AGR-Ventil defekt?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • AGR-Ventil defekt?!

      Hallo,

      gestern hat sich offenbar auch das AGR-Ventil in meinem 1.6er TDI verabschiedet.

      Auto etwas über 4 Jahre alt, keine 80tkm auf der Uhr, Fahrprofil 70% Autobahn, 30% Stadtverkehr, keine Kurzstrecken. Also ein gepflegtes Langstreckenfahrzeug.

      Durchfuhr ein Autobahnkreuz, 60, ich meine vierter Gang - auf einmal machte es Poff, Leistung weg, im Kilometerzähler ein Ausrufezeichen und Motorkontrolleuchte (Störung in der Motorsteuerung) blinkte. Motor neu gestartet, Leistung wieder da, Ausrufezeichen im km-Zähler weg, Kontrolleuchte blinkt.

      Weil mein VW-Fritze bereits zu hatte, bin ich zu ATU gefahren, die den Fehlerspeicher ausgelesen haben. Es wurden zwei Fehler gerfunden

      Fehlercode 7337 - Abgasrückführungssystem - Abgasdurchfluss zu gering
      Fehlercode 7461 - Abgasrückführungsventil - Funktion fehlerhaft

      Fehlerspeicher wurde gelöscht. Kaum fahr ich bei ATU vom Hof, fing die Lampe wieder an zu blinken.

      Heute morgen konnte ich die 25km zur Arbeit problemlos fahren, Lämpchen blieb aus.

      Bin ich mal gespannt. Hoffentlich ists wirklich nur das Ventil. Wenn 7461 durch den Tausch behoben ist und 7337 nicht, drehe ich durch.

      Kann ich problemlos weiter fahren ohne dass ich Folgeschäden befürchten muss? Der Werkstattmensch bei ATU meinte, dass man wohl weiter fahren könnte - irgendwann wenn das Ventil richtig verkohlt ist, schaltet der Motor ins Notprogramm. Spätestens dann sollte man eine Werkstatt aufsuchen.

      Hat einer hier schonmal das AGR-Ventil wechseln lassen? Wenn ja, wie teuer war der Spaß? Auto ist aus der Garantie raus. ATU oder VW-Werkstatt?

    • Also ich weiß nicht ob das beim 6er Golf (bist übrigends im falschen Forum), gleich wie beim 5er ist, aber das AGR Ventil ist recht einfach zu tauschen. Das würde ich an deiner Stelle selber machen, sind nur ein paar Schrauben zu lösen und feddich.

    • HI!
      Bei mir hat sich das Agr Ventil vor längerer Zeit Verabschiedet! Mir ist es nur aufgefallen weil sich Öl an der Öffnung unter der Membrane gesammelt hat! Es ist kein Leistungsverlust zu Spühren nur ab und an spricht der Turbo nicht an also er zieht nicht mehr. Hängt das evtl zusammen? Lmm wurde schon einmal gewechselt! Also das dass Agr Ventil nicht richtig schließt und das Luft rückführungssystem mit Öl zu Schmiert das auch dr Lmm falsche werte sendet? Muss ich das ganze system reinigen lassen? Gruß Micha