Golf V 2.0 TDI DSG

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 2.0 TDI DSG

      Hallo Leute,

      ich bin ratlos, will mir gern einen Golf 5 2.0 TDI mit 140ps zulegen und habe jetzt auch einen gut erhaltenen gefunden.
      Er hat knapp 120.000km aufm Tacho, ist BJ 2006 und ein hat Automatikgetriebe.
      Bei der Probefahrt ist mir aufgefallen, dass wenn ich bei circa 20-25km/h beim herranrollen an die rote Ampel den Fuß vom Gaspedal nehme der Wagen einbricht und drastisch an geschwindigkeit verliert(ähnlich, als würde ich bei einem Schaltgetriebe mit hoher Drehzahl einen Gang fliegen lasse, ohne Gas zu geben). :cursing: Ich selber bin vorher noch nie Automatik und kenne das nicht. Der Händler erzählte, dass es sich um das Typische "Turboloch" handelt... ich traue der ganze Sache aber nicht und habe natürlich Angst, dass es sich um ein Getriebefehler handelt oder gar der Turbo kaputt ist.
      Hat jemand ähnliche Erfahrungen gemacht und kann Entwarnung geben? :love:

      Danke für eure Hilfe

      Gruß Mario

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mario1990 ()

    • Also das Turboloch in dem Zusammenhang anzubringen ist völliger Humbug.
      Wenn man ein Turboloch spürt, dann im Beschleunigungsverhalten, d.h. der Turbodruck baut sich erst auf und das Drehmoment liegt verspätet nach dem treten des Gaspedals an.
      Beim Abbremsen sollte der Turbolader eigentlich keinen Einfluss auf den Antriebsstrang haben.

    • Wenn dir der Verkäufer so einen Blödsinn erzählt, würde ich davon eh die Finger lassen... wer weiß, was er noch alle schön reden will oder dir verschweigen möchte.

      Ob da was am Getriebe ist, kann man von hier schwer entscheiden, die Automatik in den V-er Golfs ist eh noch etwas ruppiger, es könnte als sein, dass die Motorbremse einsetzt sobald das Fahrzeug eine bestimmte Geschwindigkeit erreicht und einen Gang runterschaltet. Ist von hier aber nur schwer zu beurteilen..

      Liebe Grüße,

      Alex :rolleyes:


    • Moin, beim 2.0 TDI ist ein DSG-Getriebe verbaut, aber das müsste eigentlich den Wagen
      normal ausrollen lassen, so wie beim Schaltwagen.
      Ob da jetzt etwas defekt ist, kann ich aber auch nicht sagen.
      EOS CUP 2.0TDI BMT DSG 8o .....Lack: Oryxweiß - Nappaleder: Adlantikblau :love:BJ 05.2014
    • Also bei meinem V 2.0TDI 2007 mit dsg merkt mann schon recht wenn er beim ausrollen die Gänge runter schaltet. Vor allem bei den tieferen. Erst vom 2. zum 1. rollt er dann aus und kuppelt nicht mehr ein. Schlimm habe ich es bis anhin nicht empfunden, sondern bei bergab Fahrten eher positiv, dass er eben auch mit der Motorbremse arbeitet.


      Gesendet von Apfel mit Drückundsprech