Kaufberatung Golf 6 TDI Reimport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Kaufberatung Golf 6 TDI Reimport

      Ich bin bei der Autosuche über diesen Golf 6 gestolpert und wollte mal nach euren Meinungen dazu fragen:

      • 2.0 TDI 81kW/110 PS - 119g
      • Trendline, 4türig, schwarz, nur Tempomat als Sonderausstattung
      • EZ 12/2009
      • 65.000 km
      • 1 Halter
      • Preisschild 9.999
      An sich ein ordentliches Angebot. Fahrzeug hat auf der Probefahrt nen guten Eindruck gemacht. Während der Fahrt keine Geräusche aus dem Antriebsstrang zu hören. Im Stand ruhiger Lauf, keine Geräusche beim Aus-/Einkuppeln. In Sachen ZMS/Kupplung hab ich hier schon einiges lesen müssen :)

      Und nun kommt das ABER...der Wagen kommt aus Frankreich. Der Halter (aus der franz. Zulassung) wohnt in einem Dörfchen in der Normandie. Der zugehörige VW-Händler liegt 40km entfernt...soweit plausibel. Service 07/2011 bei 32tkm und 07/2012 bei 63tkm. Auch 2 Aktionen (23K2 und 80B4) sind dokumentiert. Entsprechende Bilder des Bordbuchs hänge ich an. 10/2013 Abmeldung und Kauf durch den Gebrauchtwagenhändler. Wagen ist in den letzten Wochen bei ihm eingetroffen, nach seiner Aussage weil er in Frankreich Autos kauft und erst überführt, wenn 1 Lkw-Ladung zusammenkommt. Zumindest waren die ~30 Autos auf dem Gelände ausschließlich aus F/NL/B.

      Nun machen mich vor allem die undokumentieten 1,5 Jahre seit der letzten Inspektion stutzig, in denen der Wagen scheinbar nur 2tkm gefahren ist. Lenkrad/Schalthebel/Handbremse haben Leder und die sind ziemlich abgegriffen, allerdings die restlichen Verkleidungsteile nicht. Den Franzosen sagt man ja auch einen weniger pfleglichen Umgang mit Autos nach. Auf meine Nachfrage möchte der Händler die Historie des Wagens bei VW erfragen...vielleicht gibt das ja mehr Aufschluss.

      Was ist eure Einschätzung?

      Edit: Hier noch die Bilder

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von HMweb () aus folgendem Grund: Bilder hinzugefügt

    • Puhh, ich finde das ist auf den Bildern schwer abschätzbar ob die Abnutzung normal ist... Interessant wären vllt noch die Pedale.

      Ansonsten muss der Gesamteindruck passen wenn man drin sitzt und das Interieur sieht. Wenn dort übermäßig viele Abnutzungsspuren sind..hm, dann lieber nicht. Schau dir den Wagen vllt nochmal in Ruhe an.
      Allerdings ist er dann seit 07/2012 ja fast gestanden, wenn alles stimmt.

      Ansonsten wegen der Standzeit wäre eh ein Service in Erwägung zu ziehen. Der Dieselkraftstofffilter sollte dringend getauscht werden, wurde anscheinend verpasst, aber nicht schlimm.

      Den Preis kriegst du natürlich in Deutschland so nicht, da kannst du ca. 2000-3000? draufrechnen.
      Schade, dass er keine MFA+ hat, aber das nur am Rande.
      Wenn soweit alles in Ordnung ist, wäre er auf jeden Fall günstig.

      Edit: Ich würde auf jeden Fall versuchen bei VW die Historie einzusehen und das Auto bei der Dekra/TÜV durchchecken, die können die Laufleistung auf jeden Fall besser einschätzen.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Finch222 ()

    • Grundsätzlch kann man davon ausgehen dass ein VW in F nicht gerade ein allerwelts Wagen ist. Also muss die Person schon eher "vermögend" gewesen sein. Ich hätte mal auf eine ältere Person getippt, die nicht nach DE verhalten gefahren ist:
      1. Immer kräftig die Handbremse angezogen
      2. immer am schalten war (vgl. Kupplungspedal <-> Bremspedal)
      Häte mal vermutet,dass der Wagen wegen unfähigkeit zur Fahrzeugführung infolge alter nicht mehr bewegt wurde... ein junger F kauft sich für dies Geld eher ein Megane RS.

      btw: ich habe hier noch nie ein so schön ausgefülltes Servicebuch gesehen.. normalerweise haben die Mech's ne kralle wie ein Artzt ;)

    • Danke für eure Antworten!

      Pedale hab ich leider nur nebenbei auf einem Bild, da die für mich unauffällig waren:


      Trendline + Tempomat passen zu einem Langstreckenfahrzeug. Lt. Serviceheft waren es auch ~30tkm/Jahr und dann plötzlich nur noch mikrige 2tkm...das hat ein Geschmäckle. Befürchte ja der ist noch viele km gefahren und wurde zurückgedreht oder hat nen kräftigen Bums bekommen, der im Hinterhof geflickt wurde und dann in den Export ging. Wer kann da am besten ne Aussage treffen...DEKRA Gebrauchtwagencheck?

      Btw...Serviceheft sah für mich auch nach Frauenschrift aus. In meinem tue ich mich schwer irgendwas zu entziffern :)

    • Ich würde das Auto aufjeden Fall bei der DEKRA oder beim TÜV durchschauen lassen.
      Anrufen, Termin machen und sagen du möchtest ein Gebrauchtwagen kaufen und den Durchchecken lassen.

      Ansonsten gibt es noch viele andere Golfs.. Ich habe dieses Jahr auch den gleichen gekauft, für 1k € mehr vom Händler aus D, gleiche Aussstattung, EZ 2009, auch der 2.0 TDI 110ps, 5Türer, ... wenn du es nicht eilig hast wirst du bestimmt fündig ;)