Zenec E-2014M - Erfahrungsberichte?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Zenec E-2014M - Erfahrungsberichte?

      Grüß euch,

      Ich heiße Klaus und komme eigentlich aus dem Seat Leon Lager, bin jetzt aber aufgrund der Vielfalt an Golf 5-Fahrern guter Dinge hier Antworten auf meine Fragen zu finden. Wer den Technikbruder des Golf 5, den Leon 1P, vielleicht schonmal von Innen gesehen hat, der weiß dass der Standard Radio des Vorfacelift-Modells an ekelhaftigkeit schwer zu überbieten ist. Auch wenn FSE, MP3 und USB dabei sind, ist der optische Eindruck der eines Gameboys von 1989.

      Jetzt wollte ich mich diesem Problem widmen und mir ist neben den originalen RCD/RNS, den teuren Kenwood, Pioneer und Alpine-Alternativen und den zahlreichen NoName-Fabrikaten das Zenec E-2014m ins Auge gestochen.

      Meine wichtigsten Voraussetzungen sind:

      - Erhalt der Funktion des MFL
      - BT-Audio Streaming
      - Plug & Play-Einbau
      - USB bzw. Massenspeicher
      - Passend für den VAG Doppeldin-Slot

      Das erfüllt das Zenec augenscheinlich....mein letztes Einbaunavi war im Superb das Blaupunkt New York 800. Es war langsam aber es hat funktioniert - mir hat es genügt.

      Das RNS 315 aus dem VW Konzern würde mir so schon genügen - in wie weit kann man das RNS 315 mit dem Zenec vergleichen?

      Wenn jemand Erfahrungen mit dem Zenec gesammt hat, dann nur raus damit!

      Mein preislicher Rahmen: Nicht teurer als das Zenec ( ich bekomms um 606? inkl. ) - denn mehr wärs mir echt nicht Wert, falls jemand Alternativen parrat hat.

      Danke schonmal,
      Mfg Klaus

    • Ich habe das 2011er in meinem G6 verbaut und bin sehr zufrieden damit. Das Update am Anfang bei Erstinstallation ist etwas schwer gewesen fand ich und die Sprache beim Navi wurde etwas modifiziert aber ansonsten kann ich nicht meckern. "BT-Audio Streaming" hat mein Gerät noch nicht aber wenn es das 2014er kann warum nicht. Am besten einfach mal in Live ansehen und testen.

      Mfg.

      Golf 7 1.4 TSI R-Line

    • Moin moin,

      ich habe das Zenec in meinen G5 verbaut und bin sehr zufrieden, diese Investition hat sich gelohnt.
      Es fügt sich einfach hervorragend ins Gesamtbild ein und hat alle erdenklichen Funktionen die man sich wünschen kann.

      Was man allerdings machen sollte, sind die Software-Updates sobald man es eingebaut hat, die bringen einiges an Verbesserungen was Bedienung und Handhabung angeht.

      Navigation sowie Bluetooth freisprechen (auch ohne das mitgelieferte zusätzliche Mikro) funktioniert hervorragend. Hier stört mich nur das man die Sprachführung nicht komplett deaktivieren kann, womit ich aber leben kann.

      Einbau war innerhalb von 15 Minuten erledigt, aber da kommt es ja immer auf das Auto und das handwerkliche Geschick an.
      Aber an sich ist das Gerät Plug-n-Plan und ich kann es dir nur empfehlen.

      Grüße Murxi

    • Kann man die Sprachführung denn zumindest muten? Ich benutze selten bis nie ein Navi, aber ohne Navi gibts keine Geräte und wenn dann solls auch brauchbar funktionieren. Und ich weiß nicht ob die alte große MFA ( rote ) die Navipfeile überhaupt einblendet? Beim G6 ( weiße ) sollts funktionieren, beim G5 auch?

      Wenn ich richtig gelesen habe, muss man nur die USB Verlängerung und die GPS-Maus verlegen, richtig?