Entscheidungshilfe für Platzsparenden Aktiv Sub

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Entscheidungshilfe für Platzsparenden Aktiv Sub

      Hallo Leute! Habe den Golf 5 GTI mit dem großen Soundsystem inkl. Endstufe unterm Fahrersitz! Von den Lautsprechern bin ich überzeugt und die reichen mir auch vollkommen! Nur wenn man die Tiefen am RNS 510 etwas höher setzt kommt nur unsauberer Bass was die Türen vibrieren lässt 8| Jetzt möchte ich eigentlich nicht beide Türen dämmen sondern den Bass an den Lautsprechern runterdrehen und diesen Part einen Aktive Sub übernehmen lassen :thumbsup: Voraussetzung ist das der Kofferraum voll erhalten bleibt (Hund,Einkauf,etc.)

      Habe mir mal diese beiden bei Amazon rausgesucht und weiss aber nicht recht welchen davon? Und noch eine wichtige Frage...kann man evtl. von der Endstufe unterm Fahrersitz etwas abgreifen? Oder brauch ich für Chinch und Remote diesen Adapter den man hinters Radio klemmt?

      Pioneer TS-WX110A

      Würde ich unter den Beifahrersitz setzen (wenn genügend Platz vorhanden ist)


      Axton AXB20STP


      oder vl. noch dieser hier aber soviel wollte ich nicht ausgeben ... eigentlich

      Ground Zero GZUB 1000XACT



      danke und noch schönes WE

    • Also von den kleinen Woofern würde ich dir abraten. das ist echt eine Blechtrommel.

      Habe im Kofferraum meines GTI einen Pioneer TSWX710a liegen....der ist schön im Klangbild und sehr alltagstauglich. Zur Not klickst du ihn ab (aber er wird dir fehlen).

      Im Golf 4 habe ich einen Alpine Sub verbaut...stinknormale Kiste...jedoch wumms wie ein Großer....vllt sogar zu viel.

      Jedoch würde ich einen Sub mit ordentlicher Resonanzkammer nehmen.

    • hm ich denke das wird eh nicht so leicht? Der Pioneer gefällt mir schon mal ganz gut :D Aaaaber habe gelesen das es ein ziemlicher Aufwand sein soll mit einem orig. VW Soundsystem (Endstufe unterm Sitz) und dem Signal abgreifen? Irgendwie passt der Quadlock Adapter mit Chinch und Remote nicht wenn man ein Soundsystem bereits drin hat :thumbdown: An der Endstufe unterm Sitz sind die Signale anscheinend schon runtergeregelt in Hi/Lo ? Verstehe noch nicht so wirklich wie das alles funktionieren soll? Wo und wie angeschlossen?

    • Wenn es dir sorge bereitet etwas an das Originale Soundsystem anzuschließen, ist der Weg zu einem Carhifi händler der beste! Die sind täglich mit solchen sachen konfrontiert!
      Ich würde die Sache mit einem Aktivsub lassen und lieber einen Subwoofer ans Seitenteil anpassen bzw. in der RRM verbauen! Es gibt gute 20cm Woofer die so wenig Gehäußevolumen benötigen, dass du locker eine Stufe+Subwoofer vebauen kannst! Ich werfe mal den SQX 8 in den raum! Ich selbst habe 2x den 10er davon und die hauen ~145dB in den Golf was für 2x10er schon ne hausnummer im Musikgehäuße ist! Klanglich bin ich ebenso überzeugt! Mein Händler schwört als kleinstlösung auf diesen Woofer!

    • Naja, du kannst hinterm Quadlock schon direkt das Signal abgreifen. Die Endstufe bzw. die Weiche kommt ja erst dahinter. Nur wie es mit der Codierung aussieht kann ich dir nicht sagen, da diese im Radio geschieht und daher das ausgehende Signal beeinflusst wird.

      Wie mein vorredner schon sagte, bist du für Tips bei einem Carhifi spezialisten am besten bedient. Ob jedoch kostentechnisch die Passive variante eine gute Lösung ist......weiß ich nicht....der aktiv Subwoofer hat halt den unkomplizierten Vorteil.

      Da ich kein Soundsystem habe sondern nur das 10 Speaker System habe ich das Signal am hinteren Lautsprecher abgegriffen und Strom von der Batterie nach hinten gezogen...fertig!

      Gruß

    • Ein Aktivsub hat auch nur den reiz, dass man alles in einem hat, aber viele nehmen den weg fälschlicher weise wegen der Annahme der Anschlusskram wäre komfortabler....stimmt nicht! Jeder der Musik mit Bässen unterhalb 45Hz haben will, ist mit einem Aktivsub nicht wirklich bedient, vorallem im 5er der schon 20er in den Türen hat, diese Spielen noch "relativ sauber" bis in die 50Hz region!
      Der Vorteil beim Händler ist klar, der bei problemen mit OEM kombinationen einfach weiss was zu tun ist!
      Angenommen, der TE nimmt den Woofer beim Händler mit passendem Kabelsatz für 150€ + einen kleinen Monoblock für 150€ hat er ne Super lösung! Klar fallen dann noch ein paar €s an für Gehäuße etc. aber ist um welten besser bedient als jeder Aktivsub!

    • Wir bieten auch einen Plug & Play Subwoofer für den Golf 5 an, inkl. Aktivmodul, dieser macht sauberen Bass mit Pegel und passt perfekt in die RR Mulde ohne den Kofferraumboden zu erhöhen:



      carhifi-store-buende.de/volksw…oofer-aktiv-golf-scirocco

      mfg
      Frank

      CarHifi - Multimedia - Navigation und Mehr

    • Kann dir den empfehlen:

      amazon.de/Axton-AB20A-Aktiv-Su…=1-1&keywords=axton+ab20a

      Klein und fein! tut was er soll und reicht aus wenn man kein übermässiger Hifi Freak ist :)

      ***********************************
      Gruß, Jenny