Lenkwinkelgeber liefert kein Signal obwohl schon erneuert !

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lenkwinkelgeber liefert kein Signal obwohl schon erneuert !

      Hallo liebe Community !


      Gleich vorweg ich bin selbst VW Mitarbeiter und brauche wirklich ernst gemeinte Tipps!!

      Nun zu meinem Problem, ich habe vor kurzem bei einem Golf 5 EZ 2006 den Kupplungsnehmer und Geberzylinder ersetzt. Ist ja keine Hexerei Batterie raus, Lagerbock raus und fertig. Das ganze noch entlüftet. So beim Starten des Motors waren gleich mal die 2 Lampen für ESP und Lenkrad an, ist ja auch klar Batterie war abgeklemmt. Gut einmal links einmal rechts gelenkt ein bisschen gefahren doch das Ding geht nicht aus.Lenkunterstützung funkt. aber.Gut, shit alle Verkabelungen geprüft die vielleicht beim Ausbau des Lagerbocks beschädigt werden hätten können, doch da war auch nichts. Weiters VAG gestartet, FEHLER: Geber für Lenkwinkel-statisch, wieder shit !Gut den G85 neu angelernt, hat laut VAG geklappt da er es grün abgehakt hat, jedoch musste ich die elektr. mechanische Lenkung dazu anpassen. OK gut, Programm durchgelaufen, jedoch mit dem Abschluss ''Lenkung konnte nicht angepasst werden da Lenkwinkelg. kein oder falsches Signal liefert '', ok und jetzt wirds a.... hab ich mir gedacht. Warum funkt das nicht hab ja nur die 2 Zylinder getauscht. OK, gut Messwerteblock im VCDS gestartet um mir die grade und etc. beim bewegen des Lenkrads anzusehen. Und siehe da 0,0 Grad Lenkwinkelposition egal wo ich hindreh, jedoch die Lenkgeschwindigkeit erkennt ihr. Gut, ich dachte mir der Lenkwinkelgeber G85 muss wohl defekt sein, warum auch immer aber ist ja schon vorgekommen. Passt ich heute neuen eingebaut, VCDS gestartet, Messwerteblock 0,0 Grad egal wo ich hinlenk, und anpassen geht auch nicht, also alles wie beim alten. Ja und genau jetzt bin ich wirklich ratlos, hat so ein Problem schon jemand gehabt oder hat irgendwer eine Idee was ich noch probieren könnte, außer Schaltplan zu lesen das ich für Montag vorhabe??

      Batterie wurde schon abgeklemmt, pole zusammen gehalten und etc.

    • muss nur angelernt werden... am besten mit vcds

      so gehts ;)

      Anlernen von ESP und Lenkwinkel
      Nach einem Tausch der MFA, Lenksäulensteuergerät oder Lenkwinkelsensor ist eine Grundeinstellung von ESP und Lenkwinkelendanschlag nötig.
      Das ESP lernt sich meistens nach einer kurzen gerade gefahrenen Strecke selbst an, der Lenkwinkelsensor braucht schon etwas mehr Zuwendung.
      1. Schritt
      Fahren Sie eine kurze Strecke, ca. 20m nicht schneller als 20km/h, dabei sollte das Lenkrad gerade stehen.
      ACHTUNG die Lenkhilfe und das ESP arbeitet nur eingeschränkt.
      Nach erfolgreichem Anlernen gehen die meisten Warnlampen aus, meistens bleibt das Servosymbol gelb (Lenkwinkelsensor).
      Sollten alle Lampen aus sein haben Sie es schon geschafft, lesen Sie zur Sicherheit den Fehlerspeicher aus.

      2. Schritt
      Fahrzeug abstellen, Lenkrad gerade, Motor sollte an sein.

      Starten Sie VCDS und wählen Sie Steuergerät 03 Bremsenelektronik.
      Über die Funktion Codierung II oder Zugriffsberechtigung mit dem Login 40168 einloggen.
      Danach ist die Funktion Grundeinstellung verfügbar.
      Wählen Sie Grundeinstellung - Block 066 Geber Bremsdruck
      Der Wert im 2. Feld sollte i.O. und im 3. zwischen -3.8 und +3.8 sein.
      Fertig, zurück
      3. Schritt
      Erneut über die Funktion Codierung II oder Zugriffsberechtigung mit dem Login 40168 einloggen.
      Wählen Sie Grundeinstellung - Block 063 Geber Querbeschleunigung
      Der Wert im 2. Feld sollte i.O. und im 3. zwischen -1.5 und +1.5 sein.
      Fertig, zurück
      4. Schritt
      Funktion Codierung II oder Zugriffsberechtigung mit dem Login 40168 einloggen.
      Wählen Sie Grundeinstellung - Block 060 Geber Lenkwinkel
      Der Wert im 2. Feld sollte i.O. und im 3. zwischen -1.5 und +1.5 sein.
      Fertig, zurück
      Steuergerät beenden, Zurück
      5. Schritt
      Wählen Sie Steuergerät 44 Lenkhilfe.
      Funktion Codierung II oder Zugriffsberechtigung mit dem Login 40168 einloggen.
      Wählen Sie Grundeinstellung - Block 060 Lenkwinkelendanschlag
      Sie sehen jetzt beim Bewegen des Lenkrads den aktuellen Winkel.
      Drehen Sie jetzt das Lenkrad einmal bis Anschlag nach links und rechts
      Fertig, zurück
      6. Schritt
      Machen Sie einen Fehlerscan und löschen Sie eventuell noch vorhandene alte Fehler.
      Wenn alle relevanten Fehler verschwunden und alle Warnlampen aus sind beenden Sie VCDS und führen Sie eine Probefahrt wie Schritt 1 durch.

    • So, hab das ganze jetzt 2 mal versucht. Keine Chance, Messwerteblock 060 im Feld 2: Fehler. Lenkwinkelposition 0,0 Grad. Lässt sich nicht löschen, ich schätze mal ein Batteriereset wird über längere Zeit auch nichts bringen, das wär die einzige Idee die ich noch habe. Ansonsten abwarten bis Montag und Schaltplan studieren und messen....hmmm, aber danke nochmal thomas die idee war echt gut !! :rolleyes:

    • Wie soll denn der Sensor vom Batterieausbauen kaputt gehen...
      Hatte ich aber auch schon... passiert aber eher selten ;)
      Hast du alles nach und nach gemacht? nach 060 Lenkrad rechts/links bis zum Anschlag... wenn das nix bringt Stg 44
      schau mal was als gelernter Lenkwinkelendanschlag drin steht

    • tja das verstehe ich eben auch nicht. Aber auch wenn so wäre müsste ja wenigstens der neue funktionieren. Ich checks echt nicht mehr. Ich hab das mittlerweile schon 20 mal probiert, langsam, schnell usw. VAG,VCDS immer das selbe. Aber sollte ich wirklich gar nicht dahinter kommen, dann ab zu mir in den Betrieb, GFS und Protokoll an den Hersteller, aber das wird wahrscheinlich auch nichts bringen.

    • mach doch mal ein vcdsfehlerscan vom Fahrzeug
      ist garantiert nur ein Fehler beim Anlernen, evtl mal alle Lernwerte zurücksetzen

      einmal dachte sich das Fahrzeug nach Batterie abklemmen, dass Nullgrad bei tatsächlich ca. 90° ist... beim Fahren wollte ständig das ESP und Lenkkorrektur wo anders hin als ich :)

      keine Ahnung ob das nur ein Bug bei nem bestimmten Steuergerät war oder ab und zu mal vorkommt wenn man das lenkrad zufällig um 360° verdreht hat, die Batterie anklemmt und dann noch am Anfang eine Kurve fährt ;)

    • Hallo liebe Community !


      Gleich vorweg ich bin selbst VW Mitarbeiter und brauche wirklich ernst gemeinte Tipps!!

      Nun zu meinem Problem, ich habe vor kurzem bei einem Golf 5 EZ 2006 den Kupplungsnehmer und Geberzylinder ersetzt. Ist ja keine Hexerei Batterie raus, Lagerbock raus und fertig. Das ganze noch entlüftet. So beim Starten des Motors waren gleich mal die 2 Lampen für ESP und Lenkrad an, ist ja auch klar Batterie war abgeklemmt. Gut einmal links einmal rechts gelenkt ein bisschen gefahren doch das Ding geht nicht aus.Lenkunterstützung funkt. aber.Gut, shit alle Verkabelungen geprüft die vielleicht beim Ausbau des Lagerbocks beschädigt werden hätten können, doch da war auch nichts. Weiters VAG gestartet, FEHLER: Geber für Lenkwinkel-statisch, wieder shit !Gut den G85 neu angelernt, hat laut VAG geklappt da er es grün abgehakt hat, jedoch musste ich die elektr. mechanische Lenkung dazu anpassen. OK gut, Programm durchgelaufen, jedoch mit dem Abschluss ''Lenkung konnte nicht angepasst werden da Lenkwinkelg. kein oder falsches Signal liefert '', ok und jetzt wirds a.... hab ich mir gedacht. Warum funkt das nicht hab ja nur die 2 Zylinder getauscht. OK, gut Messwerteblock im VCDS gestartet um mir die grade und etc. beim bewegen des Lenkrads anzusehen. Und siehe da 0,0 Grad Lenkwinkelposition egal wo ich hindreh, jedoch die Lenkgeschwindigkeit erkennt ihr. Gut, ich dachte mir der Lenkwinkelgeber G85 muss wohl defekt sein, warum auch immer aber ist ja schon vorgekommen. Passt ich heute neuen eingebaut, VCDS gestartet, Messwerteblock 0,0 Grad egal wo ich hinlenk, und anpassen geht auch nicht, also alles wie beim alten. Ja und genau jetzt bin ich wirklich ratlos, hat so ein Problem schon jemand gehabt oder hat irgendwer eine Idee was ich noch probieren könnte, außer Schaltplan zu lesen das ich für Montag vorhabe??

      Batterie wurde schon abgeklemmt, pole zusammen gehalten und etc.

      Moinsen,
      ich habe mir das gerade mal durch gelesen und ne Bekannte von mir hat auch so ein Problem mit ihrem V'er.
      Beim :) sagte man ihr das das komplette Lenkgetriebe erneuert werden müsse, bei ihr ist die gelbe LR Lampe an, man kann nichts reparieren.
      Angeblich auch irgendwelche Sensoren oder Geber.
      Kann man mich hier eines besseren belehren?

      Ich freue mich auf ne Antwort.
      Danke im Voraus.

      LG
      Kevin
    • watson_gti schrieb:

      Hallo liebe Community !

      watson_gti schrieb:

      Gleich vorweg ich bin selbst VW Mitarbeiter und brauche wirklich ernst gemeinte Tipps!!

      watson_gti schrieb:

      Nun zu meinem Problem, ich habe vor kurzem bei einem Golf 5 EZ 2006 den Kupplungsnehmer und Geberzylinder ersetzt. Ist ja keine Hexerei Batterie raus, Lagerbock raus und fertig. Das ganze noch entlüftet. So beim Starten des Motors waren gleich mal die 2 Lampen für ESP und Lenkrad an, ist ja auch klar Batterie war abgeklemmt. Gut einmal links einmal rechts gelenkt ein bisschen gefahren doch das Ding geht nicht aus.Lenkunterstützung funkt. aber.Gut, shit alle Verkabelungen geprüft die vielleicht beim Ausbau des Lagerbocks beschädigt werden hätten können, doch da war auch nichts. Weiters VAG gestartet, FEHLER: Geber für Lenkwinkel-statisch, wieder shit !Gut den G85 neu angelernt, hat laut VAG geklappt da er es grün abgehakt hat, jedoch musste ich die elektr. mechanische Lenkung dazu anpassen. OK gut, Programm durchgelaufen, jedoch mit dem Abschluss ''Lenkung konnte nicht angepasst werden da Lenkwinkelg. kein oder falsches Signal liefert '', ok und jetzt wirds a.... hab ich mir gedacht. Warum funkt das nicht hab ja nur die 2 Zylinder getauscht. OK, gut Messwerteblock im VCDS gestartet um mir die grade und etc. beim bewegen des Lenkrads anzusehen. Und siehe da 0,0 Grad Lenkwinkelposition egal wo ich hindreh, jedoch die Lenkgeschwindigkeit erkennt ihr. Gut, ich dachte mir der Lenkwinkelgeber G85 muss wohl defekt sein, warum auch immer aber ist ja schon vorgekommen. Passt ich heute neuen eingebaut, VCDS gestartet, Messwerteblock 0,0 Grad egal wo ich hinlenk, und anpassen geht auch nicht, also alles wie beim alten. Ja und genau jetzt bin ich wirklich ratlos, hat so ein Problem schon jemand gehabt oder hat irgendwer eine Idee was ich noch probieren könnte, außer Schaltplan zu lesen das ich für Montag vorhabe??

      watson_gti schrieb:

      Batterie wurde schon abgeklemmt, pole zusammen gehalten und etc.

      watson_gti schrieb:

      Hallo liebe Community !

      watson_gti schrieb:

      Gleich vorweg ich bin selbst VW Mitarbeiter und brauche wirklich ernst gemeinte Tipps!!

      watson_gti schrieb:

      Nun zu meinem Problem, ich habe vor kurzem bei einem Golf 5 EZ 2006 den Kupplungsnehmer und Geberzylinder ersetzt. Ist ja keine Hexerei Batterie raus, Lagerbock raus und fertig. Das ganze noch entlüftet. So beim Starten des Motors waren gleich mal die 2 Lampen für ESP und Lenkrad an, ist ja auch klar Batterie war abgeklemmt. Gut einmal links einmal rechts gelenkt ein bisschen gefahren doch das Ding geht nicht aus.Lenkunterstützung funkt. aber.Gut, shit alle Verkabelungen geprüft die vielleicht beim Ausbau des Lagerbocks beschädigt werden hätten können, doch da war auch nichts. Weiters VAG gestartet, FEHLER: Geber für Lenkwinkel-statisch, wieder shit !Gut den G85 neu angelernt, hat laut VAG geklappt da er es grün abgehakt hat, jedoch musste ich die elektr. mechanische Lenkung dazu anpassen. OK gut, Programm durchgelaufen, jedoch mit dem Abschluss ''Lenkung konnte nicht angepasst werden da Lenkwinkelg. kein oder falsches Signal liefert '', ok und jetzt wirds a.... hab ich mir gedacht. Warum funkt das nicht hab ja nur die 2 Zylinder getauscht. OK, gut Messwerteblock im VCDS gestartet um mir die grade und etc. beim bewegen des Lenkrads anzusehen. Und siehe da 0,0 Grad Lenkwinkelposition egal wo ich hindreh, jedoch die Lenkgeschwindigkeit erkennt ihr. Gut, ich dachte mir der Lenkwinkelgeber G85 muss wohl defekt sein, warum auch immer aber ist ja schon vorgekommen. Passt ich heute neuen eingebaut, VCDS gestartet, Messwerteblock 0,0 Grad egal wo ich hinlenk, und anpassen geht auch nicht, also alles wie beim alten. Ja und genau jetzt bin ich wirklich ratlos, hat so ein Problem schon jemand gehabt oder hat irgendwer eine Idee was ich noch probieren könnte, außer Schaltplan zu lesen das ich für Montag vorhabe??

      watson_gti schrieb:

      Batterie wurde schon abgeklemmt, pole zusammen gehalten und etc.
      Servus, wollte das Thema mal hochholen! Bei mir ist das selber Problem. Nach dem ich bei meinem v'er gti die Batterie abgeklemmt hatte lies der lenkwinkelgeber sich nicht mehr anlernen. Jetzt den lenkwinkelgeber erneuert, immernoch lässt er sich nicht einlerne. Wie hast du das Problem damals gelöst?
      Mfg