Brummen bei einsetzendem Turbo

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Brummen bei einsetzendem Turbo

      Hallo Golfergemeinde,

      folgendes:
      Mein 2.0 tdi 140ps hat vor kurzem einen lauten Knall von sich gegeben, ähnich wie ein plattender Reifen??
      Also dachte ich, leie, jepp der Turbo ist durch!
      Klang vernünftig da er seit dem sobald der Turbo greift schrecklich brummte!!
      Kurz: neuer Turbi rein was bei 178tkm NICHT schadet!
      Das Problem dabei es hat sich nichts geändert.
      Nach wie vor brummen bei Turboeinsatz!!! 😦

      Nach längerem gesuche und gelese wiesen immer mehr auf das AGR ventil hin.
      Frage an euch Kenner: Knallt und zischt das Teil wenns verreckt?
      Brummt der Turbo wenns kaputt ist??

      Hoffe Ihr könnt mir helfen!!
      Danke und Gruß

    • Also ich kann das aus der Ferne eh schlecht beurteilen, aber ich habe auch bereits ein neues AGR Ventil drin.
      Bei mir war die Ventilklappe festgesteckt, entweder durch defekt, oder Verschlammung im System.
      Bemerkbar machte sich das durch Notlauf des Motors und Warnleuchte. Ich persl. wüsste jetzt nicht, warum das Ventil brummen sollte, aber du kannst das ja im Stand mal testen, falls du das nicht eh schon gemacht hast. Die Klappe sollte (hoffe ich mal) auch im Stand steuern. Die Abgasrückführung arbeitet nur im Teillastbereich und ist bei Volllast geschlossen.
      Das AGR Ventil sitzt ganz vorne, da kommst du gut hin. Im Stand Drehzahl erhöhen und du solltest eigtl merken, ob das vom AGR Ventil kommt.

      Hattest du keine Fehlermeldungen? Was sagt denn der Fehlerspeicher?