Airbag-Fehler Fahrerseite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Airbag-Fehler Fahrerseite

      Hallo zusammen,

      ich fahre seit ein paar Wochen mit dem brennenden Airbag-Lämpchen im KI durch die Gegend und wollte so langsam mal dem Problem auf die Spur gehen. Während der Fahrt ist einmal ganz plötzlich die Leuchte angegangen. Letzte Woche war ich bei meinem Codierer, leider lässt sich der Fehler nur kurz löschen und der Fahrerairbag ist der Übeltäter. Den genauen Fehlertext habe ich leider nicht mehr im Kopf, irgendwas von "Signalunterbrechung sporadisch" stand jedenfalls drin... Mein Codierer tippt auf einen Defekt des Schleifrings und ein VW-Werkstattleiter meinte heute, dass es eher der Kabelsatz sei.

      Nun die Frage: hat irgendjemand schonmal Erfahrungen damit gemacht und hat eine Idee, was ich als erstes mal tauschen soll? Würde mich über eine Antwort freuen :)

      Grüße
      Steffen

    • Gleiches Problem gehabt, selbst behoben.

      Ursache sind die schlechten Kabelsteckverbinder unterm Sitz.

      Es gibt 2 Verbindungen (gelbe Stecker): Unter dem Sitz und dann ist da noch so ein schwarzer Deckel unter dem Sitz Richtung Kabelführungsschacht / Schweller.

      Lösung:

      - Batterie abklemmen (!!!!)
      - Sitzschienen abschrauben (4 Schrauben, ähnlich Torx, geht aber auch mit einem Torx gut)
      - Sitz nach hinten klappen
      - Verbindungen mehrmals ein- und ausstecken und mit Kontaktspray behandeln
      - Die Stecker zustätzlich mit Kabelbinder fixieren, sodass diese fest zusammengedrückt werden

      Bei mir konnte ich das Problem damit beheben. Der Fehler kam nicht wieder.

      Im Forum wurde empfohlen die Stecker gleich gegen Crimpverbinder zu tauschen, habe ich aber nicht gemacht. Ich würde es vermeiden, mehr als nötig an den Kabel am Airbagsystem zu ändern.

    • Okay, wird denke ich aber die gleiche Ursache sein -> Steckverbindungen prüfen, vermutlich die direkt hinter dem Airbag.



      Ich weiße aber nochmals ausdrücklich darauf hin, dass man ohne Fachkenntnisse nichts am Airbagsystem verändern darf, weil Lebensgefahr besteht. Immer vorher die Batteria abklemmen und 15-20 Minuten warten. :!:

    • vwgolf_2004 schrieb:

      Okay, wird denke ich aber die gleiche Ursache sein -> Steckverbindungen prüfen, vermutlich die direkt hinter dem Airbag.

      Ich weiße aber nochmals ausdrücklich darauf hin, dass man ohne Fachkenntnisse nichts am Airbagsystem verändern darf, weil Lebensgefahr besteht. Immer vorher die Batteria abklemmen und 15-20 Minuten warten.
      Stimmt hast Recht, vielleicht reicht die Kontaktspray-Behandlung schon aus. Die Airbag-Fehler löschen sich aber nicht von selbst, hab ich das richtig in Erinnerung?

      Und danke für den Hinweis, vom Airbagsystem lass ich definitiv die Finger weg. Ein Freund von mir ist KFZler, der kann das schön machen :rolleyes:
    • Ja, Airbag-Fehler löschen sich nicht von selbst (auch wenn die Fehlerquelle behoben ist!)

      Mit VCDS kann man ins Airbag Steuergerät und den Fehler problemlos löschen.

      Wenn das Problem behoben ist, wird er nicht mehr auftauchen.

    • Bitte kein kontaktspray hernehmen. Das frisst dir mit der zeit die Kontakte zusammen. Ich nehme für sowas gerne batteriepolfett her

      VCDS HEX+CAN-USB-Interface vorhanden. Codiere im Raum Neuburg, Ingolstadt und Eichstätt
      Einfach PN an mich :)