AktivSub und kleines Front System - günstig

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AktivSub und kleines Front System - günstig

      Moinsen.

      Ich habe mir schon vor einiger Zeit in Hifi Foren über ein Ausbau meiner Anlage erkundigt..

      Jedoch gehen die gar nciht mal darauf ein wenn ich was günstiges will.

      also

      Ich hab ein Pioneer DEH-P5500MP/P5530MP

      Vorher war ein Alpha Radio drin.

      Mein Vorhaben ist folgendes:

      LS von vorne nach hinten ( 4 türer )
      Vorne neue LS mit ein bisschen mehr bums

      hinten im kofferaum ein aktiv sub

      die LS vorne sollen alle über das radio laufen

      der sub als ein bisschen mehr bass dienen.

      !

      __

      Meine Frage: kann ich den Sub ggf über die Steckdose im Kofferaum laufen lassen?

      Lohnt sich das mit den neuen LS vorne über das Radio laufen zu lassen.
      dämmen würde ich wohl nur vorne in den türen.

    • Also das mit der Steckdose im Kofferraum direkt vergessen!!!
      Die Kabel sind viel zu dünn für die Leistung, die ein AktivSub braucht. Musst wohl oder übel neue Kabel verlegen.
      Ich selber habe den Raveland AXT 1000 II bei ebay günstig bekommen, und bin selber zufrieden damit.
      Mit den LS vorne wird bestimmt was bringen, musst die aber gut befestigen. Musst mal im Forum suchen, die haben das mit Adapterplatten aus MDF selber gemacht.
      Selber hatte ich vorne und hinten schon boxen, also da kann ich dir nicht soo viel helfen.
      Bild vom Woofer kannst auf meiner Homepage finden.

    • Also ich denke auch, dass wenn du dir etwas Zeit nimmst du auch ohne viel Geld auszugeben eine schöne Hifi anlage bekommen kannst. Aktivsubwoofer für ein wenig Bassunterstützung finde ich garnicht sooo falsch. Wenn man nicht so viel braucht und der Kofferraumausbau gering bleiben soll ist das die beste lösung. Allesdings sollte man bei sowas auf Qualität achten. Ich selbst hab sowas noch nie ausprobiert, weiß aber wie es sich anhört.

      Neue kabel zu verlegen sollte auch kein Problem sein. Die komplette Innenverkleidung hast du innerhalb von höchstens 2 Stiunden ausgebaut und hast freie Bahn!

      Das teuerste werden die LS vorne und der Aktiv subwoofer. Der rest ist wirklich kein Ding!


      Edit:
      Bezüglich dieser frage:
      Meine Frage: kann ich den Sub ggf über die Steckdose im Kofferaum laufen lassen?

      NEIN Für so viel Ampere sind die Kabel nicht ausgelegt. Aber wenn du 10mm² verlegst dann müsste das reichen! Außer du hast vor in nächste Zeit das System zu erweitern. Dann bracuhste mindestens 20mm². Bekommst aber auch billig diese Komplett sets für ca. 20-30€ (Chinchkabel, Remote, Powerkabel, massekabel und Sicherung)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Düse ()

    • ok dann:

      Empfehlung FS?

      VDO HPC 1700?

      also wenn ich dann schon ein kabel verlegen muss, nun gut, dann komme ich im endeffekt ja wieder auf die kosten, die eine FS + Amp mit sich bringt.

      Will sagen, erstmal FS + Amp und irgendwann nachher mal noch ein Sub.

      Was sagt ihr zu

      Helix HXA 400 MK 2
      +
      VDO ( die oben )

      gebrückt und dann irgendwann mal die normal laufen lassen und den sub gebrückt? ( wenn ich dann einen kaufe )