Dectane LED Rückleuchten - linkels Bremslicht leuchtet dauerhaft

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Dectane LED Rückleuchten - linkels Bremslicht leuchtet dauerhaft

      Hallo zusammen.

      bin neu hier im Forum.

      Ich habe schon sehr viele Foren durchforstet um meinem Problem auf den Grund zu gehen.. bis jetzt jedoch ohne Erfolg.

      Wie oben beschrieben habe ich ein Problem. Habe gestern die Litec Dectane LED Rückleuchten eingebaut. Lief soweit alles gut (kann mich nicht über Spaltmaße oder sonstiges beschweren). Bei genauerem hinsehen musste ich jedoch feststellen, dass mein linkes Bremslicht dauerhaft leuchtet (bei eingeschalteter Zündung - egal ob Standlicht oder Abblendlicht eingeschalten ist). Nach ewiger fummellei und anschließendem einschalten der Zündung leuchtete wieder alles normal! Nachdem ich eine kurze runde gefahren bin und das Auto kurz abgestellt hatte... hatte ich die geistreiche Idee beim einsteigen.. doch noch einmal die Rücklichter zu begutachten.. und siehe da.. das linke Bremslicht leuchtet wieder dauerhaft -.-

      Es wird auch kein Fehler im BC angezeigt.. davor hatte ich Rücklichter von inPro drin (normale Glühbirnen) damit hatte ich nie Probleme...
      Hatte jemand schon das gleiche Problem? Weis einer Rat?
      Die Kabel sahen alle soweit ganz gut aus.. Rücklichter wurden gebraucht in der bucht gekauft.

      Fahrzeug: Golf 5 2.0 TDI BJ 2003 (Sportline)

      Das sind die übeltäter:
      dectane.de/images/product_images/info_images/rv39llbs_8.jpg


      Schonmal vielen Dank im voraus ;)

    • Danke für die schnelle Antwort.

      Ja rein optisch sind mega! wenn nur nicht dieses blöde bremslicht dauerhaft leuchten würde ;)

      Naja.. viel kann man beim anschließen nicht Falsch machen :huh:
      Sind ja nur 4 Stecker + jeweils 2 steck-kabel.. die "falsch herum" nicht anschließbar sind...
      Habe auch beide Rücklichter komplett aufgeschraubt.. alle stecker sind mit den gleichfarbigen kabeln angeschlossen..
      Außerdem hat es ja ca. 45 min. lang hervorragend funktioniert.


      Wenn ich feierabend hab, lad ich mal Bilder vom Anschluss hoch..

    • So..nach weiterem rumgefummel an den Kabeln.. komm ich nicht weiter.
      Hier ein Foto von ner schwarzen Box (vermute mal, dass hier die wiederstände und noch was? drin sind..)
      directupload.net/file/d/3715/kl4o3lij_jpg.htm

      Auf dem Bild auf der rechten Seite zu sehen, die Stecker für das Rücklicht.
      Geb-Schwarz = Blinker
      Rot-Schwarz = Bremslcht
      Blau-Schwarz = Rücklicht.

      also nachdem ich herausgefunden hatte, dass das rot-schwarze Kabel für das Bremslicht zuständig ist, habe ich millimeter für millimeter kontrolliert... und bin zum Ergebnis gekommen... das der Fehler in der Box stecken muss.. ich kanns mir nicht anders erklären.. habe den Stecker abgezogen um die kabel einzeln freiliegend zu haben.. habe diese dann bei eingeschaltetem Licht direkt an die anschlüsse auf der Platine gehalten... siehe da.. es leuchtet dauerhaft..

      Kann einer helfen?

    • das würde leider wieder mal die mangelnde Qualität bei Dectane Produkten unterstreichen :thumbdown:

      Bei manchen Fahrzeugen sehen die Car DNA Rückleuchten wirklich nicht schlecht aus ;) Beim 5er bevorzuge ich jedoch das OEM Regal :D

    • Ihr immer mit eurer mangelnden Qualität..

      Das passiert genau so bei jedem erdenklichen anderen Hersteller, OEM Rüllis bleiben davon auch nicht verschont.

      Bestes Beispiel die Valeo's, einzelne LED Segmente fallen aus.
      Und um die Passgenauigkeit muss man sich auch nicht streiten, wenn man die "Unterlegscheiben" von den alten Rüllis nimmt passen die genauso gut.

      Nunja, in dem schwarzen Kasten müssten eigentlich die Widerstände drin sein.
      Es kann sein das der für das Bremslicht kaputt ist.

      Wenn die Spannung den Widerstand überwindet müsste das Bremslicht angehen.

      "Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe." - Walter Röhrl

      Gruß,

      Black-Magic-G5
    • Könnte ich also rein theoretisch (vorausgesetzt ich kriege irgendwie heraus, welchen widerstand ich brauche) den schwarzen kasten aufmachen.. alle kabel mit den richtigen widerständen festlöten und gut is?