Heckklappe geht nicht mehr auf, Stellmotor defekt?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Heckklappe geht nicht mehr auf, Stellmotor defekt?

      Hallo Leute,

      ich habe seit kurzem das Problem, dass sich die Heckklappe nicht mehr öffnen lässt. Entweder Stellmotor defekt oder es liegt an den Leitungen....

      War in einer freien Werkstatt und wollte nach dem Preis fragen, allerdings sagt er mir die ganze Zeit, dass wenn ich einen Stellmotor bestelle, dieser dann 50-100€ kostet und er keinen genauen Endpreis nennen kann, da er ja nicht weiß, wo das Problem liegt, was ich auch nachvollziehen kann.

      Die Frage:

      Kann ich das Austauschen auch selbst vornehmen als handwerklich geschickten Laien? Worauf ist zu achten? Was kostet son Stellmotor?

      Viele Grüße

    • Moin,

      Öffne die Heckklappe mal über die Notentriegelung und gucke dir die Kabel in den Gummischläuchen an, würde vermuten, dass dort ein Kabel gebrochen ist.

      Gruß bigfoot

      Codierungen/Fehler auslesen? --> PN me
      Hilfe bei diversen Umbauten, Nachrüstungen, Tacho Umlöten

    • Genau das Problem bestand beim Golf 5 meines Vaters auch. 3 Kabel waren gebrochen welche ich gekürzt, abisoliert, mit FLRY-A Kupferkabeln verlötet und anschließend mit Schrumpfschlauch isoliert habe. Funktioniert inzwischen seit 2 Monaten wieder ohne Probleme.


    • Hallo,

      um das zu überprüfen muss ich ja diesen Gummischlauch dort abbekommen. Kann ich ihn sachte abziehen ohne das was kaputt geht ?
      Der sitzt dort ja schon ziemlich fest... Wollte nun nicht mit Gewalt aggieren =)


      Gruß


      EDIT***

      Habs es mit eine Schraubenzieher dann doch hinbekommen und ihr hattet recht, auf der linken Seite ein Kabelbruch. Damit kann ich nun besser arbeiten bzw der Werkstatt das Problem genauer schildern.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von FreezY ()