1.4 TSi oder 2.0 TDI

    • Golf 7

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 1.4 TSi oder 2.0 TDI

      Hallo,

      da ich mich von meinen TDI PD trennen werde, und es wohl ein Golf 7
      highline DSG werden wird. Besteht aktuell noch die Frage offen
      welcher Motor.


      Alsalter TDI Fahrer war an sich der 2.0 TDI die erste Wahl gewesen,
      allerdings reduzieren sich meine Fahrleistung ( durch Firmenwagen)
      auf ca. 15Tkm ( +/-) werden kaum an die 20Tkm ran kommen.



      Preis
      TSI ca. 20Teuro TDI ca. 22-23Tkm ( Jahreswagen)




      Versicherung
      ist der Tsi auch ca. 60 Euro günstiger



      Steuern
      soweiso TSI ca. 40-50 Euro der Tdi wohl knapp 200 Euro


      spricht alles für den TSI, nur was verbraucht der TSI im schnitt ?


      DSG
      oder Schalter



      Lohnt
      der nee TSI 150 PS?


      Profil
      20%
      Stadt

      Land
      50% rest AB


      Der GTI waren auch ne Nice nummer, aber
      wirtschaftlich naja


      Fahrzeugnutzung ca 5 Jahre
    • Moin,
      bei der Jahreskilometerleistung kann es gut ein Diesel werden.
      Am Besten hat mir der 170 PS Diesel bereitet. Sparsam und leistungsstark. Schon aus den unteren Drehzahlbereichen heraus schiebt er kräftig los.
      Auf das DSG solltest du nicht verzichten - ich kann es mit nicht mehr wegdenken.

      = Diesel + DSG

    • Kann ich nur beipflichten, der 150PS Diesel ist auch schon ziemlich cool, dazu ist der noch besser übersetzt meiner Meinung nach als der GTD, du bewegst dich immer auf vollen NM Niveau und brauchst dadurch relativ wenig.
      Ich würde beide mal Probe fahren und dann entscheiden, aber bitte mit DSG, auch wenn es im Schnitt 0.5 mehr verbraucht. Es lohnt sich definitiv !

    • Bei 15tkm im jahr lohnt sich der tdi nie und nimmer.
      Ich fahre den 140PS TSI mit 5,8l im Durchschnitt.
      Wo soll man da die mehrkosten wieder reinholen außer beim preis/l? Und das dauert.
      Ich habs für mich ausgerechnet. Und da lohnt sich der tdi erst am 25tkm im jahr.

    • vor der frage stand ich auch.
      bin beide wagen (150 ps) probegefahren, "selbstverständlich" mit DSG.

      fahre ca 13' km/a. mit spitzer feder gerechent lohnt sich der mehrpreis für den diesel nicht, da sich die ersparnis im verbrauch erst nach ca 10 jahren bemerkbar macht (bei derzeitigen preisunterschieden diesel vs super).

      der 1.4er ist ein bißchen leiser als der 2.0 diesel.

      aber der fahrspaß stellt sich erst beim diesel ein.
      schlicht mehr drehmoment :)

      und bei 130 auf der autobahn hat er kein problem mit der beschleunigung, während sich beim 1.4er ohne klarem kick-down (mit rückschalten und aufheulen) sekundenlang "gar nichts" tut (ist im 7. gang der drehzahlbereich bei 130 m/h "unter" dem tubo-einsatz?).

      du ahnst es: ich nehm den diesel.
      macht einfach mehr spaß!

      ((vielleicht zum hinterrgund: fahre derzeit den G5 mit 2.0-l-diesel (140 ps), dsg - meinen ersten diesel))