1.9 TDI BLS, merkwürdige Motorgeräusche

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.9 TDI BLS, merkwürdige Motorgeräusche

      Nabend,

      Frage an die Motorflüsterer:

      Mein Golf 5 1.9 TDI BLS aus MJ 2008 macht seit neuestem mit merkwürdigen Motorgeräuschen auf sich aufmerksam.
      Bei warmem Motor (und nur wenn er warm ist) rattert er bei einer Drehzahl von ca. 1300 bis 1800 Umdrehungen ziemlich heftig. Kein Leistungsverlust, keine übermäßigen Vibrationen oder sonstwas. Ab ca. 1800 Umdrehungen ist alles weg.
      Laufleistung: 159.000km.

      Gibt es ein bekanntes Problem dass dazu passt?

      Merci,
      Gruß
      Christian

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

    • Also beim einkuppeln beim anfahren ruckelt er manchmal, aber das macht er eigentlich schon immer seit ich ihn habe (Tachostand 50.000).
      Seitdem war er auch schon 4 mal zum service beim freundlichen und da wurde nie was bemängelt.
      Das rattern ist erst seit ca. 1 Monat da und definitiv temperaturabhängig.

    • Hallo,

      Das Rattern kann ich bestätigen, das habe ich auch in meinem BLS. Allerdings dachte ich mir dann immer ich würde mir das evtl. einbilden, da ich immerhin einen Diesel fahre der eben lauter ist.

      Ich spüre keinen Leistungsverlust noch sonstiges, das Getriebe schaltet immer noch sauber. Das Rattern habe ich immer nur bei einem 1/4-Gas bei Stadtfahrten, oder wenn ich den Wagen leicht ausrollen lasse (wie ihr wisst ruckert das DSG-Getriebe bei Nulllast.. bei ein bissn Gasgeben kann man der Sache entgegen wirken).

      Falls ihr eine Idee habt wäre ich auch sehr interessiert daran.
      sys

    • Also beim ausrollen ist es mir bei meinem noch nicht aufgefallen, ich hatte das Gefühl es tritt immer nur beim beschleunigen auf. Aber auch wie systray schon gesagt hat bei geringer last.
      Aber werde morgen nach der Arbeit mal lauschen ob es auch bei Volllast oder beim ausrollen auftritt.

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

    • Habe das ganze die letzte Woche nochmal beobachtet:
      1. Das rattern tritt nur auf, wenn der Motor richtig auf Betriebstemperatur ist, also ab ca. 30km fahrt.
      2. Das rattern tritt unabhängig vom eingelegten Gang auf.
      3. Es ist auch egal, ob gerade eingekuppelt oder die Kupplung getreten ist.
      4. Es tritt meist nur beim Beschleunigen zwischen 1300 und 1800 u/min auf. Nimmt man dann in diesem Bereich den fuss vom gas rattert es weiter. Nimmt man den fuss über 1800u vom gas, so rattert es bei abfallender Drehzahl gar nicht.
      5. Sobald das auto ne Stunde gestanden hat, tritt das rattern nicht mehr auf.

      Deutet das auf einen defekt des ZMS hin?

      Gruß

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

    • schmiddi schrieb:

      Habe das ganze die letzte Woche nochmal beobachtet:
      1. Das rattern tritt nur auf, wenn der Motor richtig auf Betriebstemperatur ist, also ab ca. 30km fahrt.
      2. Das rattern tritt unabhängig vom eingelegten Gang auf.
      3. Es ist auch egal, ob gerade eingekuppelt oder die Kupplung getreten ist.
      4. Es tritt meist nur beim Beschleunigen zwischen 1300 und 1800 u/min auf. Nimmt man dann in diesem Bereich den fuss vom gas rattert es weiter. Nimmt man den fuss über 1800u vom gas, so rattert es bei abfallender Drehzahl gar nicht.
      5. Sobald das auto ne Stunde gestanden hat, tritt das rattern nicht mehr auf.

      Deutet das auf einen defekt des ZMS hin?

      Gruß

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
      Ich hoffe nicht, denn ich habe ein DSG-Getriebe, hier wird die Reparatur dementsprechend teurer.
      Ich frage mich in dem Sinne noch, ob es überhaupt ein Problem darstellt. Ich hoffe jemand hat hier noch eine Idee.


      Ansonsten konnte ich halt keine Symptome feststellen?
      sys
    • So,

      Da ich keinen Anhaltspunkt hatte und mein KFZler des Vertrauens mein Auto durch die Autosecurité gefahren hat habe ich ihn gebeten mal hin zu hören.

      Er tippt auf Kupplung und/oder ZMS, ebenfalls.
      Habe dann mit ihm gesprochen und fragte, ob man da momentan etwas machen muss. Er war der Meinung, ich soll so fahren. Der Schaden sei, wenn überhaupt nicht allzu gravierend und würde das Getriebe nicht beeinträchtigen, da ZMS motorseitig liegt. Eine Reparatur des ZMS würde bedeuten, auch die Kupplungen zu wechseln bei 150tkm, wobei ich schnell an 2k€ bin, wenn ich dies machen lasse.

      Er hat mir dazu geraten so zu fahren und zu sehen, ob es schlimmer wird, bedeutet, wenn z.B. beim Beschleunigen starke Vibrationen entstehen wird es erst akut.

      Was haltet ihr davon?

    • Update:
      War Montag mit meinem im der Werkstatt. Das Geräusch kam dem Meister dort sofort bekannt vor und er fand sofort die Ursache:
      P
      Schwingende Plastikverkleidungen der Motorabdeckung und Luftansaugung.
      Lösung: Neue Haltegummis und etwas Filz. Problem gelöst.

      Kommt laut seiner Aussage öfters vor!

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

    • schmiddi schrieb:

      Update:
      War Montag mit meinem im der Werkstatt. Das Geräusch kam dem Meister dort sofort bekannt vor und er fand sofort die Ursache:
      P
      Schwingende Plastikverkleidungen der Motorabdeckung und Luftansaugung.
      Lösung: Neue Haltegummis und etwas Filz. Problem gelöst.

      Kommt laut seiner Aussage öfters vor!

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
      Haha, danke für die Diagnose. :D Das könnte noch gut auf meinen zutreffen, da mir ein Clip von der Motorverkleidung fehlt.

      Komischerweise sind die Geräusche weg, seitdem ich zuletzt die Motorverkleidung neu eingesteckt habe. Sehr interessant.
    • systray schrieb:



      Eine Reparatur des ZMS würde bedeuten, auch die Kupplungen zu wechseln bei 150tkm, wobei ich schnell an 2k€ bin, wenn ich dies machen lasse.
      Er hat mir dazu geraten so zu fahren und zu sehen, ob es schlimmer wird, bedeutet, wenn z.B. beim Beschleunigen starke Vibrationen entstehen wird es erst akut.


      Zwar hast Du wohl den Fehler gefunden, mit dem Clip der Dämmung, aber ein ZMS Defekt kann Dir am Ende den Motor kosten. Dann bist bei VW bei über 10k€. :S
      Mal als Tipp für Deinen freundlichen Mechaniker ;) .

      Gruß Nobbie
      Golf VII Variant GTD :thumbsup: :thumbsup:
    • NobbieHH schrieb:

      systray schrieb:



      Eine Reparatur des ZMS würde bedeuten, auch die Kupplungen zu wechseln bei 150tkm, wobei ich schnell an 2k€ bin, wenn ich dies machen lasse.
      Er hat mir dazu geraten so zu fahren und zu sehen, ob es schlimmer wird, bedeutet, wenn z.B. beim Beschleunigen starke Vibrationen entstehen wird es erst akut.


      Zwar hast Du wohl den Fehler gefunden, mit dem Clip der Dämmung, aber ein ZMS Defekt kann Dir am Ende den Motor kosten. Dann bist bei VW bei über 10k€. :S
      Mal als Tipp für Deinen freundlichen Mechaniker ;) .

      Gruß Nobbie
      Da die Geräusche aber nun weg sind (stand in meinem Beitrag), gehe ich nicht mehr vom ZMS-Defekt aus. Anderweitig macht sich das auch nicht bemerkbar, kein Ruckeln, kein Brummen und sonst auch keine Geräusche.

      Auf Verdacht hin lasse ich das Getriebe aber nicht abmontieren, wenn sonst nichts für einen Defekt spricht.
    • Genau wars ja auch bei mir. Bei der Probefahrt war sich der Meister sofort sicher dass es kein defekt am Motor ist und erst recht kein ZMS. Und so war es dann zum Glück nur die Plastikabdeckung die kriminell vibriert hat.

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk

    • schmiddi schrieb:

      Genau wars ja auch bei mir. Bei der Probefahrt war sich der Meister sofort sicher dass es kein defekt am Motor ist und erst recht kein ZMS. Und so war es dann zum Glück nur die Plastikabdeckung die kriminell vibriert hat.

      Gesendet von meinem Nexus 7 mit Tapatalk
      Schuld ist meist diese Verkleidung hier von der Ansaugung.

      Alles schön mit Gummi oder Filz abdichten und das Geräusch ist weg.

      Wobei: Einen Unterschied zwischen einem Motordefekt und einer klappernden Verkleidung hört man normalerweise schon. ;)

      So froh dass dir nicht erst ein neuer Motor verkauft wurde. :D