2.0 TDI 140PS Motorstörung

    • Golf 6

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • 2.0 TDI 140PS Motorstörung

      Es geht jetzt hier um den Golf meiner Mutter, diese hat mich von der Arbeit aus vollkommen aufgelöst angerufen, dass ihr Auto kaputt sei und er nicht mehr schneller als 30 fährt..
      Ich also hingefahren und mir das angeschaut.

      Leerlauf alles kein Problem
      Haube auf und reingeschaut, auch keine Nebengeräusche zu vernehmen, die Schläuche sahen auf den ersten Blick auch alle soweit unbeschädigt aus
      Nach ca. 2 Min Leerläufen lassen hab ich dann einen kleinen Gasstoß gegeben auf ca. 1850-2000 Umdrehungen, da war für ne Sekunde ein anderes Geräusch zu vernehmen, das sich anhört als ob irgendwo eine Flüssigkeit hinlauft und sobald ich das Gas betätigt habe ist die Motorstörungsleuchte aufgeleuchtet mit der Nachricht im MFA ab zur Werkstatt Motorstörung.

      Nach dem Aus und Einschalten war alles wieder in Butter, auch hier konnte ich direkt Gas geben ohne das der Fehler gekommen ist, allerdings habe ich dieses mal den Motor nicht wieder 2 Minuten vorher laufen lassen.

      Hat jemand eine Vermutung was es sein kann?
      BJ 2009
      ca. 55TKM

      ich schließe mal DPF, Kerzen und Schläuche aus (Schläuche aber nicht mit Sicherheit)

      Ich fahre jetzt auch nachher direkt mal in die Werkstatt zum auslesen lassen, was die sprechen.
      Hat jemand eine Idee woran es liegen könnte?

    • Das Problem wurde behoben, es war das AGR Ventil--> gereinigt klappt wieder alles super.
      Nun gestern Abend, geht er wieder in den Leerlauf, allerdings ohne irgendein Ruckeln dieses mal, also kann man das AGR sicher ausschließen, was gibt es noch?