Problem mit Aussenspiegel Fahrerseite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Problem mit Aussenspiegel Fahrerseite

      Hallo,

      mir ist heute früh was dummes passiert.
      Habe nicht gemerkt das jemand den Spiegel der Fahrerseite die Nacht angelegt hat (nach innen).
      Als ich eingestiegen bin hat der Golf den Spiegel bevor ich es gemerkt habe selber nach vorne geklappt (wusste nicht mal das es geht).

      Das Problem ist das der Spiegel jetzt ganz seltsam eingerastet ist und zwar in der forderst möglichen Position.... wenn ich ihn zurück auf die richtige drücke ist er ganz wackelig und rastet nicht ein....

      Wie kann man das wieder beheben ?




      So sieht er jetzt eingerastet aus...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Tigerteen ()

    • Habe jetzt das hier woanders gefunden:

      Ich habe gestern den rechten Aussenspiegel am Golf5 meiner Frau mit genau diesem Problem repariert. Einige unnötige Zerlegungsarbeiten kann man sich sparen, wenn man weiss, wie die Mechanik funktioniert:
      In der Fahrzeug-seitigen Halterung des Spiegels sind mehrere Rasten für das elektrische Anklappen mit ins Alu eingegossen, etwas ausserhalb sind noch weitere Erhebungen, die das "Aushebeln" des Spiegels bei Gewaltanwendung ermöglichen. In die inneren Rasten greift eine über ein Schneckengetriebe bewegte Scheibe ein, die die eigentliche Drehung des Spiegels durchführt. Da das ganze so noch nicht spielfrei ist, läuft der Motor beim Ausklappen des Spiegels so lange, bis er gegen den Widerstand der äusseren Erhebungen in der Halterung fährt. Dann erst ist der Spiegel in Position und spielfrei.
      Ich hatte den Spiegelhalter komplett zerlegt , auch die Feder ausgebaut, das Schneckengetriebe geöffnet und das zugehörige Zahnrad an einer Position wieder eingesetzt, in der die Rasten der Halterung in die Vertiefungen der Scheibe eingreifen konnten. Diese Vorgehensweise ist nicht zu empfehlen, da man große Mühe hat, die sehr starke Feder wieder zusammen zu drücken, um den Sicherungsring, der die Feder gespannt hält, wieder aufschieben zu können.
      Eigentlich sollte es gelingen, den Spiegel durch elektrisches Ein- und Ausklappen wieder in die richtige Position zu bekommen. Dazu müsste es genügen, den Spiegel händisch in verschiedene Positionen zu bringen und dann jeweils das An- und Ausklappen zu versuchen. Das habe ich nach der "mechanischen Methode" nicht mehr versuchen können. Wichtig zu wissen ist, dass der kleine Motor die oben erwähnten Erhebungen in der Fahrzeug-seitigen Spiegelhalterung nicht überwinden kann. Daher muss man wohl etwas damit experimentieren.






      Leider habe ich off. gar keine anklappbaren Spiegel, jedenfalls habe ich nicht den Schalter dafür.
      Das der Spiegel sich jedoch alleine bewegt hat spricht ja aber dafür das er es kann....
    • Toll hab aber keine Taste dafür... nur R, L 0 und Heizen...

      Und der Typ von VW aus der Werkstatt sagt noch das sind keine anklappbaren und das die von alleine irgendwas gemacht hätten glaubt er nicht....

    • Problem gelöst

      Danke erstmal für den Tipp das der Spiegel wirklich elektrisch war/ist! :thumbup:

      Habe heute den neuen Schalter eingebaut und auf Anklappstellung gestellt und zwack beide Spiegel fahren ran und die Fahrerseite ist wieder auf der richtigen Position eingerastet!

      :)

    • Was ich nicht verstehe und was mich veranlaßt hier dumm zu fragen:

      Elektrisch anklappbare Spiegel sind verbaut wovon der TE aber keine Ahnung hatte und baut sich einfach den richtigen Schalter ein und schwups..... die Spiegel funktionieren.
      Wie kommt das denn zustande? :p

    • Der Vorbesitzer hatte wohl keine Ahnung und hat weil der Schalter abgegriffen, defekt oder was auch immer war, irgendeinen eingebaut.

      9 von 10 Stimmen in meinem Kopf sagen, ich sei nicht verrückt! Die 10te singt die Titelmelodie von Halloween! 8|

      Check This Out -->WörtherseeDUBS