Kotflügel rosten zum zweiten mal

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kotflügel rosten zum zweiten mal

      Servus zusammen,
      Ende 2011 habe ich an beiden vorderen Kotflügel an meinem Golf V Bj. 2006 erkannt. Die Kotflügel wurden auf VW Kosten instand gesetzt (also entrostet und neu lackiert). Jetzt beginnt es schon wieder, und der Freundliche meinte, dass er ne Anfrage zu VW schickt um zwei neue Kotflügel zu beantragen, er meint aber gleichzeitig, das er davon aus geht, dass ich 50% selber zahlen muss, auch wenn Wolfsburg nur einer erneuten Instandsetzung zustimmt.

      Versteh ich nicht, warum die 50%, bin doch in der Durchrostungsgarantie.

      Ist das wirklich so?

      Vom freundlichen selber bekomme ich nichts, hat er mir erklärt, auf die erste Instandsetzung gibt er 2 Jahre Garantie und da sind wir jetzt raus, das versteh ich ja noch.

      Aber hätte VW 2011 die Dinger gleich getauscht statt nur instand Gesetzt, wäre ja dieses Problem nicht aufgetreten.

      Weiter wenn die Kotflügel jetzt zum ersten mal rosten würden, dann bekäme ich ja die Instandsetzung, wie 2011, auch bezahlt. Warum dann nicht jetzt beim zweiten mal?

      Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

      "Ich hab das Rad nicht neu erfunden, doch ich weiß wie man es dreht."
    • Hallo Effe
      Ich habe das selbe problem! VW wollte mir eine kulanz von 50% anbieten. Sprich ein angeblicher Schaden von 1000Euro also 500euro für einen Kotflügel. Ich persönlich finde es eine frechheit. Ich soll noch drauf zahlen weil VW billiges material verbaut? Mit sicherheit nicht. :thumbdown:

    • Ich hab 2 gebrauchte gute Kotflügel fertig lackiert für insgesamt 120 Euro gekauft und diese montiert. Falls die wieder rosten werden habe ich das Auto dann eh nicht mehr. ;)

      Die Wahrscheinlichkeit ist aber gering, denn ich habe die Dämmkeile, die beim TDI für den Rost verwantwortlich sind, gar nicht mehr erst verbaut.

      Der Golf V ist mittlerweile zu alt, um da noch solche Summen reinzustecken - meine Meinung.

      Zur Kulanz: Das ist keine Kulanz. VW verdient bei 500 Euro noch ordentlich. Die Teile bekommt ihr fertig lackiert von anderen Anbietern neu für ca. 250 Euro (beide Kotflügel). Somit hat VW immer noch eine riesige Gewinnspanne. Wer da drauf reinfällt, ist selbst schuld, würde ich sagen. Dem Kunden soll über das Wort "Kulanz" halt suggeriert werden, man "tue ihm was gutes".

      Es bestätigt sich einmal mehr: VW verdient in Deutschland weniger über Neuwagen, sondern immer mehr über Ersatzteilverkauf (zu teils utopischen Preisen).

    • Darf ich fragen, wo du diese gekauft hast?

      Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk

      "Ich hab das Rad nicht neu erfunden, doch ich weiß wie man es dreht."
    • Effe schrieb:

      Servus zusammen,
      Ende 2011 habe ich an beiden vorderen Kotflügel an meinem Golf V Bj. 2006 erkannt. Die Kotflügel wurden auf VW Kosten instand gesetzt (also entrostet und neu lackiert). Jetzt beginnt es schon wieder, und der Freundliche meinte, dass er ne Anfrage zu VW schickt um zwei neue Kotflügel zu beantragen, er meint aber gleichzeitig, das er davon aus geht, dass ich 50% selber zahlen muss, auch wenn Wolfsburg nur einer erneuten Instandsetzung zustimmt.

      Versteh ich nicht, warum die 50%, bin doch in der Durchrostungsgarantie.

      Ist das wirklich so?

      Vom freundlichen selber bekomme ich nichts, hat er mir erklärt, auf die erste Instandsetzung gibt er 2 Jahre Garantie und da sind wir jetzt raus, das versteh ich ja noch.

      Aber hätte VW 2011 die Dinger gleich getauscht statt nur instand Gesetzt, wäre ja dieses Problem nicht aufgetreten.

      Weiter wenn die Kotflügel jetzt zum ersten mal rosten würden, dann bekäme ich ja die Instandsetzung, wie 2011, auch bezahlt. Warum dann nicht jetzt beim zweiten mal?

      Gesendet von meinem Nexus 5 mit Tapatalk
      Wenn der Rost erst mal im Blech ist, ist es sehr schwer den zu bekämpfen. wenn du die jetzt wieder schleifen und lackieren lässt dann wird das in ein paar Jahren wieder kommen.

      Lieber 2 fertig lackierte neue Kotflügel aus dem Zubehör nehmen da hast du länger Ruhe. Und wenn du Dämmkeile hast wie beim TDI (denk ich nicht) dann lass die herausen.