Anschaffung eines Golf V R32

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    Forumsupdate: Willkommen im neuen Forum! >>> Bitte Browsercache leeren! <<<
    Empfehlung: AUTOTUNING.DE - Das kostenlose Online-Magazin
    • Anschaffung eines Golf V R32

      Hallo Zusammen,

      bin Neu hier im Forum und bin der Vin.
      Ich möchte mir gerne, wie schon aus der Überschrift zu entnehmen ;) ,
      einen 5er R32 kaufen. Diesen Wunsch habe ich eigentlich
      schon seit Jahren, wurde der allerdings aus Vernunftsgründen immer
      nach hinten verschoben.


      Ich lese mich schon seit mehreren Tagen speziell in das Thema R32 und dessen
      Probleme sprich Steuerkette und ZMS ein.
      Wenn man so dass Internet durchforstet wird einem aber Angst und Bange
      sich so einen Wagen zuzulegen. :D
      Ich denke zwar dass man meistens immer nur das Schlechte zu lesen bekommt,
      denn habe ich früher schon an einem 3er 2.8 VR6 geschraubt das wirklich gute Motoren waren/sind,
      sollte man das aber nicht ganz außer Acht lassen.

      Um jetzt aber den Thread nicht unnötig lange zu ziehen,
      habe ich mich hier angemeldet um die ein oder andere Frage zu stellen.

      Bzgl. der Steuerkette:
      Wann ist der Defekt deutlicher zu hören?
      Also, ist es besser das Geräusch zu suchen wenn der Motor noch kalt ist als bei einem,
      ggf. erst anfänglichem Schaden der bei warmen Motor nicht mehr zu hören ist?

      Desweiteren, wenn die Kette laut MWB einen normalen Verschleiß und nach Hörtest
      keinen merklichen Schaden hat, ich auf einen sofern noch nicht geschehen Festintervall
      von 10.000 km mit dem jetzt schon öfter gelesenen Mobil1 0w40 umstelle,
      kann ich dann davon ausgehen dass sich die Kette nicht weiter längt?


      Bzgl. des ZMS:
      Sollte dort ein Defekt vorhanden sein, ist es Sinnvoll auf ein EMS umzusteigen?
      Habe disbezüglich im Netz beispielsweiße etwas von SACHS gefunden da dass
      ZMS im R32 wohl ansich einfach ein Konstruktionsfehler sein soll.


      Ich mache hier mal einen Stopp.
      Vielen Dank im Vorraus! :)

      Viele Grüße
      Vin
    • Anbei ein paar Hilfen

      a3quattro.de/pdf/ratgeber.pdf

      a3quattro.de/pdf/Bericht_VR6_3-2_Kettentrieb_onlineVers.pdf

      a3quattro.de/pdf/a3q_steuerkettenbericht_update1-0-0.pdf

      Derzeit bekommt man die Geräusche, welche von den NWV kommen meist mit dem Lambda Oil Primer weg.

      Ein Mobil 0w40, und generell ein 0W40 würd ich nicht in den VR6 kippen.
      Der trägt von Haus aus zuviel Sprit, Wasser und Blowby ins Öl, welches dann verwässert wird und noch "dünner" wird. In Folge Schmierfilmabrisse entstehen welche mehr Verschleiß verursachen. Ich hab etliche Ölproben analysieren lassen, darunter auch Mobil 1 0w40.
      Das war nicht langzeitstabil genug gewesen.
      Im VR6 sollte vorrangig ein gutes 5W40 Öl eingesetzt werden.
      Ich hab beste Erfahrungen mit dem Addinol Super-Light gemacht. Auch hiervon hatte ich Analysen machen lassen.

      [customized] - NWT powered

    • Ich kopier mal ein beitrag von mir in einem älteren Thema :P

      ######################################
      Hallo

      wie du schon sagts ist die Steuerkette der wichtigste Fall. Beim Kauf also Ohren auf und in den Motorraum hören ob ein Klackern/Rasseln zu hören ist.

      Checkheft gepflegt heißt leider nicht viel beim R32 (in Sachen Ölwechsel)
      Klar die normalen Sachen wie Zündkerzen, Filter, Haldex,.... sind schon zu beachten im Checkheft!
      Aber wenn der R32 nach VW Ölintervall (30tkm oder 2Jahre) gewartet wurde und vorallem auch noch mit Longlifeöl, heißt das nicht gutes. Das Öl sollte auf keinen Fall länger wie 1Jahr oder 10.000km gefahren worden sein. Da dies ja die Ursache ist für die defekten Steuerketten.
      Ich wechsel alle 7500km oder 6Monate :D

      Am besten auch mal unter den Öldeckel schauen ob sich dort schon Schlamm an den Wänden gebildet hat. Wenn ja ist es schonmal ein Anzeichen für schlechtes Öl bzw. zu lange ein Öl gefahren...
      #######################################


      Ich rate dir wenn du einen .:R kaufst, dann behandle ihn gleich mit dem Lambda Oil Primer und stell gleich auf das Addinol um mit Festintervall 10tkm (spätestens)
      Dann solltest auch keine Probleme mehr haben mit der Kette wenn du immer zeitig das Öl wechselst :thumbup:

      Zum ZMS kann ich nur sagen das das EMS auch bewegliche Teile besitzt die genauso kaputt gehen können wie beim ZMS (laut einem Werkstattmeister)
      Auch gut hinhören beim kauf ;)

      Hoffe konnte dir etwas weiterhelfen


      F-Town Aggressor 3 / MFA XP / Motorsportschalen / BBS CH-R 19" / US-Grill / H&R Mono / SRS Kotflügel / RNS510 / Schaltgetriebe / NWT 3.0 / Domibox
    • Hallo Zusammen.

      Vielen Dank für eure Antworten!
      Paramedic_LU ich habe mir alle 3 PDF´s durchgelesen.
      Danke dafür.
      Ich möchte trotzdem nocheinmal kurz auf meine Frage bzgl. der Steuerkette eingehen.
      Ist es besser bei kalten oder warmen Motor auf Geräusche zu achten?

      Jetzt aber nochmal was ganz anderes :)
      Und zwar werde ich aus der Ausstattung bzw. den Ausstattungen des R32
      nicht schlau. Wenn ich mir den Wagen kaufe, möchte ich gerne nahezu Vollausstattung.
      Es müssen zwar keine Schalensitze sein und ein Schiebedach ist auch nicht zwingend
      notwendig, doch Leder, großes Navi, Multilenkrad, Tempomat etc. sollten es schon sein.

      Jetzt habe ich aber schon sehr oft Beschreibungen in den Anzeigen auf mobile & co. gelesen,
      "Wagen hat bis auf Schiebedach und Tempomat Vollausstattung". Oder aber
      "Vollausstattung bis auf Regensensor oder Reifendruckanzeige".

      Ich bin deshalb verwirrt und wollte nun fragen, was beinhaltet denn die Grundausstattung?
      Also, ist grundsätzlich zb. nicht immer ein Tempomat, Regensensor oder Reifendruck vorhanden?

      Vielen Dank
      Viele Grüße
      Vin

    • Hey,

      les dir die Prospekte durch:

      produkte24.com/cy/volkswagen-d…2-prospekt-2006-1500.html

      produkte24.com/cy/volkswagen-d…preisliste-2007-1501.html


      michaelneuhaus.de/golf5/golf5_info_r32.htm


      Tempomat kann man aber z.B. für ca. 150€ nachrüsten. Und sonst einfach mal ein bisschen google quälen ;)
      Viel spaß dabei :D

      Golf 5 R32 | Friedrich Motorsport | KW Clubsport | Fa(hr)werk schreibt man ohne H&R

    • Wenn du einen R32 Probefährst, hörst mal beim kaltstart in den Motorraum oder etwas rasselt/kratzt und nach der Probefahrt wenn ihn wieder abstellst nochmal Haube auf und reinhören :) Wenn die Kette Geräusche von sich gibt hört man es kalt wie warm ;)

      Hab hier nochmal ein paar Interessante Fakten über die Ausstattungsmöglichkeiten und Laufbahn vom R32 in einem anderen Forum gefunden :)

      ######################################################
      Technische Daten: alle-autos-in.de/volkswag...tml#Karosserie

      Motorenmerkmale
      • BDB Verdichtung 11,30:1 / ab ca. Bj. 2003 (nur Golf IV/A3)
      • BMJ Verdichtung 11,30:1 / bis ca. Bj. 5/2005 (nur Golf IV/A3)
      • BUB Verdichtung 10,85:1 / ab ca. Bj. 10/2005 (fraglich der schreibt auch 11,3:1)

      Die Farben

      • Schwarz
      • Tornadorot
      • weiss (2005-2006 in der Folge gegen hohen Aufpreis, VW Individual)
      • Candyweiss (kurzfristig nur ab 5/2008 vor Einstellung der Modellreihe R32)
      • United Grey Metallic
      • Shadow Blue metallic
      • Reflexsilber metallic
      • Black magic perleffekt
      • Deepblue perleffekt

      Sitzbezüge
      • Stoff Monte Carlo Anthrazit
      • Leder Anthrazit/ beige 2005-6/2007, Sportnarbe
      • Leder Anthrazit/ Latte Macchiato ab 7/2007, Sportnarbe

      Sitze
      • Recaro Sportsitze
      • Recaro Schalensitze

      Innen Dekor
      • Alu Look
      • optional gegen Aufpreis Edelholz-Nußbaum-Wurzel (auch für Lenkrad, sehr selten geordert)

      Modellvarianten
      Den R32 gab es seit ca. 08/2005 bis ca. 5/2008, als 3-Türer und auch als 5-Türer, mit DSG (6-Gang Direktschaltgetriebe) und als 6-Gang Schaltfahrzeug

      R32 Werksturbo Versionen
      In Zusammenarbeit mit der Turbo Schmiede HGP nahe Stuttgart entstand in Verbindung mit VW Individual im Jahr 2006 eine 402PS starke Single Turbo Variante mit Werksgarantie. Spekulativ war es denkbar, dass VW tatsächlich eine solche Version offiziell anbieten wollte. Gerüchten zur Folge, wurde dieses Projekt aus Kostengründen und im Rahmen von Downsizing zu Gunsten der kommenden Modelle leider eingestampft. Es handelte sich wohl um eine Kleinserie von ca. 10 Fahrzeugen, erkennbar z.B. an blauen Ledermittelbahnen der Lederaustattung. Das letzte im Juni 2010 in Stuttgart ausgeschriebene Fahrzeug war binnen kurzer Zeit vergriffen. Optisch sind diese Fahrzeuge nicht von der Serie zu unterscheiden.

      Modellpflege
      • ab 09/2005 Golf R32 ab 32.000 EUR
      3.2l-V6 (184 KW / 250 PS), 4motion, Wappenkühlergrill in Aluminium-Optik, 225/40 Reifen auf 18''-Alus, eigenständige Instrumente, Sportlenkrad, spezieller Schaltknauf, Sportsitze, Pedale in Aluminium-Optik, Sportauspuff Ausstattung (Quelle: Michael Neuhaus)

      • Navi: Haifischflosse incl. Mini-Stummel
      • Antenne fürs Radio:
      MJ. 2006: Heckscheibenradioantenne= nicht sichtbar!
      bis 2006 Alu Hinterachse, Andere Scheibendichtungen (besser), Alu Heckklappenemblem (korrodiert gerne) danach Kunststoff.
      MJ. 2007 bis 2009: Stabantenne auf dem Dach!(Da unästhetisch lang, von vielen auf Stummel umgerüstet oder andere Alternativen umgerüstet)
      • Ab ca. 06/2007 - Modell 2008 - neue Steuerketten von IWIS ersetzten die anfälligeren Sachs Ketten (Bruchgefahr)
      • Ab ca. 06/2007 - Modell 2008 - wurden die sehr schönen Zolder Serien Alus (7,5x18“ ET51) durch die nicht weniger schönen Omanyt (7,5x18“ ET51) Felgen ersetzt. Die Charleston (7,5x18“ ET51) Felgen waren optional gegen Aufpreis orderbar.
      • Sommer Bereifung allgemein 225/40 18R Y92 bis über 300Km/h Freigabe (Dunlop Sport Maxx, Bridgestone RE50A, Michelin Pilote,Conti SportContact, Pirelli P Zero)
      • Winter Bereifung 205/50 17R H92 Extra Load auf 7x17" ET48 bis 210Km/h Freigabe (Dunlop Winter 2D/3D) Freigabe auch mit Schneeketten
      • Ab ca. 10/2007 neues RNS 510 Navi ersetzt RNS MFD

      • BFH: + natriumgekühlte Ventile + angeblich geschmiedete KW
      • BUB: + neuere Motorsteuerung + größerer Verstellwinkel bei den NW-Verstellern Zudem ist der Ventildeckel anders (Entlüftung ist auf gegenüberliegender Seite) und bestimmt noch etwas Kleinkram.

      Garantie
      24 Monate Werksgarantie, optional Lifetime Anschlußgarantie weitere 2/3 Jahre, ab dem 4./5. Jahr automatische Verlängerung um ein weiteres Jahr, so lange nicht gekündigt wird: volkswagen.de/etc/mediali...20Garantie.pdf Die Kosten hierfür liegen je nach Laufzeit bei ca. 450-600€. Der Abschluß muss vor Ablauf der Werksgarantie erfolgen und gilt auch wenn man kein Erstbesitzer ist. Konkrete Preise sollten direkt beim Händler erfragt werden. Bis 100.000Km ohne Selbstbehalt. Allerdings sind nicht alle Bauteile abgesichert, so dass auch ab und an ein Kulanzantrag gestellt werden muss.

      Wie erkenne ich einen echten R32
      Ein sehr gutes Merkmal ist das Armaturenbrett Der 300km/h Tacho ist mit seiner sehr engen Einteilung sehr speziell. (das bei einem nachgemachten R meist nicht getauscht wird). Logischerweise ist ein R32 natürlich an dem unverwechselbaren Sound der mittig gelegenen Doppelrohr Auspuffanlage mit 80mm Endrohren erkennbar, die Ausstattung hingegen - z.B. blaue Bremssättel und große Bremsscheiben, Spoiler und Sitze etc. kann auch nur nachgerüstet sein.


      US-Modell
      Die US-Modelle unterscheiden sich hauptsächlich durch andere Rückleuchten und Seitenmarkierungsleuchten und kleinerem Kennzeichenausschnitt hinten.
      Zudem wurde ein bulligerer, etwas ausladender Frontspoiler verbaut und die Scheinwerfer LED gedimmt. Der Frontgrill ist ohne Nummernschild Bohrungen versehen. Die Steuergeräte sind eingebremst und ermöglichen eine Vmax von lediglich 210km/h.

      Auspuff
      Die zweiflutige mittig gesetzte Abgasanlage besitzt eine Unterdruck- und Drehzahl- abhängige Klappensteuerung. Der Geräuschpegel liegt je nach Klappenstellung bei 75db/A bis 84db/A. So entsteht ein noch sportlicherer Sound des Sechszylindermotors. Beim Start sind die Klappen erstmal geöffnet und gehen je nach Motordrehzahl und Unterdruck auf oder zu. Durch Umstecken (entgegengesetzt) des Ventil - vorne im Motorraum an der Spritzwand -ist der sportliche Sound immer präsent.(Klappe immer offen)
      Nachteil: dadurch verliert der Golf V R32 an Leistung und vor allem an ca. 25-30NM Drehmoment in den wichtigen Bereichen.

      ASR/ESP komplett ausschalten Einmal ESP Taste drücken - FIS sollte "ASR AUS" Melden.
      Dann nochmal für ca. 5-10 Sekunden drücken - Jetzt sollte das FIS das ESP AUS melden.
      Die Meldung bleibt mit der ABS/ESP Leuchte bestehen.
      Wieder 1 Sekunde drücken oder Zündung Aus/An, dann kippt die Sache wieder auf den Ursprung zurück.

      Launch Control
      Bei den DSG-Modellen ist damit ein besonders effektiver Vortrieb beim Beschleunigen aus dem Stand möglich. (ca. 0,2-03 Sec. bessere Beschleunigung)

      Hierzu müssen folgende Kriterien erfüllt sein:
      • Motor + Getriebe müssen warm sein
      • ESP aus
      • Getriebestellung „S“ oder „Manuell“
      • Bremspedal mit dem linken Fuß stark drücken
      • Vollgas geben
      Die Drehzahl pendelt sich dann auf ca. 3.200 U/min ein. Durch abruptes lösen der Bremse erfolgt nach einer „Gedenksekunde“ die optimale Beschleunigung.
      Bei DSG optimierten Fahrzeugen liegt die Startdrehzahl in S-Mode bei 3.800 U/min. bzw. 4.200 U/min. im Manuell Mode. Bei Turbo Umbauten bei ca. 4.500 U/min. In Folge sind max. 5 LC Starts möglich.

      DSG Paddle
      Die Paddle haben eine Zusatzfunktion: legt man eine Gangstufe ein und hält das Paddel kurze Zeit fest, schaltet das Getriebe trotz Kick Down nicht runter.
      Dies ist z.B. für Logfahrten aus dem Drehzahlkeller heraus bei DSG unabdingbar. Eine korrekte Logfahrt wird bei DSG Fahrzeugen im 3.Gang (Manuell Mode) ab 1200 U/min. durchgeführt und bis zum Drehzahlbegrenzer ausgefahren. Da üblicherweise beim durchbeschleunigen das DSG runterschalten würde, wird das mit der Paddle Funktion unterbunden.
      Die Paddle sind neben +/- zudem mit off gekennzeichnet. Wenn man von S oder D durch drücken der Wippen in Manuell geht und dann das off Peddal gedrückt hält kommt man sofort in S oder D zurück wo man vorher war.
      Bei DSG Optimerten Fahrzeugen ist dies im Manuell Mode so programmiert, dass nicht mehr runtergeschaltet wird und ein Schalt- faules aus dem Keller beschleunigen möglich ist ohne weitere Eingriffe.

      DSG Schalt Modes
      D/Manuell/S : in S Mode werden die Gänge etwas höher ausgedreht und das Drehmoment angehoben, der Manuell Mode verhält sich ähnlich, während im D Mode etwas früher hochgeschaltet wird. Im D Mode ist eine optimale Spritspar Fahrweise möglich.

      Scheibenwischer Besonderheit
      Die vorderen Scheibenwischer fahren in zwei unterschiedliche Positionen zurück, um die Gummis zu schonen. Dadurch werden sie nicht immer in die gleiche Richtung geknickt. Jedes zweite mal fahren sie entweder ganz ein (man kann in Ruhestellung nichts mehr sehen) oder sie zucken wieder etwas zurück (man sieht etwas vom Gummi/Gestänge). Wer noch weitere Besonderheiten zum Scheibenwischer wissen möchte, kann sich hier einlesen: langzeittest.de/vw-touran...scher-vorn.php

      Motorleistung
      Kaum ein Golf V R32 erreicht die tatsächliche angegebene 250PS Werksleistung. Hintergrund sind teilweise schlecht programmierte Software Stände, unterschiedliche Steuergeräte/CPUs, die eine Vielzahl von BUGS aufweisen können. Hierzu zählt auch ein Steuerketten BUG. Momentan ist nur ein Optimierer bekannt, der unterschiedliche BUG Fixes im Rahmen der Optimierung kostenlos einspielen kann. Die Leistungen der Serienmodelle schwanken je nach technischem Zustand meist zwischen 227-242PS. Interessanterweise erzielen die baugleichen Motoren in den Audi A3 Modellen insgesamt betrachtet bessere Leistungen.

      • 2005-2009 Einsatz unterschiedlicher Steuergeräte mit unterschiedlich schnellen Prozessoren, schnellste CPU 40Mhz ab 6/2008 (Modelljahr 2009) bei Austausch von Motoren sollten die Steuergeräte zu den jeweiligen Motor Kennbuchstaben passend verwendet werden, sonst kann es zu etlichen Fehlermeldungen und Problemen kommen.


      F-Town Aggressor 3 / MFA XP / Motorsportschalen / BBS CH-R 19" / US-Grill / H&R Mono / SRS Kotflügel / RNS510 / Schaltgetriebe / NWT 3.0 / Domibox
    • Hey Zusammen!

      Vielen Dank für die ausführlichen Antworten! :)
      Habe mir alles in Ruhe durchgelesen.

      Habe auch schon einen bestimmten Wagen gefunden
      welcher auf meine Bedürfnisse zutrifft.
      Sollte der noch bis nächste Woche zu haben und alles i.O sein,
      werde ich wohl auch endlich meinen R32 fahren :thumbup:

      Gibt es hier eventuell jemand der aus der Nähe von Augsburg kommt
      und sich bereit erklären würde, gegen entsprechende Entschädigung
      sich einen Wagen mit mir anzusehen?
      Ich bin zwar gut vorbereitet denk ich, aber jemand der sich mit dem
      Wagen auskennt weiß direkt wie der Hase läuft!

      Schönen Feierabend.

      Grüße
      Vin