Volkswagen Golf 2.0 TDI DPF GT Sport

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Volkswagen Golf 2.0 TDI DPF GT Sport

      Hallo zusammen,

      ich bin ein wenig ratlos, jetzt nochmehr da ich nicht herausfinde welche Nummer die Golfs zu meiner Frage haben. Daher wusste ich nicht, unter welcher Kaufberatung dieser Artikel gehört :(

      Ich würde mir
      gerne einen Golf GTD 2.0 mit 170 PS zulegen. Allerdings lese ich recht
      viel, dass der Dieselrußpartikelfilter, was DPF wohl bedeutet Probleme
      bereiten würde. Und nochmal soviel Werkstattspaß wie mit meinem
      vorherigen Auto möchte ich nicht haben :)

      Die EZ der derzeitig in Aussicht befindlichen Fahrzeuge sind die Jahre 07 und 08.
      Gibt es dort weitere Probleme oder Dinge worauf man achten muss?

      Hat diesbezüglich jemand Erfahrungen?


      Habe auch schon nach vergleichbaren Scirocco 2.0 TDI geschaut, aber naja mir fehlt einfach die Erfahrung.

      Freue mich über jede Antwort/Hilfe/Hinweise und und und

      Viele Grüße und danke für jede Mühe
      Sebi

    • Der Partikelfilter ist problemlos.

      Anfällig ist der 2.0 170PS bei den Düsen. Es kommt häufig vor, dass diese verkoken und gereinigt werden müssen.

      Der Rumpfmotor ist sehr robust. Die Einspritzung hat aber ihre Tücken.

      Sehr problemlos ist der 1.9 TDI (fahre ich gerade) und der 2.0 TDI 140PS.

      Wobei ich überlege mir aktuell auch den großen TDI zu holen. Der Fahrspass ist fast auf GTI-Niveau, der Unterhalt deutlich günstiger.

      Wenn du einen 170PS TDI kaufen willst, würde ich mich unbedingt erkundingen, ob schon was an den Piezo-Elementen gemacht wurde. Kann durchaus der Fall sein, dass der Wagen schon einmal deshalb in der Werkstatt war.

      Was hattest du denn vorher für ein "Problemauto"?

    • gerne einen Golf GTD 2.0 mit 170 PS zulegen.
      Die EZ der derzeitig in Aussicht befindlichen Fahrzeuge sind die Jahre 07 und 08.



      Ein Golf 5 ist KEIN GTD!!!

      Das sind PPD-TDI = Müll.


      GTD = 2,0 CR-TDi und die gab es erst ab Golf6.
      Oder man baut den G5 daruf um....
    • Meine Erfahrung:

      mein GT TDI Bj.: 03/07: mit 109.000 gekauft mit 164.000 km verkauft. 1x war eine PPD- Element defekt > wurde auf 100% Kulanz getauscht, 1 Rückrufaktion wegen den PPD- Elementen, da mußte ich ebenfalls nix zahlen.

      1 Radlager auf Garantie und ein defekter Differenzdrucksensor. Ansonsten keine größeren Reparaturen und jede Inspektion bei VW machen lassen..

      Für die PS- Zahl sehr sparsam im Verbrauch und sehr zuverlässig.

      Fazit: kein Müll!!

      Gruß Thomas

    • Fazit: kein Müll!!



      Siehste. So sieht es jeder anders. :D


      Differenzdrucksensor
      1x war eine PPD- Element defekt


      Darf so etwas an einem MODERNEM Auto ( in dem Fall sogar dem Spitzenmodell der Baureihe) passieren? Nein.

      Und, nicht nur vom Golf ausgehen. Der Motor war auch im Passat usw verbaut. Und der größte Teil war RAMSCH. :D
    • DieBremseTut schrieb:

      -Robin- schrieb:


      Ein Golf 5 ist KEIN GTD!!!


      Ich hatte keinen Plan, hatte das ganze erst in der Newbie Ecke. Wurde wohl verschoben



      ????

      Was hat das damit zu tun, das es keinen G5 GTD gab? ?(
    • Also ich finde mit den Motoren von 2007 und 2008 sollte es keine Probleme geben. Habe meinen im April 2008 gekauft (2.0 TDI mit 140, eco-optimiert auf ca. 165). Hab ihn neu gekauft und jetzt 112.500 km weg. Gab nie Probleme mit dem DPF. Man muss eben nur das machen was der Hersteller sagt. Leider muss ich meinen jetzt verkaufen, da ich nicht mehr die entsprechenden KM für einen Diesel fahre. Probleme gabs mit dem Auto auch nie. Ich kanns dir nur empfehlen.

    • Als "Müll" würde ich den 170PS TDI nicht bezeichnen... (blablabla) Die PD-Motoren waren gut und robust, die meisten sind sehr langlebig, Laufleistungen jenseits der 300-400tkm sind für diese Motoren kein Problem. Wartungsfreundlich sind sie auch. Ölwechsel und gut.

      Nachteil PD-TDI allgemein: Nageln, Motorgeräusch
      Nachteil 170PS TDI PD: Düsenprobleme (siehe oben)

      Vorteil der PD gegen die CR-Diesel:

      - ziehen viel besser aus dem Drehzahlkeller (Turboschub)
      - brauchen weniger Diesel nach meiner Erfahrung als vergleichbare CR-TDI

      Ich bin sowohl den 1.6er TDI als auch den 2.0 TDI CR 140PS gefahren und beide haben mir nicht gefallen.

      PD-TDI finde ich viel besser.

      Der 170PS TDI: Er macht echt Laune und ist viel alltagstauglicher als ein GTI, wenn man viel fährt.

      PD-TDIs sind einfach ausgereift, VW hatte die Motoren ja fast 10 Jahre im Programm.

      Wenn du richtig Ärger mit einem Motor haben willst, dann kauf dir den TSI 170PS... :D

    • vwgolf_2004 schrieb:

      Vorteil der PD gegen die CR-Diesel:

      - ziehen viel besser aus dem Drehzahlkeller (Turboschub)
      - brauchen weniger Diesel nach meiner Erfahrung als vergleichbare CR-TDI



      Falsch und falsch. Um mit Deinen Worten zu schreiben: blablabla

      PPD-TDI-Schrott = 350NM bei 1800u/min @ 125KW/4200u/min
      CR-TDI = 350NM ab 1750 ... 2500u/min @ 125KW/4200u/min


      Wer ist nach technischen Daten nun besser? Und wer muss technisch "viel besser aus dem Drehzahlkeller (Turboschub)" ziehen? Der der das Drehmoment später hat, oder der wo es früher anliegt? löl... man man man :S
      Verbrauch das selbe, der CR kann sparsam wie ein alter VEP-TDi bewegt werden. Da Leistung usw nicht von der Nockenwelle abhängt, sondern das ganze Bedarfsgerecht bereitgestellt wird.


      PD-TDIs sind einfach ausgereift, VW hatte die Motoren ja fast 10 Jahre im Programm.


      Ach ja? Der PPD wurde 10 jahre gebaut? Wohl kaum. Der 16V-PPD Mist ist kaum mit einem normalen 8V TDi zu vergleichen.
      Wurde zudem keine 4....5 Jahre gebaut? Warum wohl? Im Passat zb nur 3 Jahre *gg*
      Und, wenn es kein grundsätzliches Problem bei den Dingern gibt, warum gibt es Seitens VAG etliche TPi dazu, das ganze sogar mit komplettTausch der PPD-Elemente für 1000'ende € / PKW?
      Wären es "Einzelfälle" oder Ausnahmen, würde das kein Hersteller machen. Das ganze ist Ramsch ab Werk. 8):D

      Die CR gibt es mitlerweile länger wie die PPD, die sind schon im 6.Baujahr. Und es wird weiter ge- und verbaut. 8) Komisch oder? :P


      Wenn du richtig Ärger mit einem Motor haben willst, dann kauf dir den TSI 170PS... :D



      Um mit Deinen Worten zu schreiben: blablabla
    • Man hör endlich auf andauernd gegen den BMN- Motor zu schießen :cursing:

      Das war ein Produktionsfehler bei der Herstellung der PPD- Elemente. Es wurden auch nur ganz bestimmte Serien der PPD- Elemente getauscht! Und so viele TPI´s gibt es auch nicht dazu ( beim Golf soweit ich weiß nur eine)!

      Da draußen fahren genug GT-TDI- Fahrer rum die keine Probleme mit diesem Motor haben.

      Mich kotzen diese einseitigen GT- TDI Diskussionen einfach an :thumbdown: , akzeptier doch auch mal andere Meinungen.

      Ich werde mich jetz nicht mehr zum Thema BMN- Motor äußern. Ich habe meine Erfahrungen und die sind positiver Natur :P

    • Mich kotzen diese einseitigen GT- TDI Diskussionen einfach an :thumbdown: , akzeptier doch auch mal andere Meinungen.


      Akzeptiere Du einfaach mal die ERFAHRUNGEN der Leute, die JEDEN Tag diese Kisten auf dem Hof haben.
      Nur weil DEINER vieleicht nicht dauerhaft defekt ist, sind es andere auch. :thumbdown:


      Und TPI zum 170PS PPD gibt es je nach Fahrzeug 30-40!!!


      Aber was weiss ich schon :D


      Da draußen fahren genug GT-TDI- Fahrer rum die keine Probleme mit diesem Motor haben.


      Ja, und zehn/hunderttausende wo es anders ist :D


      Man hör endlich auf andauernd gegen den BMN- Motor zu schießen :cursing:



      Nö. Schrott ist und bleibt Schrott. Und meine Erfahrung und MEINUNG werde ich deswegen nicht zurück halten. Und verbieten lasse ich mir diese, sicher auch nicht.

      Die Wahrheit tut weh, sieht man ja an der "Reaktion". Aber so ist das nun mal :D:P