LLK bei gechippten 1.8t?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • LLK bei gechippten 1.8t?

      Hey..

      habe da mal eine Frage an die Freaks:

      Habe meinen 1.8 (ehemals 150 PS) am W-See chippen lassen! Laut Tuner liegt er bei 200-210 PS bei ca. 1.4 Bar Ladedruck! Jetzt weiss man ja, dass die Leistung weiter steigt, je niedriger ich die LLTemperatur ist bekomme.

      Jetzt meine Frage: Macht es Sinn einen zweiten LLK bzw. einen größeren zu verbauen oder mache ich damit die Abstimmung des Chips kaputt? Wer hat da Erfahrungen gemacht? Welchen LLK kann man am besten verbauen, um ein Zwischending zwischen optimaler Leistung und nach Möglichkeit kleinem Turboloch zu bekommen?

      Hoffe ihr habt einige interessante Erfahrungen gemacht??

      Schönen Gruß
      Sven

    • Die 210PS halt ich für ein bissl hoch ich denke mal 190-195 sind real.Zu deinem LLK bei MFT gibt es einen der sitzt an der gleichen stelle wie der Orginale und bringt etwas ,oder du holst dir gleich einen Grossen front LLK, aber mit dem K03 Lader bist du schon in einem bereich wo nicht mehr viel gesund rausgeholt werden kann .Wenn du mehr PS möchtest bleibt dir keine andere wahl wie ein grössere lader usw ,das kostet auch wiederum richtig Geld.


      Achso zur deiner Frage meiner wurde nicht extra abgestimmt auf den LLK,mir wurde gesagt das es nicht nötig ist solange die wege nicht grossartig verlängert werden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Adri ()

    • Es gibt von mehreren Herstellern größere LLK...
      Aber der große VW LLK (z.B. 110kW TDI) wird von vielen tunern und im Motorsport eingesetzt... ist so mit das "beste" was es gibt.
      MFG
      Max

    • es gibt neuerdings von FORGE einen optimierten LLK, der anstelle des originalen LLK verbaut wird
      dieser soll 5% mehr (oder warens mehr?) Kühlleistung bringen

      Kostenpunkt: ~500 €

      ob's was bringt, kann keiner sagen, weil ihn keiner hat :rolleyes:?( :O

      white rabbit 1999 - 2009

    • hey...

      na das ist doch schonmal eine Aussage! Also mir geht es nicht darum, noch wer weiss wie viel Leistung aus dem Motor zu holen! ich denk mal, dass ich so im mom das maximum erreicht habe, ohne den Motor wer weiss wie zu schaden! Aber nen neuer LLK wäre halt mal so ein versuch wert! Vor allem erwarte ich, dass dieser nicht all zu teuer ist! Daher würde wahrscheinlich auch eine vom TDI optimal sein, da dieser sicher relativ günstig zu bekommen sein müsste! Wenn ich die Schläuche danach irgendwie sinnvoll verlege, sollte es ja auch zu schaffen sein, dass die Wege nicht wer weiss wie groß werden!

      Was ist denn mit dem Turboloch, wenn ich nen großen LLK nehme? Ist es wert das in Kauf zu nehmen? Ist es überhaupt irgendwie (ausser Prüfstand) in der Praxis bemerkbar? Macht die Leistungssteigerung dieses Defizit wieder wett?? Oder meint ihr: lass es sein, aufwand und Kosten lohnen nicht??

      Gruß Sven

    • Nicht allzu teue rist gut.. Unter 500 Euros geht gar nix, für den 150er Lader kansnt mit allen Anbauteilen locker ne 4 Stellig Summe rechnen.

      :P:D
    • Doch ich habe den drin von Forge ob er das Geld wert ist muss jeder selbst wissen jedenfalls habe ich festgestellt das wenn es warm drausen ist nicht mehr diese brutalen leistungseinbrüche da sind aber natürlich auch nicht ganz weg sind ist ja aber auch logisch.Ob er merkbare Leistung bringt kann ich nicht 100% sagen da chip und LLK gleichzeitig verbaut wurden.Ich habe noch einen Kumpel der hat auch einen chip und Auspuffanlage an seinem verbaut (gleicher Motor und Modell)meiner ist im Sprint etwas Schneller als seiner kann aber auch an dem Chip liegen da beide von verschiedenen Tunern sind.

    • @cupra:

      will ja eigentlich keinen neuen Lader haben! Da würd ich dann eher nen motor tauschen! Wenn ich meinen halbwegs gut verkauft bekomme, zahle ich denk ich nur unwesentlich mehr! Habe aber dann eine wesentlich bessere Basis! Ich will eigentlich nur den LLK und die Schläuche tauschen! Da ist dann halt meine Frage, ob's das bringt?!

      Sven

    • Ich würde eher sagen das ein in Maßen grösser LLK allenfalls den Leistungsverlust reduziert! Keinesfalls wird aber die Leistung gesteigert.
      Leistungsangaben beziehen sich meines WIssen immer auf eine Art Standard, der vorgibt welche Leistung der Motor bei welcher bestimmten Umgebung hat.

      Gruß
      Marten

      Meine Freundin denkt ich bin neugierig, zumindest steht das in ihrem Tagebuch :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von gitzu ()

    • Original von xsven80x
      hey...

      na das ist doch schonmal eine Aussage! Also mir geht es nicht darum, noch wer weiss wie viel Leistung aus dem Motor zu holen! ich denk mal, dass ich so im mom das maximum erreicht habe, ohne den Motor wer weiss wie zu schaden! Aber nen neuer LLK wäre halt mal so ein versuch wert! Vor allem erwarte ich, dass dieser nicht all zu teuer ist! Daher würde wahrscheinlich auch eine vom TDI optimal sein, da dieser sicher relativ günstig zu bekommen sein müsste! Wenn ich die Schläuche danach irgendwie sinnvoll verlege, sollte es ja auch zu schaffen sein, dass die Wege nicht wer weiss wie groß werden!

      Was ist denn mit dem Turboloch, wenn ich nen großen LLK nehme? Ist es wert das in Kauf zu nehmen? Ist es überhaupt irgendwie (ausser Prüfstand) in der Praxis bemerkbar? Macht die Leistungssteigerung dieses Defizit wieder wett?? Oder meint ihr: lass es sein, aufwand und Kosten lohnen nicht??

      Gruß Sven


      hi.

      das turboloch kommt dadurch zustande, dass der turbolader einen bestimmten motordrehzahl-abhängigen abgasdruck benötgt, um ordentlich zu verdichten. das turboloch wirst du immer merken, denn durch die runtergekühlte ladefuft reagiert der turbolader nicht schneller. das mass der verdichtung ist natürchlich für die leistung entscheidend, daher ist ein angepasster llk neben anderen tuningmassnahmen zwingend erforderlich. vor allem sollte man die lebensdauer der mechanischen bauteile beim motortuning immer mitberücksichtigen.

      gruss
    • hey...

      also ist klar, wenn ich die Leistung steigere, dass ich beachten muss, dass die mechanische Belastung nicht überhand nimmt...

      Turboloch: Zum einen hervorgerufen, dass ich keinen Abgasstrom habe... bla bla bla...

      Zum anderen doch auch, dass erst der Kreislauf gefüllt und unter druck gesetzt werden muss! Je mehr Volumen ich im Kreislauf habe (zum beispiel durch größeren LLK), desto länger dauert doch auch der Druckaufbau.. Richtig? ALso würde das Tirboloch auch größer? Auch richtig??

      Aber es gibt jetzt niemanden, der ein Fazit ziehen kann und sagen kann: Größerer LLK mach ab Leistung x wirklich sinn!! Oder der sagen kann: Macht keinen Sinn, Lass es sein!!

      Gruß Sven

    • Hallo Gemeinde!

      eben ist mein LLK von Forge gekommen. Den wollte ich Euch nur mal zeigen.


      Und da es ja schon viele LLK Themen gibt - hänge ich das hier dran.

      TIJ-Power war der Verkäufer. Anstand hat er ja nicht viel - mal ganz davon abgesehen daß der LLK spitze ist.
      Ich habe erst 3 Tage auf seine Bankverbindung gewartet - so habe ich dann auch 3 Tage mit der Überweisung gewartet. Ätsch!
      Und er schreibt mir unter dem Namen " EbayFritze" Spam in mein Gästebuch auf NewOldStyla und murrt warum er sein Geld noch nicht hat. Also ehrlich - wie im Wald.

      @ TiJ- Power
      Schreib mir lieber was Nettes rein - das kannst Du bestimmt auch! 8-)

      Wenn der Jubi vom Lackierer wieder da ist bau ich den als erstes ein um zu sehen wie er passt.

      Verarbeitet ist er excellent - sehr sauber geschweißt und keine spitzen
      oder scharfen Kanten! So gesehen bin ich angenehm überrascht.



      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von NewOldStyla ()

    • Original von NewOldStyla

      eben ist mein LLK von Forge gekommen. Den wollte ich Euch nur mal zeigen.

      Verarbeitet ist er excellent - sehr sauber geschweißt und keine spitzen
      oder scharfen Kanten! So gesehen bin ich angenehm überrascht.


      naja, so hetzen über andere tut man ja nicht, naaaaaa...

      Zum LLK, den oder den MK4 wollte ich mir auch zulegen. Über Deine Erfahrungen wäre ich schon interessiert.
      Was hastn jetzt bezahlt. Die 549 Sofortkauf ?
    • Das hat mit hetzen nix zu tun, Powered. Nur macht man sowas nicht.
      Dafür ist doch die Zeit zu schade sich zu zanken! ;););)

      Ja - richtig Powered - 549,- Sofortkauf.

      Tolle Quali - gut verarbeitet! Mal sehen wie er passt.

      Jetzt brauche ich nur noch die Samco Schläuche. :]

    • Original von NewOldStyla

      Jetzt brauche ich nur noch die Samco Schläuche. :]


      na gut die gibts überall.
      Muß nun mal sehen was ich für einen nehme. Der MK4 ist ja mit 1200 weitaus teurer