MP3 auf CD mit RNS MFD?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • MP3 auf CD mit RNS MFD?

      Moin zusammen,

      weia, der Threadtitel liest sich ja wie von der NSA codiert.
      Folgendes Problem: ich habe in meinem Golf Plus ein RNS MFD verbaut, welches aber nachträglich eingebaut wurde. Laut Verkäufer kann ich auch MP3s hören. Da das Gerät nachträglich verbaut wurde, habe ich allerdings keine Bedienungsanleitung dafür :S

      Wenn ich eine CD einlege, auf der sich einfach nur MP3-Dateien befinden (CD-RW, Dateisystem UDF, keine Unterverzeichnisse), dann sagt mir das Gerät, dass ich die CD nicht abspielen kann. Muss man irgendwas besonderes beachten? Vielleicht die Dateien in ein bestimmtes Unterverzeichnis?

      Danke für Eure Hilfe.

      Gruß, André

    • Es gibt da diverse USB-Interfaces, die an den Wechsleranschluss der VW-Radios angeschlossen werden.
      Diese spielen MP3s je nach Ausführung vom USB-Stick oder von der SD-Karte (in der Regel auch beides), und simulieren einen angeschlossenen CD-Wechsler.
      Der Einbau ist komplett Plug´n´Play, die Bedienung erfolgt über die originalen Bedientasten des Radios bzw. über die Lenkradtasten.

      Sind allerdings etwas unkomfortabel, da die alten VW-Radios nur maximal 6 Ordner mit jeweils maximal 99 Titeln verwalten können, und MP3-Tags (Anzeige von Titelinformationen) werden ebenfalls nicht unterstützt (da hast du dann nur "Track 01" usw. im Display stehen).


      Die originale Media-In-Schnittstelle ist soweit ich weiß nicht mit den alten MFDs kompatibel.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Hmm, das ist ja nicht schön, wenn die Titel nicht vernünftig angezeigt werden X(
      Ich schätze mal, alternativ könnte ich höchstens ein neues Radio verbauen, richtig?

      Gibt es irgendwo eine Übersicht, welche VW-Radios es gibt, und was die jeweils können?
      Navi ist mir nicht so wichtig, da ich ohnehin mein Garmin-Navi fest einbauen werde. Das bietet mir doch einige Vorteile gegenüber den Werksnavis, auf die ich nicht verzichten will.

    • Nun, zunächst wären da mal die Radios RCD 300 und RCD 500, die es beide auch in einer MP3-Version gab.
      Nur diese Versionen können MP3-CDs abspielen, und es werden dabei auch ID3-Tags im Radiodisplay angezeigt, erkennen kann man sie daran, dass "MP3" am CD-Schacht aufgedruckt ist.

      Dabei handelt es sich mehr oder weniger um die Standard-Radiomodelle im Golf V.
      Das RCD 500 unterscheidet sich maßgeblich durch den integrierten CD-Wechsler vom RCD 300.


      Die nächste Radiogeneration, RCD 310 und RCD 510, die bei den späten Golf V und den Golf VI zum Einsatz kamen, sollten eigentlich alle MP3-CDs lesen können.
      Das RCD 510 hat darüber hinaus auch einen Slot für SD-Karten, sodass man hier MP3s direkt von einer SD-Karte abspielen kann.
      Weitere Vorteile des RCD 510 gegenüber des RCD 310 sind der integrierte 6-fach-Wechsler, das Farbdisplay mit Touchscreen und der bessere Klang.

      Wenn du also kein Navi willst, wäre meine Empfehlung das RCD 510.


      Mit Navi sollten auch die Modelle RNS 310, RNS 315 und RNS 510 mit MP3-CDs umgehen können.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Hey, erstmal danke für die Mühe.
      Ich habe mal ein bisschen rumgegoogelt, und ich denke auch, dass das RCD 510 das richtige für mich ist. Ein wenig verwirrt mich nur die Vielfalt, die es da zu geben scheint. Schaue ich bei VW auf der Webseite, dann finde ich da nicht weniger als 11 aktuelle Versionen des RCD 510. Worin die sich unterscheiden ist teilweise gar nicht zu erkennen; allerhöchstens an der Kompatibilitätsliste.
      Und da sind wir schon bei dem nächsten verwirrenden Punkt: keines der aktuellen Modelle ist mit einem Golf Plus BJ 2007 kompatibel. Wenn ich mich jetzt auf dem Gebrauchtmarkt umschaue, worauf muss ich achten, um nicht eines zu kaufen, das dann am Ende nicht läuft in meinem Wagen? Am besten sollte es eines sein, das auch mit einer Rückfahrkamera kompatibel ist, die ich ggf. später noch nachrüsten will.

      Apropos Gebrauchtkauf: dort findet man die unterschiedlichsten Angebote, beginnend bei ~ 150€ bis hin zu über 500€. Was wäre ein vernünftiger Preis für ein gut bis sehr gut erhaltenes RCD 510? Also ohne deutliche Gebrauchsspuren und natürlich technisch einwandfrei, deutsches Gerät inkl. Code.

    • Das RCD 510 gibt es mit und ohne DAB (Digitalradio), mit und ohne Eingang für Rückfahrkamera, und wie ich gerade lese, offenbar auch mit und ohne Anschluss für CD-Wechsler.

      Dass dein Golf nicht als kompatibel gelistet wird, liegt hauptsächlich daran, dass die neuere Radiogeneration offiziell erst ab 2009 zum Einsatz kam.
      Prinzipiell kann man die neuere Radiogeneration in allen Golf V nachrüsten, aber erst ab einem Gateway mit Index "L" (ab ca. Frühjahr bis Mitte 2007) kann man mit Sicherheit sagen, dass dir das Radio über Nacht nicht die Batterie leer zieht.
      In dem Fall müsstest du das Gateway tauschen, was aber soweit ich weiß auch kein Hexenwerk ist.

      Bei sowas solltest du aber lieber jemanden fragen, der das schonmal gemacht hat.
      Meiner ist Dezember 2006 vom Band gelaufen und hat Index "K", aber es hat dennoch problemlos funktioniert, von daher weiß ich das mit dem Gatewaytausch nur theoretisch. ;)


      Als normalen Gebrauchtpreis würde ich mal so zwischen 300-500€ ansetzen.
      Auf jeden Fall würde ich darauf achten, dass das Gerät aus Deutschland verkauft und auch versendet wird.
      Bei Anbietern aus dem Ausland hört man des öfteren mal von dubiosen Geschichten, wie Verkäufer in Großbritannien und Versand aus Polen... :rolleyes:

      Auch werden einige China-Modelle angeboten, die dann einige Abstriche in Sachen Funktionen haben.

      Dieser Beitrag wird bereits 1 mal editiert werden, zunächst von »Marty McFly« (12. November 1955, 22:04) aus folgendem Grund: Ich schätze ihr seid wohl noch nicht so weit. Aber eure Kinder fahr'n da voll drauf ab!
    • Wow, super. So langsam blicke ich durch :)
      Nur das mit dem Gateway ist noch nicht ganz klar: was ist das? Und kann ich irgendwie feststellen, welche Version ich habe? Und woher würde ich ein neues kriegen, wenn ich noch ein zu altes habe?

      Ich habe übrigens eine Seite entdeckt, die einen ganz guten Überblick über die verschiedenen RCD 510 Varianten gibt: http://www.rcd510.de/

    • Das Gateway ist die Schnittstelle aller Steuergeräte im Auto.
      Ist das zu alt, sprich vom Index her unter L (das K geht auch wenn es den Softwarestand H10 0178 aufweist), geht das RCD510 nicht in Busruhe und kann dadurch - weil stets miteinander kommuniziert wird - Deine Batterie erheblich schwächen.

      Diese Gateway´s sind mit der neueren Radiogeneration kompatibel. Die 7N0 sind auf Ebay meist günstiger (40-50 Euro) obwohl sie neuer sind:

      • 1K0 907 530 L
      • 1K0 907 530 Q
      • 1K0 907 530 S
      • 1K0 907 530 AD
      • 7N0 907 530
      • 7N0 907 530 C
      • 7N0 907 530 H
      • 7N0 907 530 M
      • 7N0 907 530 R


      Das Gateway sitzt überm Gaspedal. Zu erkennen am roten Stecker.
      Neben dem Auto (Fahrerseite) kniend, das Lenkrad ganz oben stehend, und mit einer Taschenlampe durch den Schlitz unter der Lenksäule leuchten und den roten Stecker suchen. Oberhalb des Steckers ist das Gateway. Darauf klebt ein Aufkleber auf dem die Teilenummer steht.
      Ich gehe davon aus daß Du ein 1K0 907 530 K Gateway hast. Hier wäre dann der Softwarestand des Gateways interessant. H10 0178 ist mit dem RCD510 kompatibel.
    • Super erklärt! Danke! So habe sogar ich das Teil gefunden.
      Auch wenn es nur schwierig zu erkennen ist, habe ich eindeutig ein 1K0 907 530K drin.

      Hier ist mal ein (leider nicht sehr gutes) Foto davon:


      Wenn ich das Teil austausche, handele ich mir dann möglicherweise andere Probleme ein? Das also irgendwas nicht mehr funktioniert? Oder könnte das gefahrlos ausgetauscht werden?

    • Hi Webmantz,

      der Austausch des Gateways ist gefahrlos möglich. Das neue muß nur entsprechend codiert werden. Dazu die Codierung des alten
      notieren und dann nach dem Einbau des neuen per VCDS eingeben, entsprechend der Fahrzeugausstattung.
      Ich habe es schon ein paarmal gemacht, erst bei mir und dann auch bei mehreren Forumsmitgliedern.
      Bei Interesse und wenn du in der Nähe bist würde ich dir den Aus/Einbau und Codierung auch machen.

      Viel Erfolg,

      Gruß Wolfi

      VCDS vorhanden. Fehlerspeicher auslesen/löschen, Codierungen, usw...

      Hilfe bei kleineren Umbauten am Golf 5 auf Anfrage möglich,
      z.B. Gateway-Tausch, Radio-Einbau, Radio-Austausch,
      Innenraum-Aufwertung

      bei Interesse gerne per PN melden :)

    • Hallo Wolfi,

      danke für das Angebot, leider wohne ich nicht wirklich in Deiner Nähe, sondern in der Nähe von Hannover.
      Bin sowieso schon auf der Suche nach jemandem mit VCDS hier in der Nähe, weil ich auch noch ein paar andere Sachen eingestellt haben möchte.

      Nochmal zum Gateway: ich nehme an, dass man den aktuellen SW-Stand auch nur mit VCDS auslesen kann. Ist das richtig? Denn wenn die richtige SW schon drauf ist, brauche ich das ja erstmal nicht zu tauschen.

      Gruß, André

    • Hi André,

      ja man kann den Softwarestand mit VCDS auslesen, vielleicht steht er auch auf dem Aufkleber drauf, auf dem Foto kann ich es
      leider nicht erkennen. Wenn der Stand paßt, brauchst natürlich gar nicht tauschen, das wär die einfachste und billigste Lösung.
      Schade wenn du so weit weg bist, aber hoffentlich findest du in der Gegend um Hannover auch einen "Kollegen"
      der dir mit VCDS zur Hilfe kommen kann. Viel Erfolg bei der Suche und bei den Vorhaben mit deinem Radio.
      Sollten sonst noch Fragen auftauchen kannst dich auch gern bei mir per PN melden.

      Bis dahin,

      Gruß Wolfi

      VCDS vorhanden. Fehlerspeicher auslesen/löschen, Codierungen, usw...

      Hilfe bei kleineren Umbauten am Golf 5 auf Anfrage möglich,
      z.B. Gateway-Tausch, Radio-Einbau, Radio-Austausch,
      Innenraum-Aufwertung

      bei Interesse gerne per PN melden :)