GTI ESD an 1.6er ohne Sichtbare Endrohre

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • GTI ESD an 1.6er ohne Sichtbare Endrohre

      heidoho,

      ich überlege derzeit, mir einen GTI ESD an meinen 1.6er zu verbauen, TÜV und Adapter sind kein Problem, wie ich das bisher gelesen habe.

      Da ich aber ein wunderschönes R-Line heck habe und diese ungerne zerschnibbeln möchte frage ich mich, ob es möglich ist die Rohre ein Stück abzusägen oder bekomme ich dann direkt kein TÜV mehr?

    • Tüv bekommst du sicherlich. Aber legal ist das dann trotzdem nicht :D
      Hatte selbst eine komplette GTI Anlage unter meinem 1.6FSI... war böse laut :rolleyes:

      Im Zweifel, Vollgas!

    • Hmm, will nur den ESD wechseln und hab den normalen 1.6er mit 102 PS aber was ich so an Soundchecks gehört habe war ganz gut :)

      Hab gelesen, dass man den ESD bis 5cm hinter der Heckschürze abschneiden darf, damit die Abgase nicht direkt in den Innenraum kommen,
      ist der Klang auch direkt ganz anders wenn ich die endrohre abschneide? Mein Heck ist mir wichtiger :D