Mein Golf 5 im quasi "ZeitRaffer-Umbau" ;-)

    • Golf 5

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Mein Golf 5 im quasi "ZeitRaffer-Umbau" ;-)

      Auf den Wunsch einiger User hin, versuche ich mal den Werdegang meines Golf's ein wenig dar zu stellen.
      Der ein oder andere kennt den Wagen von den anderen Plattformen, oder von der XS Carnight 2013. Da war er ausgestellt.
      Ich hoffe dem ein oder anderen gefällt es, oder bringt Anregungen. :thumbsup:

      Grobe Randdaten zum Wagen beim Kauf in 07/2011.

      Modelljahr 2006
      1,9 TDI orig 90PS @ Kennung BRU
      1. Hand Scheckheft gepflegt
      knapp 118.000km gekaufen (120.000km Service inkl ZR usw war vor Kauf alles gemacht)

      Grob ist alles drin alles (nicht) drin und dran ausser Xenon und Leder fehlt. Ich nenne es, Modell Sparkasse. :D (man beachte die Ironie) :D

      Erste Bild nach dem Kauf:



      Das erste was gemacht wurde, war dem 90PS TDi etwas auf die Sprünge zu helfen. Das geht leider gar nicht mit dem Motor :thumbsup:



      Was als zweites weichen musste, war das Tacho. Das originale geht gar nicht.



      Das neue ist dann deutlich attraktiver. In dem Fall ein Scirocco Tacho aus 2009. Original weiss beleuchtet. :thumbsup:



      Im selbem Atemzug musste das Bordnetz-Steuergerät weichen. Geworden ist es ein Teilenummer SW: 3C8937049 AB @ HW: 3C8937049 AB Bauteil: Bordnetz-SG H55 3203

      Beim schalten der MFA gab es dann auch "kleinere" Probleme. Der Hebel machte Probleme. Den kann man aber, mit etwas Geschick selber reparieren. :thumbsup:

      Einige Tage später waren dann auch das Fahrwerk bestellt. Lautsprecher hinten, MFA/GRA/Sitzheizungs-Kabelbaum - alles drin und verbaut. Und "bemalt" ist auch schon ein wenig. :D



      Anfang 08/2011 wurde dann das RNS510 verbaut.



      Anzeige im Tacho ist auch online. 8)



      RNS



      Das original Lenkrad musste dem 6'er Gegenstück weichen. :thumbsup:



      Wichtige Anzeigen wurden nachgerüstet. (E-MFA) 8) Die volle Bedienung per Golf 6 Lenkrad MFA Tasten geht aber nur, beim Tausch des Lensäulensteuergerätes. Das kann man mit etwas Geschick, aber selber machen. :thumbsup: Verbaut ist jetzt ein Teilenummer SW: 1K0953549 CH @ HW: 1K0953549 CH Bauteil: J0527 056 0111 :thumbsup:







      Nach den ersten Testfahrten war aber auch klar, das etwas an der Bremse passieren musste. Also wurde eine Spendervorderachse organisiert. Die war im hinblick der Achsanbindung für die Bremssättel zwingend nötig. Weiterer Vorteil, die alte kleine Bremse hat nur 50mm Aufnahmen, die neue die größere für 55mm Stoßdämpfer. (Was die Auswahl für ein Fahrwerk deutlich steigert) 8) Gesagt, getan. Achse liegt bereit. :thumbsup:



      Dann musste erst einmal der Endschalldämpfer dem des Golf 6 GTi weichen.





      Ok ok, zugegebener Maßen nicht sooooo toll. Wobei der Klang schon sehr gut war. 8):D "Später" aber dazu mehr. Also nicht schon jetzt meckern :P

      Erst einmal musste die Bremse dran glauben, vorher 280mm und zugegeben - zu klein, überfordert und überaus verschlissen.





      Also alles raus, und die neuen Scheiben/Steine/Sättel in 312mm nebst Radlagergehäusen/Stoßdämpfern, verbaut.





      Als nächstes wurde der Wagen optisch und technisch dem Boden näher gebracht. Ein Gewindefahrwerk hielt Einzug.

      Vorher:



      und danach:



      Das konnte natürlich nicht so bleiben. Die Felgen sehen dazu eher "unbrauchbar" aus. :Die Wahl fiel auf das originale VW-Programm. In dem Fall "PERFORMANCE brillantchrom Alu-poliert in 8,5 x 18 ET45 vom Phaeton. (3D0601025 S Z33)





      Damit ist der Anfang getan, und inkl Tieferlegung sieht das ganze schon etwas geschmeidiger aus. :thumbsup:





      Das ganze dann noch etwas runter geschraubt, Schraube/Lasche am Innenradkasten musste weichen. Das kennen die meisten denke ich. :D



      von der anderen Seite



      Dann wurden aus Langerweile, Ideen, aus Ideen wurden Test's und letztenendes Realität. 09/2011 hielt das Golf 6 Technik- Tacho einzug. Das ganze inlk AKTIVER Wegfahrsperre. Was in der Form der erste Umbau seiner Art war. :thumbsup: Ohne WFS gab es sicher einige, INKL allem, kannte ich bis dahin noch keinen. 8) Erster! :P:thumbsup:
      Dann passt das Lenkrad auch besser dazu :thumbsup:







      Passend zum Tacho musste das Gateway weichen.
      Verbaut ist daher das Teilenummer SW: 7N0907530 E @ HW: 1K0907951 Bauteil: J533 Gateway H26 0614
      Das läuft hervorragend. :thumbsup: Ebenso passend war das ABS/ESP Steuergerät, das muss bei älteren getascht werden damit die 6'er Technik läuft.
      Bei mir ist ein Teilenummer SW: 1K0907379 Q @ HW: 1K0907379 Q Bauteil: ESP FRONT MK60 0102 verbaut. Das läuft Fehlerfrei und problemlos :)

      Zwischendrin wenn man dann Langeweile hat, fummelt man an Sachen die sinnfrei sind. Aber ich denke das macht den Reiz aus oder :D:PRNS Startbildschim Modifizieren zb. :P

      TestScreen



      Und eins für das Finish.



      Dann hatte ich wieder die Idee mit den "Full-LED" Rückleuchten. Also innen und aussen. Die fand ich beim ersten A6 immer schon sehr geil. :D

      Vorher:



      Nachher:



      Blinker innen/aussen



      Sehr dunkel wenn Dreckig. :D



      Im Dezember 2011 habe ich dann ein sehr nettest Gestühl ergattern können. Ich konnte einfach nicht nein sagen. :thumbsup:





      Ende des Monat's / Jahres, mussten die originalen Scheinwerfer einem Satz Xenon-Scheinwerfer aus dem "Zubehör" weichen. Was man vom "Billig-Kauf" hat, sehen wir später. :S Soviel sei gesagt, wer billig kauft, kauft meistens 2 mal :D Oder? :D





      Ab und an hat man dann je "Langeweile", zb beim Navi flashen. :D Dann kann man andere Sachen machen. Wie zb Lichtschalter modifizieren.
      So kennen wir das alle, rot und aggressiv. :cursing::D





      Haupt LED weiss



      Dann Testweise eine blaue rein (die 2 links) rechts die 2 noch orig rot



      mal das grelle weisse "weg"



      testweise blau



      Und zum schluss doch alles passend zum KI. Das blaue war viel zu schwach. Und Widerstände tauschen usw, hatte ich dann doch keine Lust. :thumbsup:





      So, da das ganze aber eher langweilig ist und so einen Schalter fast jeder hat, muss eina derer her. In dem Fall, mit Automatik-Funktion. :D
      Natürlich vor dem Einbau umgelötet. Das rot macht ja bekanntlich aggro :P







      Aufgrund der 60 Minuten Sperre @ Posting, kommt der Rest dann nach und nach sprich etwas später :thumbsup:

    • na dann, weiter gehts :thumbsup:


      Und weil weiss geil ist, an der Klimabedienung noch etwas weiter gelötet :thumbsup:





      Zwischendrin noch etwas Spassss von Marc dazu :D:P Irgendwie hatten wir den Eindruck der sieht "wem" ähnlich hähähä :thumbsup:




      Mitte Januar 2012 war es dann auch endlich soweit, das neue Gestühl hielt Einzug. Benni @ Verkäufer und Lieferant der Innenausstattung, brachte diese persönlich und hat sie zusammen mit dem Robert auch verbaut :thumbsup:
      Ddas ganze ist aus einem Englischem GTi, somit hat er links und rechts in den TürPappen die Bedienung verbaut :thumbsup:









      Fertig :thumbsup:









      Zwischendrin "mal schnell" Zeiger und Beleuchtung derer umgebaut. :D Hardwarebedingt gibt es einen recht geilen Aufdimm-Effekt vor/nach dem Motorstart. :thumbsup:

      Video

      Ende März 2012 habe ich dem Motor etwas gutes gegönnt und ihm das bessere/freiere Atmen ermöglicht. :D Ab KAT nun 63,5mm in Edelstahl. 8|



      Das ging so super zu schweissen, das sogar die Teilenummern und VAG Logo weiterhin zu lesen sind :P:D



      Original Halter wieder verwendet :thumbsup:





      Vergleich original (durchmesser) zu neu. 8) Ist schon "leicht" anders. :P



      Und weil im April 2012 schon langsam der Sommer näher rückte, wurden die Sommerpushen etwas verfeinert. :thumbsup:
      Hochglanzverdichtet.






      Noch nen paar Impressionen zur AGA. Diese wurde am Wagen gepunktet und dann "schnell ma WIG ne Naht drum gezogen". Nachdem ich fast nen Jahr nicht mehr WIG geschweisst hatte, war nach reinigen mit Drahtbürste und Putzfliess das Ergebniss doch nicht so schlecht wie eigentlich erwartet. :whistling::D
      Der Endschalldämpfer vom 6'er GTI ist nur ein Eingang ohne Kammern usw und nur 2 Rohre wieder raus. :D Das ist für den Klang immer sehr geil :thumbsup:





























      Whuuuusa. Klang ist sehr schön, wird aber noch besser. Dazu "später" mehr :thumbsup:

      Felgen haben dann Gummis bekommen und durften wieder an den Wagen.











      Zurück zum Heck. Das kennen wir nun:



      Warum? 8| Die nächsten 2 Bilder mit (echter) Steinkohle, geben den Hinweis. Wenn man genau hin sieht :thumbsup:






      Naaa, erraten? Nein? Dann noch ein Hinweis. hähähä :D



      Aaaaahhhhh. Jetzt wissen es die meisten. Oder doch nicht? 8)?( Dooooch, richtig erkannt. Es wird ein:





      :D:D:D

      Im Zuge des Umbaus wurden die vorderen Kotflügel gleich gebördelt und erweitert. (leicht) Es wurde Rost beseitigt und der Lack neu aufgebaut. Der große SRA-Behälter wurde montiert. :thumbsup:











































      Und wie wir uns zurück erinnern, wer billig kauft, kauft meist ZWEI mal. So mussten die Zubehör-DEPO Xenon-Scheinwerfern den ORIGINALEN weichen. :thumbsup: Und was soll ich sagen, nichts geht über höhere Quallität 8):D



      Und wenn alle Teile lackiert sind und Retour, kann alles montiert werden. zb das neue Logo ähm die neue Stoßstange. :D8)



      Nachdem alles montiert wurde, die erste Ausfahrt. Noch ohne Schweller.





      Endschalldämpfer .:R32 an die bestehende AGA (versuchen) anzupassen. Leider zu klein, die vom TDI ist schon größer :P:thumbsup:



      Das ganze dann komplett mit Schweller.





      Dann war eine weile fahren angesagt. Bis irgendwann der Leistungshunger wieder durch kam. 8)
      Gesagt getan. Was macht man. Bestehende Technik umbauen? Hmmmm. Möglich aber aufwendig, teuer, Ergebniss auf Dauer sicher nicht sooo befriedigend. Ok. Benni angerufen, und bestellt. :D Und, am 26.09.2012 war es soweit. Die Spedition brachte 150kg "Altmetall" :thumbsup:








      Naaaa, wer errät es? Ok ok, so ein Geheimniss ist es nicht mehr. Es ist ein 2.0 TDi @ 6-Gang Common-Rail mit Kennung CBBB. Serie 125KW/170PS. :thumbsup:
      Das ganze aus einem VW Testwagen mit knappen 1500km drauf, und der FIN Nummer 000015 :D Verbaut ist passend dazu das Steuergerät neuster Generation. In dem Fall Teilenummer SW: 03L906022 LC @ HW: 03L906022 G Bauteil: R4 2,0L EDC G000SG 6655 :thumbsup:
      Am 10.10.2012 ging es dann los, Mittag ist der Wagen in die Halle gerollt. Pünkllich zum Feierabend war alles an seinem Platz.

      Alt - 1,9 PumpeDüse @ BRU



      Neu - CommonRail





      Dann waren einige Tage, wo ich keine Zeit (naja ehrlicherweise eher keine Lust hatte) Lag unter anderem an der MASSE der Kabel :S:D







      Am 19. war es dann aber soweit. Letzte Kabel und dann erste mal Zündung on. :thumbsup:





      Erster Startversuch nach Einbau :thumbsup:

      Video

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von StraightShooter ()

    • Respekt! Das nenne ich mal einen Umbau. Kein Vergleich zu vorher. Wie lange hat denn alles bis jetzt gedauert?

      MFG

      -----------------------------------------------------------------------
    • ShadowCC schrieb:

      Respekt! Das nenne ich mal einen Umbau. Kein Vergleich zu vorher. Wie lange hat denn alles bis jetzt gedauert?

      MFG


      Gekauft 07/2011, "quasi fertig" ist man ja nie, aber das grobe war Ende 2013 soweit durch. Aber ab und an verbau ich noch gern einige neue Teile. Stichwort Hybridtacho / Carbon usw. :)

      So, weiter gehts. :thumbsup:


      Nach einigen harten Test's: Motor läuft inkl WFS usw! :thumbsup: Nun nur noch Rest zusammen bauen, Wasser drauf usw. :)

      Video

      Mit dem neuem Motor und demenstprechen Motorsteuergerät neuster Generation, hielt auch die "Gangempfehlung" und GRA-High Anzeige Einzug. 8|:D



      Ende 11/2012 wurde dann im Inneraum mal "schnell" noch das passende Schalt-Teil implentiert. :D





      Mitte Dezember dann, kommen einem wider komische Gedanken. Der Taster ist doch orig auch nicht sooo toll. :D

      Original:



      Neu bzw in dem Fall, überarbeitet.





      Ja ich weiss, man hätte wie "alle", den Importschalter verbauen können, wollte ich aber nicht :D:P

      Passend zum Motor/Getriebe habe ich dann meine eigene Schhaltwegverkürzung gebaut. Die Verkürzung selber liegt bei knappen 40%. Das ist schon sehr sehr geil. :thumbsup: In den Bildern ist sehr viel Sprühfett zu sehen, bitte übt Nachsicht 8)





      Am 31. Dezember war ich dann am RNS dran. Das musste Farblich etwas angepasst werden zu den Blau/weissen Rest-Bauteilen im Wagen :D



      Größenvergleich zu einem SOP8 Baustein



      Oder eine normale LED wie sie zb in den Tachos verbaut sind. :D



      Größenvergleich Tacho zu "RNS-LED's" Oben rechts sieht man die demontierten originalen des RNS (rot)



      Die Knöpfe sind leider noch etwas zu dunkel, die LED haben nur ca 80mcd Typ in dem Fall LL-S160W-W2-1C in 1mm* 0,5mm * 0,45mm löl :P:D





      Für die Tasten sind sie allerdings optimal.




      Im Januar 2013 musste dann etwas "Farbe" in den Wagen. 8):P Zu deutsch, das Premium Tacho hielt Einzug.









      Und wenn man vorher eine E-MFA hatte, will man passend zur 6'er Technik auch etwas mehr 8) Ergebniss ist das:







      Das geilste Bild ist natürlich das hier: :thumbsup:



      So. Ende Januar war es dann soweit, die Wirkung/Leistung der Bremse hatte mich wieder einmal etwas entäuscht. Was macht man? Richtig, aufrüsten. :thumbsup:



      Das ganze geht einher mit Stahlflex-Schläuchen. Ebenso wurde das ABS angepasst, in dem Fall Codierpin und Software @ Codierung auf die "große" Anlage.
      Die Sättel wurden dann passend zum Konzept noch geändert. :)





      Mitte Februar hielt die Bremse dann Einzug. "Alt" bzw die 312mm. Wie man sieht, leider dem Wagen (Gewicht/Leistung) und meinem Fahrstil nicht zwingend angemessen :thumbsup:







      Der Chef schraubt persönlich :D





      Die neue Anlage ist verbaut.

      Wie einige sicher schon erkannt haben, ist das eine 4-Kolben-Anlage mit FestSattel. Das ist bei den großen Radlagern eine Plug&Play Lösung (naja fast) und ist im gegensatz zu vielen anderen Umbauten, recht moderat in Sachen Preis/Leistung. :thumbsup:

      Dann gab es Bilder im verbautem Zustand und den Winterfelgen. Minimum sind bei der Bremse dann 17".











      Ich denke mit der "offenen Felge" ist das ganze schon sehr passend.

      Mitte März war dann die Hinterachse dran. Das gestaltete sich am "Anfang" etwas schwerer als gedacht. Warum?
      Naja, ich dachte man versucht das ganze mit sparen anzugehen. Sprich, andere Bremsscheibe zzgl ADAPTER und original Sattel/Steine.

      Die Testversuche sahen dann so aus:



      Und zur Stärkung :P:D



      Leider passte der "Plug&Play-Adapter" einer Namhaften Firma nicht mal im Ansatz :thumbdown: Technisch war die Hinterachs-Bremse also noch in Arbeit. Adapter mussten neu gefertigt werden, eine Fräsung muss mehrfach angepasst werden.
      Die Sommer-Räder sind für die neue Saison neu hochglanzverdichtet worden und dieses mal mit Klarlackpulver versiegelt. Das ganze ist dann deutlich Pflegeleichter als ohne. Leider geht auch etwas hochglanz verloren, was das ganze aber wiederrum Waschstrassentauglich usw macht. :D Also Vor- und Nachteile.

      Wagen war dazu bei der Dekra, Motor, Getriebe, Bremse, die 17" WinterFelgen, Abgasanlage usw sind abgenommen und der Wagen somit ein offizieller und echter Golf 5 mit 6'er GTD Technik. :thumbsup:

      Die Räder sehen inkl Klarlack dann so aus.





      Im Juni dann, wurde wieder mal am Heck gebaut. 8) Alt/original und unschön:







      Neu und schick dann :thumbsup:







      Am 27.07.2013 war dann XS Carnight in Dresden. Da war der Wagen dann im Vip Aussenbereich zu sehen, auf der Rückfahrt haben der Tim und ich das dann mal etwas schneller angehen lassen. Morgens um 02.00Uhr und leerer Autobahn geht dann auch was. :D



      Aber die 306km Rückfahrt gingen trotzdem recht flott. Die Durchschnitts-Gescheindigkeit war sehr gut denke ich 8)
      Der Verbrauchs-Verbauch trotz derKM und benötigten Zeit völlig ok. Bilder leider nur mit Handy. :love:



      Dieser Beitrag wurde bereits 4 mal editiert, zuletzt von StraightShooter ()

    • So, weiter gehts. :)


      Wenn dann allerdings ein geiles Teil in meine Hände gelangt, kribbelt es. :thumbsup: Durch Zufall habe ich dann etwas gefunden, was wohl extrem exklusiv und selten sein dürfte. Um nicht zu sagen, einmalig bisher. :thumbsup:


      Anlieferungszustand:


      Umgebaut auf blaue Zeiger im Fahrzeug. Staging "selbstverständlich" aktiv. :thumbsup:



      Testlauf - löööft :D



      Stückel Testfahrt :D



      Drehzahlmesser geht auch. 8) Und das was man nur AHNEN bzw HOFFEN konnte, geht sogar. Das Ding zeigt den Ladefluss/Zustand der Batterie an. 8|:thumbsup:









      Und jaaa. Die Batterie ist tatsache fast leer. :P8)

      Video in Motion Video in Motion II



      Bilder von der Motorabdeckung kann ich gern nachreichen wenn gewünscht, die habe ich bisher aber leider noch nicht vollständig fertig. ;(

      Ansonsten hoffe ich der ein oder andere kann/konnte sich einige Ideen oder Anregungen holen. :thumbsup:
      Viel Spass beim lesen / Bilder schauen. Die ein oder andere Anleitung habe ich verlinkt, ggf hilft es bei eigenen Umbauten / Reparaturen. :)

    • krass...da hast du ja schon richtig viel geld reingsteckt und arbeit natürlich auch :)
      kommt noch irgendwas besonderes oder bleibt er dann erstmal so?

      Dieses Jahr!!! :D8)

      damit geht es endlich los: JETTA 19E Coupe
      &
      damit geht es weiter: GOLF V
    • Wow!
      Mir stockt der Atem! Echt genial geworden soweit!
      Obwohl soooo viel gemacht worden ist, bin ich von den umgelöteten LED's beim Lichtschalter hin und weg :D

      ..:: Instagram ::..
      ..:: XING ::..

      Fahrzeughistorie: Golf 4 | Golf 5 | Q3
      Motorrad: Honda Hornet PC34 | Honda CB1000R SC60 | Honda CB1000RR Fireblade SC59 |

    • catha85 schrieb:

      krass...da hast du ja schon richtig viel geld reingsteckt und arbeit natürlich auch :)
      kommt noch irgendwas besonderes oder bleibt er dann erstmal so?


      Ist ja quasi nur mein aktueller 2 Wagen. Da mache ich nur ab und an etwas, wenn ich was geiles finde. Ansonsten fahre ich "meinen anderen 5'er" :thumbsup:


      Wow!
      Mir stockt der Atem! Echt genial geworden soweit!
      Obwohl soooo viel gemacht worden ist, bin ich von den umgelöteten LED's beim Lichtschalter hin und weg :D


      Danke. Der Lichtschalter ist tatsache sehr "edel". Sieht man auch als erstes wenn die Tür auf ist 8)
    • tobi103 schrieb:

      wie bekommst du den so einen Sound hin ? :thumbsup:8o



      Schaust oben, Abgasanlage rein, ab gehts. 8):thumbsup:
      Klang ist sehr sehr laut. Muss man schon sagen.

      Kalt geht es noch, wenn die AGA aber warm ist, geht's ab 3000 ganz schön zur Sache :D


      Danke an Eike für das korrigieren und berichtigen der Links! :)


      Ich sehe grad, die Hinterachse fehlt. :love: Schande auf mein Haupt.

      So, im August gab es dann neues zu Hinterachsbremsanlage.

      Das ganze umher gefaxe von wegen "ADAPTER" usw ist wie meist, viel zu kompliziert gedacht.

      Die von mir Favorisierte 310*22mm Scheibe bedarf anderer Bremsbeläge wie die "normalen" Hinterachsen haben.
      Zu deutsch, die Sättel und Steine können an 1000 Adapter hängen, die passen trotzdem nicht...

      Der Witz ist aber, die Scheibe, Steine, Halter und Sättel vom .:R32 (bei VAG als 4Motion+ geführt), passt 1:1 beim Fronttriebler.
      Zu deutsch, Halter und Sättel ran, Scheibe drauf, Steine rein und Abfahrt.

      Das ganze ist zwar teurer wie eine Adapterlösung wo man "nur" andere Scheiben braucht, aber am Ende ist es eine 100% saubere und vor allem TÜV-konforme Sache. Inkl aller Teile aus dem VAG Regal.

      Teileliste:

      Sättel

      Links: 1K0615423G ~205€
      Rechts: 1K0615424G ~205€

      Halter blau

      Links: 1K0615425T ~ 75€
      Rechts: 1K0615426H ~75€

      Scheiben 310*22mm:

      1K0615601N ~91€

      Deckblech

      Links: 1K0615611S ~ 21€
      Rechts: 1K0615612S ~ 28€

      Steine:

      1K0698451K ~91€


      Sieht dann so aus:





      Alt und neu, Grössenvergleich





      Original auch net sooo schön.



      Die Achse entrostet und neue Farbe drauf :thumbsup:











      Soooooo "einfach" hat man hinten 310*22mm doppelt innenbelüftet.... :thumbsup::thumbsup:

      Damit waren die technischen Arbeiten eigentlich soweit alle abgeschlossen. :thumbsup: Ab und an bekommt er hier und da eine kleine Auffrischung.
      Aktuell hat die Motor-Abdeckung eine Carbon Auffrischung erhalten. :thumbsup: Eine neue Frontscheibe wurde verbaut nach Steinschlag vom LKW :S
      Bilder Carbon kommen bei Gelegenheit, wie schon erwähnt. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von -Robin- ()

    • Mega geil Robin, wie schon per PN gesagt!
      Was du da geleistet hast ist stark!
      Besonders gefallen tun mir deine Tachospielerein! Das hätte/könnte ich auch gerne ;(

      „Am Anfang schaute ich mich um und konnte den Wagen, von dem ich träumte, nicht finden. Also beschloss ich, ihn mir selber zu bauen"