Ab wann volles Drehmoment

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Ab wann volles Drehmoment

      Hallo, hab einen 2.0 TDI bj 2005 und ab wann steht das volle Drehmoment zur Verfügung? Bei mir gibt's erst richtig Schub ab 2300u/min. Finde meinem Turbo auch sehr laut unter 2500u/min.
      Der Turbo wurde vor 15tkm bei Vw getauscht. Gruß

      Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 2

    • Das kannst Du per Log/Messfahrt heraus finden.
      Ladedruck/Einspritzmengen/zeiten und Luftmasse / Begrenzungen zb.
      Daran erkennt man ob und wo etwas im argen ist.



      Auch und, tu uns allen mal BITTE einen Gefallen und schalte diese völlig überflüssige und NERVIGE Meldung aus. DANKE!


      Gesendet von meinem HTC One mit Tapatalk 2
    • Schaust ob Du jemanden mit VCDS in der Nähe findest. Dann mal schauen. Schub ab 2300 ist unnormal. "Laut" bis dahin auch. Klingt nach VTG Klemmer oder ähnliches.

      Siehste aber eben per VCDS. ;)


      PS: Danke @ Meldung ;)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Robin- ()

    • Also der trecker war seid Do bis heute in der Werkstatt. Alles oke konnten nix finden was kaputt undicht etc ist :rolleyes: scheint normal zu sein. Vllt kommt es mir auch so vor das das nicht normal ist, da ich für das ding als regelmäßige vergleiche nur Nen 6er TDI und Nen 325 e90 als fahr Vergleich habe.

    • Hallo,

      habe wohl das gleiche Problem bei meinem 1.9 TDI BKU. Meistens kommt ab 2.300 U/min ein richtiger Schub vom Turbo. Darunter beschleunigt er relativ schlecht. An manchen Tagen kommt es mir dagegen so vor, als würde ich einen ganz anderen Motor fahren. Da beschleunigt er merklich besser aus dem Stand heraus und hat schon ab 1.800 U/min richtig Dampf. Der große Sprung bei 2.300 U/min bleibt dann auch entsprechend aus.

      Nach der letzten Inspektion mit Öl- und Filterwechseln ist er für einige Wochen sehr gut gegangen. Mittlerweile (5.000 km seit der Inspektion) ist der Unterschied zwischen "guten" und "schlechten" Tagen aber wieder deutlich spürbar.

      Ich werde bei Gelegenheit ein paar Messfahrten mit VCDS machen - mal sehen, was dabei raus kommt.

    • ich würde jetzt mal auf dein VTG Gestänge tippen, dass das nicht mehr ganz frisch ist und dementsprechend sich immer etwas zeit lässt.

      Ist bei mir nicht viel anders, wenn du vorher relativ stark Gas gibst, wo er noch nicht im Turbo ist und erst dann in den Turbo kommt, passiert es dir dann auch, oder nur wenn du schon im Turbobereich bist und dann unterschiedlich stark Gas gibst

    • wenn du vorher relativ stark Gas gibst, wo er noch nicht im Turbo ist
      und erst dann in den Turbo kommt, passiert es dir dann auch, oder nur
      wenn du schon im Turbobereich bist und dann unterschiedlich stark Gas
      gibst
      Es passiert in beiden Fällen. Ich kann es auch nicht durch die Fahrweise beeinflussen. Auch wenn ich z.B. eine weite Strecke Autobahn fahre ändert sich nichts. Es kann aber sein, dass ich das Auto über Nacht abstelle und am nächsten Tag das Problem ganz plötzlich verschwunden ist.