Hartes Gewindefahrwerk gesucht...?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Hartes Gewindefahrwerk gesucht...?

      Hallo Leute,

      ich habe in meinem Variant das Weitec Hicon GT verbaut und das taugt mir nicht mehr...
      Ich weis nicht was da los ist aber das ding ist viel zu weich an der Hinterachse...
      Ich bin hinten schon ganz oben um eine Keilform zu bekommen und habe immer noch einen Hängearsch!
      Wenn ich mich alleine hineinsetze geht er hinten weit mehr in die Knie als vorne...
      Wenn ich Freunde hinten mitnehme ist der Reifen fast schon komplett im Radkasten...
      Wenn ich ganz gemütlich von der Ampel anfahren geht er hinten arg ein wie wenn ich beladen wäre...
      Kann ich all das mit einem härteren Gewinde hinter mir lassen?

      Ich hoffe Ihr wisst was ich meine und könnt mir da vl. ein feedback geben was ich tun könnte (außer vorne auf 5cm runter zu drehen...)

      Danke :)

      :thumbup:
    • Das weitec Hicon GT ist das KV V1, also so schlecht kann es nicht sein...
      Also dämpfen tun sie noch. Abgesehen davon glaube ich das die Härte von der Feder kommt und weniger vom Dämpfer.
      Ich sehe auch ein das ein Kombi hinten länger ist als ein normaler Golf, aber das kann nicht sein meiner Meinung nach.

      Danke!

      :thumbup:
    • Na baugleich vllt, sonst stände ja nicht Weitec dran, irgend nen Quslitätsunterschied wird's schon geben.. tut aber nix zur Sache!
      Hatte das Problem mal bei meinem Audi und Golf 3 und da waren die Dämpfer definitiv hin..
      Mit der Feder sollte das eigentlich nix zu tun haben. Wenn die durch wäre, wurde sie denke ich eher brechen bzw man würde es ihr ansehen..
      Bitte korrigieren wenn ich falsch liege..

    • Ich würde auch Sagen es liegt an Feder & Dämpfer... Mein Bruder hat zur Zeit als Übergang nur Auf der HA FK-Dämpfer und ist mit dem Fahrverhalten überhaupt nicht zufrieden denn das Auto ist schwammig geworden und viel weicher womit er ihn auch höher schrauben musste... Eigentlich fährt er in seiner 3BG Limousine KW V2, da jedoch ein Dämpfer Kaputt ist wurde halt zum Übergang erst mal auf der HA die FK-Dämpfer die noch rumlagen verbaut :mad:

      erste Baustelle 8o 1zer Cabrio G60 Komplettrestauration (Baustop seit Elbeflut 6/13 ;( )
      zweite Baustelle 8o 6er Style Variant im GTD Look-> VERKAUFT
      aktuelle Baustelle 8o 7ner High-R-line Variant

    • Also ich bin im Golf sowohl AP, KW und Bilstein B14 gefahren und finde das B14 trotz der etwas härteren Abstimmung am besten. Es geht zwar nicht so tief wie die anderen Beiden, ist aber wirklich sehr knackig. Deutlich härter als das KW, in meinen Augen aber nicht zu hart. Und ich pendel jeden Tag 150 KM ;)

      Liebe Grüße,

      Alex :rolleyes:


    • Bin immer noch beim B16 muss ich sagen...
      Ich hoffe halt das die die Feder und der Dämpfer weit straffer abgestimmt sind als mein Weitec.
      Nach dem neuen Österreichischen Gesetz wird s sich hoffe ich ausgehen das ich an der VA das Gewinde auf eine Bodenfreiheit auf 9,5cm einstellen kann.
      Hinten möchte ich ich etwas höher sein um von Haus aus schon eine Keilform zu erzeugen...
      Hat jemand vl. Ein Bild wie sich das B14 oder das B16 mit Beladung verhält? Also mit Personen in der zweiten Reihe oder den Kofferraum beladen?
      Meine Weitec HA Feder sieht zwar con der Optik her progressiv aus, ist es aber nicht....
      Oben und unten 2 Windungen mit großem Abstand und in der Mitte 3 Windungen die so eng aneinander liegen das sie auf Block liegen.

      Danke!

      :thumbup:
    • Das B16 ist eine sehr gute Wahl... Tolles Fahrwerk was man so liest! Nicht jedermanns Geschmack aufgrund der eingeschränkten Tiefe, dennoch das non plus ultra in Sachen Performance, meiner Meinung nach... :thumbup: