OPS oder PDC nachrüsten - Kosten?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • OPS oder PDC nachrüsten - Kosten?

      Hallo,

      ich möchte gerne bei meinem Golf 5 GT Bj.06 irgendeine Form der Einparkhilfe nachrüsten - am liebsten OPS vorne und hinten.

      Mein :) veranschlagt dafür allerdings gut 2000€ (Radio müsste auch noch) und rät mir dringend davon ab. Ist das wirklich so teuer und wenn ja, worauf könnte ich am besten verzichten, um die Kosten zu senken?

      Also es gibt ja das OPS hinten Komplett-Sett von Kufatec für ~600€, wäre das alles an Teilen, was ich für hinten brauche? Und was müsste ich da so an Einbaukosten rechnen?

      Spar ich noch was, wenn ich nur rein akkustisches PDC nehme, wie es beim Golf5 eigtl. vorgesehen war?

    • Kauf dir Sensoren und Summer gebraucht in der Bucht, ein neues Radio benötigst du bei der alten Variante natürlich nicht, Kabelsatz entweder selbst anfertigen oder fertig kaufen. Das Heckoberteil wo die Sensoren reinkommen ebenfalls gebraucht in der Bucht kaufen, ich behaupte mal das du damit deutlich günstiger wegkommst ;)



      VCDS im Wetteraukreis und FFM
    • Das Radio muss passen (sprich OPS nur ab Radiogeneration 3 oder ein Fremdfabrikat, dass OPS kann), dass Gateway muss passen (Sonst hast am nächsten Tag ne leere Batterie) und dann natürlich das Set und das einbauen.
      Was das kostet ist immer fraglich wer es macht.
      Der Aufwand ist aber schon enorm. Stoßstange hinten runter Löcher bohren/stanzen, evtl neu lackieren, Kabel von hinten nach vorne durchs Auto ziehen, Kabel anschließen, codieren,
      Also ich würde mal sagen, dass das in ca 6 Stunden Arbeitszeit machbar ist, was dann aber auch gleich mal wieder bei VW rund 600 Euro sind.
      Und das nächste mal bitte die Suchfunktion nutzen, dass Thema gibts schon des öfteren

    • @Stefan27: Sensoren gebraucht ok, falls es sowas gibt, Kabel selbst anfertigen ausgeschlossen, hab ich keine Ahnung von, und gebrauchte Schürze? Wie hoch sind die Chancen, dass ich eine mit Bohrungen finde, die ich nicht auch noch lakieren muss?

      Das Radio muss passen (sprich OPS nur ab Radiogeneration 3 oder ein Fremdfabrikat, dass OPS kann),
      Muss das direkt so sein oder nur, wenn ich auch wirklich das optische Signal nutzen will (also kann ich das Radio auch später nachrüsten)?

      Matze90 schrieb:

      Was das kostet ist immer fraglich wer es macht.
      Der Aufwand ist aber schon enorm. Stoßstange hinten runter Löcher bohren/stanzen, evtl neu lackieren, Kabel von hinten nach vorne durchs Auto ziehen, Kabel anschließen, codieren,
      Also ich würde mal sagen, dass das in ca 6 Stunden Arbeitszeit machbar ist, was dann aber auch gleich mal wieder bei VW rund 600 Euro sind.
      Dann lag der Freundliche leider nicht so falsch. Aber der Aufwand sollte dann ja für hinten immer etwa gleich sein, egal ob akustisch oder optisch, oder?
      Und das nächste mal bitte die Suchfunktion nutzen, dass Thema gibts schon des öfteren.
      Hab ich gemacht, aber erstmal nichts mit konkreten Kosten gefunden, worauf es mir ja ankam.
    • Stoßstange würde ich stanzen, das Tool dafür kann man sich bei VW leihen.

      Hier gibts n Komplettset. Ist zwar für G6, aber ich glaube das macht keinen unterschied. (Bitte um Bestätigung)

      Bei 350€ überlege ich fast, es bei mir auch nachzurüsten. :thumbup:

      Irgendwann mal Golf 2
      Irgendwann mal danach: Golf 2
      2012 - 2016 Golf 5 Comfort Line 2.0 FSI 150 PS DSG
      2016 - heute Golf 7 GTD Variant