird das normalerweise übernommen, aber Lackkratzer kannst Du vergessen :S

    • mein golf wurde komplett rundum zerkratzt und die TK hat mir alles gezahlt. es gab keinen glasbruch bei mir, nur kratzer.

      ich weiss jetzt nicht, wie sich die TK in Ö und D unterscheidet.

    • RB83 schrieb:

      mein golf wurde komplett rundum zerkratzt und die TK hat mir alles gezahlt. es gab keinen glasbruch bei mir, nur kratzer.

      ich weiss jetzt nicht, wie sich die TK in Ö und D unterscheidet.

      Offenbar genau in dem Punkt :P

      In Schland zahlt Dir keine TK irgendeinen Kratzer und wenn doch, dann bitte ich um die Daten der Versicherung :D

      Wildschäden (abhängig von der Art des Wildes und der Versicherung) und Glasbruch zahlt die TK normal schon...


    • Und was Dein Nachbar sagt ist auch nur Halbwissen: Natürlich zahlt die TK in der Regel auch für Vandalismus, allerdings meist nur bei Glasbruch :thumbdown: D.h. wenn Dir einer 'ne Scheibe einschlägt um Dein Radio zu klauen, dann wird das normalerweise übernommen, aber Lackkratzer kannst Du vergessen :S



      Du verzapfst hier aber auch ganz schön gefährliches Halbwissen. Die TK zahlt überhaupt kein Vandalismus. Wenn dir die Scheibe eingeschlagen wird um etwas zu klauen dann bezahlt die Versicherung wegen dem Einbruch Schaden. Wenn dabei noch die Tür etc zu schaden kommt dann natürlich auch.
      Wenn jedoch einfach jemand gegen deine Tür, Seitenspiegel etc tritt oder den Lack zerkratzt ist das Vandalismus und wird nicht gezahlt.

      Man muss Einbruchsschäden und Vandalismus differenzieren.

      Getapatalkt vom Z1
      Es war einmal: Golf V GT-Sport R-Line





    • Thug86 schrieb:



      Und was Dein Nachbar sagt ist auch nur Halbwissen: Natürlich zahlt die TK in der Regel auch für Vandalismus, allerdings meist nur bei Glasbruch :thumbdown: D.h. wenn Dir einer 'ne Scheibe einschlägt um Dein Radio zu klauen, dann wird das normalerweise übernommen, aber Lackkratzer kannst Du vergessen :S



      Du verzapfst hier aber auch ganz schön gefährliches Halbwissen. Die TK zahlt überhaupt kein Vandalismus. Wenn dir die Scheibe eingeschlagen wird um etwas zu klauen dann bezahlt die Versicherung wegen dem Einbruch Schaden. Wenn dabei noch die Tür etc zu schaden kommt dann natürlich auch.
      Wenn jedoch einfach jemand gegen deine Tür, Seitenspiegel etc tritt oder den Lack zerkratzt ist das Vandalismus und wird nicht gezahlt.

      Man muss Einbruchsschäden und Vandalismus differenzieren.

      Getapatalkt vom Z1

      Und wer lesen kann ist klar im Vorteil :whistling:

      dareen schrieb:


      Natürlich zahlt die TK in der Regel auch für Vandalismus, ALLERDINGS meist nur bei Glasbruch :thumbdown: D.h. wenn Dir einer 'ne Scheibe einschlägt um Dein Radio zu klauen, dann wird das normalerweise übernommen, aber Lackkratzer kannst Du vergessen :S

      Ach, Scheibe EInschagen ist kein Vandalismus, oder was? X/ Auch wenn Du das gern differenzierst, was vlt. auch die Versicherung versucht, wirst Du bei Glasbruch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Dein Geld von der TK wiederbekommen, zumal es immer was zu Klauen gibt im Auto :P Und jegliche mutwillige Sachbeschädigung ist in Vandalismus, kommt für die Versicherung halt nur darauf an, was beschädigt wurde.


      Thug86 schrieb:


      Wenn jedoch einfach jemand gegen deine Tür, Seitenspiegel etc tritt oder den Lack zerkratzt ist das Vandalismus und wird nicht gezahlt.

      Ja das ist auch Vandalismus und ich habe nie behauptet, dass das nicht übernommen wird. ABER: Es kommt immer darauf an, was in den Versicherungsvereinbarungen steht. Genauso bei Wildschäden, da ist auch nicht immer alles abgedeckt...
    • dareen schrieb:


      dareen schrieb:


      Natürlich zahlt die TK in der Regel auch für Vandalismus, ALLERDINGS meist nur bei Glasbruch :thumbdown: D.h. wenn Dir einer 'ne Scheibe einschlägt um Dein Radio zu klauen, dann wird das normalerweise übernommen, aber Lackkratzer kannst Du vergessen :S

      Ach, Scheibe EInschagen ist kein Vandalismus, oder was? X/ Auch wenn Du das gern differenzierst, was vlt. auch die Versicherung versucht, wirst Du bei Glasbruch mit sehr hoher Wahrscheinlichkeit Dein Geld von der TK wiederbekommen, zumal es immer was zu Klauen gibt im Auto :P Und jegliche mutwillige Sachbeschädigung ist in Vandalismus, kommt für die Versicherung halt nur darauf an, was beschädigt wurde.



      Wenn jemand meine Scheibe einschlägt um etwas zu klauen ist es eben kein Vandalismus! Das differenziere ich, die Versicherung und jeder andere auch. Einbruchschaden nicht gleich Vandalismus! Ist so ähnlich wie Gewährleistung ist nicht gleich Garantie ;) Da biste ja auch hier im Forum mit vollen Elan dabei es zu erklären.

      Lesen hilft ja und keinen Quatsch schreiben hilft auch.. Gerade bei solchen Sachen hier
      Es war einmal: Golf V GT-Sport R-Line





    • Thug86 schrieb:


      Wenn jemand meine Scheibe einschlägt um etwas zu klauen ist es eben kein Vandalismus! Das differenziere ich, die Versicherung und jeder andere auch. Einbruchschaden nicht gleich Vandalismus! Ist so ähnlich wie Gewährleistung ist nicht gleich Garantie ;) Da biste ja auch hier im Forum mit vollen Elan dabei es zu erklären.

      Lesen hilft ja und keinen Quatsch schreiben hilft auch.. Gerade bei solchen Sachen hier

      Absolut richtig- vandalismus und Einbruch sind für die Versicherung zwei grundlegend verschiedene Dinge. Beim Einbruch werden auch nur der direkt mit dem Einbruch enstandene Schaden ersetzt, nichts anderes. Glasbruch ist ebenfalls ein Bestandteil der meisten Teilkaskoverträge, aber das ist wieder etwas ganz anderes: eine beim Einbruch eingeschlagene Scheibe ist für die Versicherung kein Glasbruch und kein Vandalismus, sondern ein Einbruchsschaden. Auf jeden Fall sollte man gerade wegen solcher Dinge immer auch vergleichen, was die Verträge der Versicherungen gerade TK abdecken und was nicht.

      zum Thema: wie schon gesagt wird so etwas nur über die Vollkasko geregelt. Da musst du dir ausrechnen (lassen), ob sich dies rentieren würde, denn mit der Regelung des Schadens über die Versicherung wäre auch eine entsprechende Hochstufung der Schadensfreiheitsklasse der VK verbunden. Ideal wäre hier eine VK mit Rabattretter, bei denen man 1 Schaden pro Kalenderjahr "frei" hat.

      Gruß Olli,

      GTI 1.8T since '02
      family car: Golf VII GTI
    • Das differenzierst Du, die Versicherung und NICHT jeder andere auch ;) Sonst würden wir diese Diskussion nicht führen.. .
      Ich habe auch nicht abgestritten, dass die Versicherung das genauso differenziert aber ich glaube auch nicht, dass du im Falle einer eingeschlagenen Scheibe zur Versicherung rennst und sagst: "Da hat mir einer aus Langeweile bzw. einfach so zum Spass die Scheibe kaputt gemacht..." oder? Ich sehe ja ein, dass es vornehmlich um die Beweggründe für die Versicherung... aber Vandale bleibt Vandale :thumbdown: Wenn er mir noch was ausm Auto klaut isses dazu noch ein verf...ter Vandale :P

      Und davon mal abgesehen sind wir schon ziemlich OT hier, da es nicht um Glasbruch ging, sondern um Kratzer - ich hatte das Thema auch nur mal am Rande anschneiden wollen, da die TK höchstens bei Glasbruch zahlt... und warum Du gleich so anspringst, als wärst Du der von mir genannte Nachbar, ist mir auch nicht klar.
      Und ja, ich differenziere ganz klar bei Garantie und Gewährleistung, weil das zwei völlig unterschiedliche Sachen sind und es da auch keinen fließenden Übergang gibt, respektive dabei nicht nach den URSACHEN unterschieden wird... Und was bei Dir "mit vollem Elan" bedeutet ist mir auch nicht klar... weil ich mal 2 oder 3 Beiträge dazu geschrieben habe bin ich jetzt hier mit vollem Elan dabei... hmm, is doch richtig... X/:thumbsup:

      Edit... ok, zu spät abgesendet...


      Aber im Endeffekt zahlt die TK schon bei Glasbruch... ES GEHT HIER ABER UM KRATZER

    • da mein 2005er golf in österreich keine VK bekommt, ausser mit wertgutachten, was keinen sinn macht, habe ich die TK gewählt.

      diese deckt gottseidank ALLES ab, ausser selbstverschuldete schäden.

      schade, dass es bei euch nicht auch gibt.