Golf 5 GT 170 PS Leistungsschwäche?!

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Golf 5 GT 170 PS Leistungsschwäche?!

      Hallöchen,


      undzwar habe ich einen Golf 5 GT 170 ps diesel.. der ist bereits 185.000 km gefahren.
      Nun zu meiner frage: Besitze das auto seit über einem Jahr und mir fällt auf, dass er doch an Leistung verloren hat..
      Was für möglichkeiten gibt es die alte leistung wieder herzustellen.. hab bis jetz nur das öl wechseln lassen, und auch das getriebeöl wurde gewechselt, was für möglichkeiten hat man noch?

      DANKE im voraus .

    • Es gab eine Rückrufaktion wegen defekter PD-Elemente. Informier dich am besten mal in einer VW-Garage, ob du evtl. davon betroffen bist.

      Die PDE's sind gerade bei den stärkeren Dieselmotoren sind anfällig für Verkokung.

    • habe wegen den PD-Elementen mich jetz etwas schlau gemacht.. im netzt finde ich überall angaben, dass dies nach 6 jahren nichtmehr gemacht wird. mein golf ist baujahr 9/2006, oder wie siehts da aus ?

      Was sollen 220GPS heißen? 220 km/h? war vor einem monat auf der autobahn und der hat im 6. 235km/h geschafft..

    • Seeker99 schrieb:

      habe wegen den PD-Elementen mich jetz etwas schlau gemacht.. im netzt finde ich überall angaben, dass dies nach 6 jahren nichtmehr gemacht wird. mein golf ist baujahr 9/2006, oder wie siehts da aus ?

      Was sollen 220GPS heißen? 220 km/h? war vor einem monat auf der autobahn und der hat im 6. 235km/h geschafft..
      Genau, 235 nach Tacho sind ca 220 ECHTE Km/h oder eben 220 (mit) GPS (gemessene ) Km/h . Endgeschwindigkeit passt also. Ergo Leistung noch vorhanden. Anzug / Durchzug ist also das Problem.

      Was ist mit dem Luftfilter, wann wurde der erneuert / kontrolliert, wie sieht das Agr aus ?
    • Luftfilter hat damit wenig zu tun, selbst wenn der dicht ist, sind das nur wenige PS und kaum merklich. Eher das AGR oder du hast dich einfach an die Leistung gewöhnt, ist mir selbst leider auch passiert.

    • Bei der Laufleistung würde ich mal den Füllstand des DPFs prüfen lassen - wenn er einen hat.

      Der ist bei ca. 85% Füllmenge schon so gut wie dicht und entsprechend ist der Rückstau zum Motor.

      Wie wurde der Wagen denn immer bewegt, langsam unter 3.000 Umdrehungen oder auch mal getreten.

      Lass dir einfach mal die Füllstandsmenge anzeigen/auslesen und man sieht weiter.

      Und das VW nach einer Frist diese Rückrufaktion nicht mehr durchführt halte ich für eigentlich nicht realistisch - Aktion ist Aktion, also keine Sonderpreisaktion von MM

    • War heute bei VW und die haben die PD Elemente ausgetauscht, auf KULANZ es gibt halt diese Aktion.

      DANKE ALLEN FÜR DIE TIPPS :)

      bin meinen olf jetz nur im kalten zustand gefahren im vergleich zu vorher nimmt er das gas sehr viel besser an.. und der verbrauch steigt nicht wie vorher im kalten Zustand auf 11-12 liter an sondern pendelt sich bei 6.5 ein ! werde dann morgen berichten ob es etwas besser geworden ist mit der leistung.

    • Sach ich ja, so eine Aktion endet nicht, ist halt eine Rückrufaktion bzw. eine Aktion die VW macht, damit es später keinen Ärger gibt.
      Jetzt hast Du wenigstens das größte Problem schon mal beseitigt.

    • ich glaueb einfach, dass dein auto genau wie am anfang fährt, du dich aber gewaltig daran gewöhnt hast!
      ob da wirklich verlust an leistung ist, kannst du ja mit genau dem gleichen auto und kickdown nebeneinander herausfinden.

      also ich habe auch schonmal daran gedacht, dass mein GTI langsamer anfährt, als beim kauf.
      aber es ist einfach nur alltag geworden :D

    • Aber diesen großen unterschied während der kaltphase habe ich schon deutlich gemerkt.. ( siehe verbrauch).
      ob die " alte " leistung wieder da ist kann ich ja mal morgen testen :D


      Habe auch gleich bei VW einen Termin gemacht wegen dem Synchronring vom 2. Gang, der 2. gang lässt sich nur sehr schwer bei hohen drehzahlen einlegen es knirschnt ab und zu sehr stark. hab bisschen im internet gestöbert und ähnliche fälle gefunden mit dem synchronring des 2.ganges einige personen haben 70% kulanz bekommen.. bei einem reperatur preis von 1500-2000 ist das schon eine ordentliche summe.
      hat jemand vielleicht schon erfahrung damit gemacht?