AGR Ventil ausbauen und reinigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AGR Ventil ausbauen und reinigen

      Hallo Leute, habe seit dem Kauf meines G5 2.0 TDI schon das Problem das die Motorkontrollleuchte leuchtet und beim Start der "Fehler" 'Abgas Werkstatt' angezeigt wird. Habe nach kurzem googlen den AGR Ventil in vermutung gehabt. dieser war komplett zugesifft, schon von außen. habe mir daraufhin eine neue Dichtung bestellt, die ich morgen abhole. will das ganze ausbauen, richtig vom ganzen ruß befreien und dann den fehler in der werkstatt löschen lassen.

      nun meine frage: kann ich da was falsch machen, bzw muss ich was bestimmtes beachten beim ganzen akt? denke das die nadel komplett verklebt ist, so wie es außenrum aussah. will das ganze teil richtig mit bremsenreiniger "waschen", oder wenn es zu stark verrußt ist mit waschbenzin saubermachen.

      danke im voraus :thumbup:

    • Habe das AGR Ventil bei mir auch schon getauscht. Viel zu beachten gibt es da eigentlich nicht. Es kann aber sein, dass das Ventil (genauer die Unterdruckmembran darin) wirklich defekt ist. Dann nützt dir natürlich auch das Reinigen nichts. Im Zubehörhandel habe ich rund 50 EUR für ein neues Ventil in Erstausrüsterqualität bezahlt.

    • Die empfohlene Methode geht so:

      Man zieht den Unterdruckschlauch vom Ventil ab und saugt dort mit dem Mund am Ventil. Entweder man kann so einen entsprechenden Unterdruck aufbauen oder man saugt eben durch die defekte Membran immer weiter Luft durch.

    • Vielen dank Benne87

      Also das AGR Ventil war EXTREM verrußt und verkrustet. Habe es inklusive der drosselklappe ausgebaut, grobe verkrustungen runtergekratzt und das ventil in eine lauge gelegt um die restlichen verschmutzungen zu lösen. Die drosselklappe habe ich mit bremsenreiniger gereinigt.

      Da das Ventil so extrem verschmutzt war, habe ich noch die ansaugbrücke ausgebaut und ebenfalls gereinigt! Lasse es über nacht richtig austrocknen und werde alles morgen mit neuen dichtungen einbauen und später den fehler löschen lassen!

      @Anthony
      wie kommst du darauf, bzw in wie fern ändert es was ob ein neues ventil verbaut wird oder das gebrauchte gereinigt wird? 8|