VW GTI Sport Lenkrad | Eintragen lassen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • VW GTI Sport Lenkrad | Eintragen lassen?

      Sehr geehrte Damen und Herren,

      ich möchte in meinen Golf V 1.6 FSI das Lenkrad austauschen lassen.
      - Muss ich das eintragen lassen?
      - Und kann ich den alten Airbag weiterverwenden oder muss da ein neuer her?

      (Ich weiß, dass ich es nicht selber austauschen darf wegen den Airbag, das würde ein bekannter machen der einen Airbagkurs hat)



      Das wäre es ein Orginal VW GTI Sport Lenkrad

      Hier der Link: shop.ahw-shop.de/vw-gti-sport-…-eos-jetta-1k0419091caxan


      Ich hoffe sie können mir weiterhelfen.
      Mit freundlichen Grüßen

      Manuel

    • Hi,

      nein muss nicht eingetragen werden.
      Welches Lenkrad hast du denn verbaut, das 3 oder 4-Speichen-Lenkrad?
      Falls du das 4-Speichen-Lenkrad hast, dann brauchst du nen neuen Airbag und zwar den:



      Das Lenkrad samt Airbag zu tauschen ist ne Sache von 5 Minuten.

    • Genau den brauchst du auch.
      Wenn du das Lenkrad quer stellst und hinten mit nem Spiegel hinterschaust, dann siehst du ein paar Schrauben. Diese musst du lösen, dann kannste den Airbag rausnehmen. Zuletzt Airbagstecker abstöpseln, fertig.

      Original VW-Teile musst du nicht eintragen. Ich habe den "Lenkradumbau" bei meinem VW-Händler machen lassen, das ist kein Problem.

    • Ja wie ich es rausbaue weiß ich, da habe ich mich Informiert.

      Ich meine nur, dass ich keine Probleme bekomme falls ich mal einen Unfall baue oder ähnliches...

      Also Tüv muss nichts wissen. Das ist das was ich wissen wollte. Mit Quelle hätte ich zwar ein besseres Gefühl aber Danke trozdem.

      :thumbsup:

    • Als wir das Lenkrad eines A3 gegen das eines S3 getauscht haben waren wir zum EIntragen verpflichtet.

      Ob original Audi oder nicht, eine Veränderung muss eingetragen werden wurde uns gesagt.
      Im Falle eines Unfalls ist das Teil dann nachträglich ohne Eintragung verbaut worden und du stehst dumm da.
      Trags ein und sei auf der sicheren Seite, das ist nur ein Tipp

      ... Volkswagen, What else?

      Instagram: marci_ed35 :rolleyes:
    • Ich habe mich vor einiger Zeit mit der Teilenummer meines gekauften Lenkrades an VW gewandt und bekam - nach ein paar Wochen wohlgemerkt - folgende Antwort:

      "Das von Ihnen gewuenschte Lenkrad mit der Teilenummer [...] ist fuer Ihr Fahrzeug geprueft und freigegeben. Eine Abnahme durch den TUeV ist daher nicht erforderlich.

      Bitte beachten Sie dabei folgendes: Fuer den Umbau ist der Ausfuehrende verantwortlich. Das heisst, er haftet auch fuer Folgeschaeden, die daraus entstehen. Der Umbau sollte daher von einem Volkswagen Partner vorgenommen werden."


      Allerdings wollte dann keine der von mir angefragten VW-Werkstätten den Umbau eines mitgebrachten Lenkrades vornehmen. Hatte mir eins in der Bucht geholt, weil ich den Preis beim Händler nicht zahlen wollte.

      Also falls jemand im Raum Schleswig-Holstein/HH/Niedersachsen/MVP Hilfestellung beim Einau geben kann (inkl Codierung) oder eine tolerante Werkstatt kennt, wäre ich für eine Nachricht dankbar. Teile sind komplett vorhanden (Kabel, Steuergerät), nur den Umbau hab ich aufgeschoben.

    • wildcarts schrieb:


      "Das von Ihnen gewuenschte Lenkrad mit der Teilenummer [...] ist fuer Ihr Fahrzeug geprueft und freigegeben. Eine Abnahme durch den TUeV ist daher nicht erforderlich."


      Um Missverständnisse bei anderen Lesern zu vermeiden:
      es ging um einen Ver Golf und ein Lenkrad, welches bei den Vern in der R-Line Ausstattung und z.B. bei Ver GTIs verbaut wurde. Ich hatte bei VW mit Fahrgestell-Nr. meines Autos und Teil-Nr. des Lenkrades angefragt. Zu Umbauten zwischen verschiedenen Golf-Generationen treffe ich hier keine allgemeingültige Aussage. Muss jeder bzgl ABE & Eintragung für sich selber prüfen. Ob es technisch geht, ist ja hier nicht die Frage.