Golf V 1.4 TSI (170PS) - Drehzahl Schwankung, neue Steuerkette & mehr -

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf V 1.4 TSI (170PS) - Drehzahl Schwankung, neue Steuerkette & mehr -

      Hallo, ich habe ein großes Problem! Ich habe vor zwei Wochen die Steuerkette neu machen lassen, nachdem die Steuerkette gemacht wurde, sprang der Motor nicht mehr an.. Zylinder 3 & 4 - keine Kompression. Also Kopf runter und es wurden 8 Einlassventile gemacht. Vor zwei Wochen haben ich ihn wiederbekommen. (2700€ Reparaturkosten)

      Die Motorkontrolleuchte bzw Abgasleuchte, leuchtete gleich nach dem Verlassen der Werkstatt auf. Wenn der Wagen unter Volllast gefahren wurde dann gab es neben dem Turbo pfeifen noch ein komisches "kreischen" auch die Werkstatt wusste nicht wo her dies kam.

      Ab heute gibt es nun ein größeres Problem! Der Motor läuft sehr sehr unruhig, der Turbo "klackert" wenn er angesprochen wird und es hört sich für mich so an als ob der Turbo auch die ganze zeit mitläuft.

      youtube.com/watch?v=Oy-I9hPf_f8

      Was ich auch noch komisch ist, seit heute ist das Bremspedal steinhart so das ich viel kraft aufbringen muss um den Wagen überhaupt zum stehen zu bekomme.



      Kennt ihr einen Ähnlichen Fall oder habt ihr Vermutungen was es ggf sein kann? Ich bin über jede Antwort sehr Dankbar!!

    • Du hast die Reparatur doch in einer offiziellen Werkstatt machen lassen, ja???

      Dann stell denen das Auto wieder auf den Hof und bestehe darauf, dass sie ihn wieder so reparieren, dass alles korrekt läuft.

      Vermutlich ist die Steuerkette falsch eingebaut worden und/oder auch am BKV stimmt was nicht, so würde ich auf jeden Fall nicht vom Hof fahren.

    • Ja, ich habe alles in einer offiziellen Werkstatt machen lassen, aber keine Vertragswerkstatt von VW. Also so extrem ist es jetzt erst seit gestern Abend (15.08).

    • So ich habe da was gefunden! Der Schlauch vom Bremskraftverstärker hats zerrissen und hing einfach nur noch hinter dem Motorblock trostlos mit einem Dicken riss da..





      Könnte das das Problem für den rest auch sein? Das der Motor die ganze zeit so hoch und runter geht?

    • Soweit ich weiß hängt der Bremskraftverstärker am Unterdruckkreislauf dran, der auch für den Motor gilt. Somit wirkt sich ein Leck auch auf den Motorlauf aus.

      Zumindest war das bei den alten Motoren immer so. Den TSI kenne ich nicht. Wird aber ähnlich sein.