Lichtmaschine / Generator Regler defekt?

    • Golf 4

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Lichtmaschine / Generator Regler defekt?

      Folgendes Problem:

      Fahrzeug springt seit 4 Tagen sporadisch nicht an, d.h. Schlüssel lässt sich drehen und Anlasser gibt nur ein Klacken von sich. Manchmal auch gar nichts, nur Kontrolllampen leuchten. Radio etc. auch kein Problem. Irgendwann klappt's dann meist. Beim ersten Mal bin ich mit Starthilfe los, vorher zwei Stunden Radio laufen lassen beim Autowaschen und dann war schluss.

      Nun gut, Batterie gewechselt, die andere war auch schon etwas älter. Leider gleiches Problem mit der neuen Batterie. Sporadisch nur Klicken oder gar nichts. Achso, einmal ist er mir sogar beim Ranrollen an die Ampel ausgegangen und die Batterie Lampe leuchtete. Er sprang aber sofort wieder an.

      Anlasser macht beim Starten auch keine guten Geräusche, also Tausch.

      ABER: Batterieproblem besteht weiterhin. Habe mal die Ruhespannung der neuen Batterie gemessen, also ohne Motor = 12,5V. Also ok. Dann Motor gestartet und nochmal gemessen = 12,7 V. D.h. Die Batterie wird auch nicht vernünftig geladen. Die Lichmaschine habe ich aber im Januar tauschen lassen! Da hatte ich schon ein ähnliches Problem, da kam die Batterielampe während des Fahrens, das Fahrzeug ging aber nicht aus.

      Nun die Vermutung, dass der Generator Regler hinüber ist.

      Ist der Regler direkter Berstandteil der Lima? Also wenn ich im Januar die Lima habe wechseln lassen, dann wurde der doch mit getauscht, oder? Nun war das allerdings eine regenerierte Lima, vielleicht hat es bei der nun den Regler entschärft?! Wäre dankbar für ein paar Tipps, was ihr darüber denkt.


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Fehler immernoch nicht gefunden

      Werkstatt weiß auch nicht weiter.

      Durchgemessen wurden Kabel vom Zündschloss zur Batterie und von Batterie zum Generator. Zündanlassschalter wurde ebenfalls ohne Befund überprüft. Zündung an ist kein Problem, alle Verbraucher lassen sich einschalten (Radio, Clima usw.). Bei Überbrückung von Batterie zum Anlasser springt er sofort an. Wenn ich das Lenkrad entriegel und hin- und her bewege flackert manchmal die Ladekontrollleuchte bei eingeschalteter Zündung. Wenn ich dann versuche zu starten, klappt es. Ich nehme also an, irgendwo ist ein Kabelwackler aber ich finde nicht wo, weil beim Durchmessen der Kabel nichts auffällig war. Irgendjemand noch ne Idee?


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P
    • Lima Regler Anlasser

      Hallo

      Spannungsmessung an LIMA bei 2000 rpm. Soll 14,4 v

      Spannungsmessung an der Batterie in Ruhe >12,5V Batterie ist i.O.

      Spannungsmessung beim Start: Soll >10,5 bis 11V. Batterie ist voll geladen

      R- Messung der Masseleitung an der Batterie zum Motor: R 0 Ohm ist i.O.

      R- Messung Plusleitung Batterie tu LIMA: R 0 Ohm. Kabel ist i:o.

      LIMA Kontrolle Schleifring bei Riefen Schleifring austauschen bzw. überdrehen.

      Kontrolle Reglerkohlen auf ausreichende Länge sowie Nummer des Reglers, ob dieser auch zur LIMA passt. Wenn nicht Regler wechseln.

      Wenn Alles nicht i.O ist, dann eine PN zu mir. Du brkommst dann eine Reperaturtechnologie für dir LIMA von mir mit Bezugsnachweis der benötigten Teile.

      Anlasser: Ausbauen innen reinigen und leicht fetten. Sollte man nach 50 tkm immer mal machen

    • Zur so mal noch ein Gedanke:

      Haste mal die Sicherungen auf der Batterie geprüft ob da irgendwo ne Kontaktschwäche vorliegt.
      Es kann nur ein Kontaktproblem sein. Die 2V die beim laufenden Motor fehlen, können dann auch beim Starten fehlen und mit 10V am Anlasser macht der meistens nur noch Klack und dreht nicht mehr.

      Einfach mal die 3 Spannungen am Spannungsregler messen bei laufendem Motor.
      Sind da auch nur 12,5V dann ist entweder falscher Regler oder der ist einfach kaputt.
      Normal wären selbst im Leerlauf etwas über 14V.

      cu

      Ach ja.
      Ne Widerstandsmessung bei einem sporadischen Wackler ist meines Erachtens nahezu Sinnlos.

    • Habe gestern nochmal Batterie inkl. Batteriehalterung / Kasten ausgebaucht, weil ich mir alle Massepunkte nochmal anschauen wollte. Die sahen alle gut und sauber aus. Habe sie trotzdem alle gelöst, gesäubert und wieder festgezogen. Dabei fiel mir dann auf, dass das Massekabel getriebeseitig leicht gelöst war. Bei genauerer Betrachtung dann der Befund, dass Getriebelage fahrerseitig scheinbar nicht mehr in Ordnung ist. Vielleicht auch noch die Pendelstütze, der Motor lässt sich ziemlich stark hin und her bewegen. Wahrscheinlich hat sich durch die Vibrationen die Schraube gelöst. Zumindest sprang er nach dem Festziehen aller von mir gefundenen Massepunkte und Zusammenbau ohne Probleme an. Werde wohl als nächstes mal den/die Halter wechseln. Wieviele gibt es davon? Sollte man dann gleich alle wechseln? Motorhalter auch? Pendelstütze?


      Klar bist du schneller, aber ich fahr vor Dir! :P