Erster Kompressor-kauf... Fragen zum lackieren

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Erster Kompressor-kauf... Fragen zum lackieren

      Hallo,

      Da wir unseren ersten Kompressor kaufen wollen, haben wir hierzu noch ein paar Fragen.

      Worauf muss man achten, wenn man mit diesem Buch lackieren möchte?

      Er sollte hauptsächlich für den Gebrauch für den Schlagbohrer und Druckluftpistole ausreichen.


      Mir wurde die Marke Einhell ans Herz gelegt :)


      Könnt ihr mir da Tipps geben?

      Wäre für eine kleine Garage/Halle gedacht.


      Liebe grüße Steffi :p

    • Also schlagschrauber kann ich dir Hazet empfehlen. Preisklasse musst du dir selber aussuchen. Fangen bei 100euro an und gehen bis mehrere hundert. :)


      Gesendet via Tapatalk!

      Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich eine Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internet-Anschluss habe?
      Tja, dann werde ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden.

      :thumbsup:

    • Okay, in erster Linie bin ich neidisch, dass du / ihr Platz für sowas habt. Wie gerne hätte ich nen Kompressor.

      Ohne jetzt direkt Fachmann in der Materie zu sein, würde ich hier auch unbedingt auf ein (günstiges) Markenprodukt achten.
      Der bereits genannte Hazet ist da mit sicherheit keine schlechte Wahl.
      Einhell ist mir nur als "äußerst günstig" bekannt. Da man mit dem Schrauber vermutlich auch mehrere Räder pro Saison wechselt, freut man sich mit Sicherheit über ein hochwertiges Produkt, was seinen Dienst anstandslos verrichtet und nicht nach der 50sten Schraube den Dienst quittiert.
      Es muss ja nicht direkt der teuerste sein, aber ich würde definitv auf Qualität achten. Beim Kompressor selber habe ich leider überhaupt keine Fachkenntnis. Das einzige was ich weiß ist, dass er genug Druckluft für den Schrauber bereit stellen sollte. Also auf jeden Fall vor dem Kauf VOraussetztungen Schrauber <-> Kompressor prüfen. Nicht, das dem Kompressor zu schnell die Luft ausgeht.

      Ich wünsche frohes Basteln :)

      Irgendwann mal Golf 2
      Irgendwann mal danach: Golf 2
      2012 - 2016 Golf 5 Comfort Line 2.0 FSI 150 PS DSG
      2016 - heute Golf 7 GTD Variant

    • Ich würde mir da schon lieber was ordentliches wie Hazet holen. Die billigen Dinger haben oft nicht viel Drehmoment oder erreichen die Angabe nicht.
      Von Hazet gibts nen guten für genau 100€ wie Skylinar schon sagt.

      Beim Kompressor sollte der Tank schon ordenltich groß sein, sonst ist das Ding ja nur am laufen. Und ausreichend Betriebsdruck.



    • Dieser hier ist es geworden, da man nur gutes gelesen hat und er der Renner beim obi ist :D für gerade mal 97? im Set. 24 Liter tank und bringt 8 bar.

      Da ich mich auch noch mit anderen darüber unterhalten habe und diese sogar meinten für was man das 3 fache zahlen soll, wenn es ein normaler für den Preis auch tut :)
    • Wie weit du mit deinem gewählten Kompressor kommst, hängt ganz davon ab wie oft und womit du ihn verwendest! Kesselvolumen sagt auch nicht besonders viel aus! Am allerwichtigsten ist die tatsächliche Liefermenge, denn wenn du einen Schlagschrauber benutzt, der mit 6-8 Bar läuft, der Kessel aber leer ist (und das ist er selbst bei 50Litern schnell), du aber den Druck nicht aufbauen oder halten kannst, musst du immer warten...deshalb ist eine hohe Liefermenge wichtig (nicht mit Ansaugluft verwechseln). In dem Falle wird der Einhell sich nicht wirklich gut hinstellen! Um in gemäßigter geschwindigkeit Räder wechseln wird aber klappen! Lackieren wirste auch keine größeren Dinge können!
      Schlagschrauber habe ich den günstigen Hazet und drunter würde ich definitiv nicht gehn, er reicht aber für den Hobbygebrauch vollkommen aus!

    • 24l ist zum lackieren schon sehr grenzwertig der wir dquasi dauerhaft durchlaufen. Haben auch so en kleinen in der Halle für den Schlagschrauber. Einzelen Sachen damit alcken geht auch ist aber schon nervig wenn das Teil andauernd losrennt.

      Ich hab bei mir zuhause en 50l Kompressor von Scheppach und selbst der hat ab und schn zu kämpfen wenn ich meine Tornador Gun zum reinigen dran habe. Lacken und Schlagschrauber geht damit allerdings wunderbar.

    • Also wie die vorredner kann ich bestätigen, dass das volumen zum ordentlich lacken etwas klein ist. Jedoch reichen dir die 8 bar für nen hazet schrauber aufjedenfall aus. Wie gesagt wurde, und ich auch selber erlebt habe, billig dinger sind für 2 mal reifenwechsel gut, jedoch früher oder später geben se den geist auf und die 60? investierst du 2mal. Dann lieber nen ordentlichen. Also ich bin mit meinem hazet super mega zufrieden, wenn du drauf achtest das er immer geölt ist oder so wie ich ne aktivölung hast, haste lange spass am dingen.


      Gesendet via Tapatalk!

      Ich soll also Gebühren dafür zahlen, dass ich eine Internet-fähiges Gerät besitze, auch wenn ich gar keinen Internet-Anschluss habe?
      Tja, dann werde ich mal ganz schnell Kindergeld beantragen. Ich habe zwar noch keine Kinder, aber das Gerät ist vorhanden.

      :thumbsup: