Plasti Dip Schaden

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Plasti Dip Schaden

      Hallo liebe Leute.
      Hoffe ich bin hier richtig.
      Habe vor mittlerweile gut 2 Monaten meine Felgen weiß gedippt. Bei der ersten Felgen war alles wunderbar.
      Bei felge Nummer 2 aber dann leider nicht mehr.

      Da kam dann das bei raus.
      Habe Reklamation beantragt und die Felge zur Untersuchung abgegeben.
      Nun kam heute der Anruf. Laut In.Pro liegt es dadran das nicht der Originale Klarlack auf der Felge ist und dadurch kam es zu der chemischen Reaktion.

      Kann das wirklich sein ?
      Woran soll ich denn sehen können ob die Felge noch originallack drauf hat oder nicht ?




      Gesendet von unterwegs

    • Hört sich nach stuss an! Sonst müssten sie ja z.B. warnen "nicht bei Klarlack auf lösungsmittelbasis" etc. etc. etc.
      Ist halt immer so ne Sache, wenn was aufgesprüht wird, muss es sich ja mit dem untergrund verbinden! Leuchtet schon ein dass nach einiger Zeit der Untergrund in mitleidenschaft gezogen wird!

    • Shockwave1989 schrieb:

      Hört sich nach stuss an! Sonst müssten sie ja z.B. warnen "nicht bei Klarlack auf lösungsmittelbasis" etc. etc. etc.
      Ist halt immer so ne Sache, wenn was aufgesprüht wird, muss es sich ja mit dem untergrund verbinden! Leuchtet schon ein dass nach einiger Zeit der Untergrund in mitleidenschaft gezogen wird!

      Ist der Trick bei Plasti-Dip aber nicht gerade der, dass es sich NICHT mit der Oberfläche verbindet? :huh: Das Zeug soll sich doch wieder abziehen lassen, was schlecht gehen würde, wenn es zu einer chemischen Reaktion mit dem Substrat kommt. So hab ich das Prinzip von dem Zeug zumindest verstanden und damit werben die ja auch.

      Plasti-Dip basiert doch eher auf Adhäsion, oder?

      Aber mich wundert, dass es nur bei einer Felge auftritt :huh: Wurde an der Felge mal was gemacht? Und hast Du nur 2 Felgen dippen lassen, wie Du schreibst?
    • Morgen.
      Also seit dem die Felge in meinem Besitz ist (war beim gebraucht Kauf dabei) wurde nichts dran gemacht.
      Ich habe nach der Felge lieber aufgehört damit ich mir die restlichen zwei nicht auch versaue. Von der ersten Felge konnte ich das Zeug sogar gut abziehen.

      Hab nun gut zwei Monate auf die Antwort gewartet und werde Montag hin fahren und fragen ob die noch ganz richtig sind.
      Wie soll ich denn erkennen was da fuer Klarlack drauf ist. Und wenn ich auf der Verpackung keinen Hinweis auf sowas finde brennt eh der Baum.


      Gesendet von unterwegs

    • ...also wenn die Felge schon mal nachlackiert worden ist u. die Oberfläche nicht richtig behandelt (entfettet usw.) worden ist.

      Danach einfach Klarlack drüber geduscht wurde,dann hat die Plati Dip Sch..eiße leichtes Spiel den Klarlack zulösen.

      Individual für Individualisten


      .... von Danksagungen und Freundschaftsangeboten bitte ich Abstand zu nehmen ! Danke und Freundschaft .
    • Deswegen Finger weg von Plasti Dipp....

      Hatte das selbe Problem... bekommen habe ich nichts obwohl meine Felge neu ( 3 Monate ) und original war... also ab Werk.

      Und ja das stimmt, Plasti Dip sollte sich nicht mit dem Untergrund verbinden, lediglich aufliegen. ( So am Telefon )

      Leider greift das Zeug den Lack immer an.. ich kenne das auch von anderen.

      ... Volkswagen, What else?

      Instagram: marci_ed35 :rolleyes: