Leistungsmessung,welches Teil ist das??

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Leistungsmessung,welches Teil ist das??

      Hy Leute

      Hab gerade im Tv gesehen die haben zur Ps/Nm Messung ein kleines rundes Teil auf die Felgen Mitte geklebt zur Messung.
      Auf jedenfalls hatten die dann die Daten auf den Laptop auswerten können.Das ganze soll durch die Umdrehung des Rades irgendwie
      die Leistung berechnen können ?(






      Weiß jemand was das genau ist bzw. wo bekommt man das.

    • Was heißt für den Preis?
      Kostet rund 3000€, wenn es das ist was ich gesehen habe...
      Und vergleich das dann mal mit nem richtigen Prüfstand ;)

      Biete Hilfe bei Codierungen + Fehler auslesen im Raum Saarland -> PN ;)


    • Wenn das funktioniert ist das doch eine geniale Lösung im vergleich zu einem Rollenprüfstand den es ab 20k gibt. Braucht weniger Platz und amortisiert sich schneller.


      Gebabbelt mit Tapetentalk

    • Anthony schrieb:

      Gibt es mittlerweile Erfahrungen zu dem System? Ein Tuner bei mir in der Nähe bietet Leistungsmessung mit dem Teil an. Weiß aber nicht wie genau das ist.



      Ja, es ist mehr ein SCHÄTZeisen statt Messwerkzeug.
      Fängt bei der Gewichtsermittlung an, hört bei der Messstrecke usw auf.

      Das selbe kann jeder mit VCDS und Easy-Diag/OBD-Dyno oder K-Power machen, ist preiswerter und billiger.
      Meist auch genauer.

      Ersetzt aber keinen Prüfstand der viele der möglichen verfälschenden Faktoren wie sie in der Freien Wildbahn herrschen, ausschliesst. ;)
    • Prüfstand wäre in meinem Fall auch billiger. Ich glaub für die Insoric Messung werden 89,- Euro und für den Allradprüfstand 70,- Euro fällig.


      Bei den ganzen Abwägigkeiten die bei so einer "Messung" auftreten können, vom Unfallrisiko mal ganz zu schweigen, die meisten keine ordentliche Waage haben, wäre es mir nicht wirklich wert Geld dafür auszugeben.

      Aber das kann jeder selber entscheiden. ;)
    • -Robin- schrieb:



      Ja, es ist mehr ein SCHÄTZeisen statt Messwerkzeug.
      Fängt bei der Gewichtsermittlung an, hört bei der Messstrecke usw auf.

      Das selbe kann jeder mit VCDS und Easy-Diag/OBD-Dyno oder K-Power machen, ist preiswerter und billiger.
      Meist auch genauer.

      Ersetzt aber keinen Prüfstand der viele der möglichen verfälschenden Faktoren wie sie in der Freien Wildbahn herrschen, ausschliesst. ;)


      Richtig, mit dem Mist kann man die Ergebnisse die man gerne hätte sehr leicht herbeiführen...da gabs mal im E90-Forum ein riesen Thema um einen gewissen Tuner aus Frankfurt der das zur Leistungsermittlung hergenommen hatte und angeblich sogar mehr Leistung als erwartet nach dem Tuning vorhanden war...im Endeffekt hatte er dann nur 20PS mehr statt der versprochenen 70-80PS(beim 335i war das)...der Fall landete dann glaube ich sogar vor Gericht, weil noch ein paar andere Sachen am Auto nach dem Tuning nicht mehr so ganz in Ordnung waren...

      Einen vernünftigen Prüfstand kann sowas eben nicht ersetzen.