TDI 1.9 springt nicht an, ESP leuchtet, 6x Piepton

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • TDI 1.9 springt nicht an, ESP leuchtet, 6x Piepton

      Hi Freunde der Nacht.

      Wollte eben in meinen Golf einsteigen und losfahren, aber Pustekuchen...

      Stunden vorher abgestellt, alles OK.
      Will nun starten und drehe den Zuendschluessel.
      Anlasser dreht, Motor schuettelt sich aber springt nicht an.
      Im Kombiinstrument bleibt zunaechst die ESP-Leuchte an, dann auch die
      Oeldruckkontrolleuchte. Oelmenge ist OK.
      Anschliessend toent es aus dem Kombiinstrument sechsmal 'Piep'.

      Irgendeine Idee was er haben koennte ?


      Gruesse, Franz

    • Oeldruckleuchte ist normal, weil er nich anspringt, und 6x Piep ist wohl der passende Ton dazu.

      Aber Fehlerspeicher auslesen ist erstmal das erste was gemacht werden sollte, wie schon gesagt wurde.

      VCDS VCP und RNS-Manager original und vorhanden :thumbup:
      Codierungen im Raum Unna/Werne/Hamm und umzu -> PN

    • Tja, Danke erstmal.

      Login in Airbag- und ABS-Stg gelingt; Motor-Stg aber nicht.
      Sicherungen im Sicherungskasten 2 im Motorraum habe ich geprueft,
      alle OK.
      Wenn ich das Relais im Sicherungskasten 2 manuell niederdruecke, startet der
      Motor. Das Relais selbst ist auch OK, ein Tausch gegen ein neues hat keine
      Aenderung gebracht (Logisch).

      Wenn ich den Stromlaufplan richtig verstehe, wird das Relais von Pin48 des
      Motor-Stg angesteuert (K1.1 "Hauptrelais").
      Wuerde also bedeuten kein Signal vom Motor-Stg, ausserdem kein Login
      ueber die Diagnose. Ist etwa mein Motor-Stg hinueber?

      Es gibt eine weitere Stromzufuehrung zum Motor-Stg ueber eine Sicherung F3.29.
      Weiss jemand von Euch, wo sich 'Sicherungskasten 3' befindet?
      Meine Kenntnis reicht grad mal soweit:
      Sicherungskasten 1 = links an der Armaturentafel
      Sicherungskasten 2 = im Motrooraum neben der Batterie
      Sicherungskasten 3 = ??

      Vielen Dank fuer eure Kommentare, Franz

    • sicherungskasten 1 sind die fetten aussen an der e-box. SA
      sicherungskasten 2 ist die e-box SB
      sicherungskasten 3 linke seite abrett. SC

      denke du hast en bls

      sicherungs sc2 / 10a pruefen und die sb/13

    • Also, die Sicherungen alle OK. :thumbup:

      Aber das Hauptstromrelais, im Stromlaufplan mit K1.1 bezeichnet, zieht nicht an.
      In Folge bleiben alle Untergruppen der Motorsteuerung stromlos. Das Relais selbst
      ist in Ordnung, also: Motor startet, wenn ich den Anker niederdruecke. Anker zieht
      an, wenn ich 12V auf die Spule gebe. ?(

      Demnach muss es an der Ansteuerung des Relais' liegen. Diese kommt von Pin A49
      des Motor-Stg. Dem Stromlaufplan nach liegt die Spule an Plus (15) und an Pin A49.
      Der schaltet also nach Masse durch, um das Relais zu aktivieren. :whistling:

      Also lautete die Analyse:
      Draht vom Motor-Stg zum Relais gebrochen oder Motor-Stg selbst. :huh:

      In Anbetracht der Kostenfrage habe ich es also gemacht: alles auseinander gefleddert
      und den Draht vom Motor-Stg zum Relais freigelegt und gemessen. ;(

      Messwert **unendlicher Widerstand**. :rolleyes:

      Loetkolben geholt und neuen Draht gelegt von Stecker zu Stecker. :thumbup:

      Und siehe da, alles laeuft wie immer! :thumbsup:

      Mir ist ein Stein vom Herzen gefallen, so ein Motor-Stg ist ja preislich ein
      ziemlicher Brocken. Jetzt kann ich wieder ruhig schlafen. Hoffentlich brechen
      dem Golf keine weiteren Draehte, meine Nerven sind auch nur endlich strapazierbar.
      Euch allen eine gute Nacht und Danke fuer die Hilfe.

      Gruesse, Franz